Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mit wieviel Jahren kann man beginnen?

Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 08 Sep 2008 20:02 #61618

  • Sebastian
  • Sebastians Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 29
Hallo! Hat jemand Erfahrung ab wann es Sinn macht mit dem Saxophonspielen zu beginnen? Mein Kleiner ist sieben Jahre alt aber er würde sich dafür interessieren. Er hat bislang noch kein Instrument gespielt. Oder besser doch erst mit Blockflöte anfangen lassen?

Liebe Grüße
Sebastian
Die Arbeit ist etwas Unnatürliches. Die Faulheit allein ist göttlich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 08 Sep 2008 20:17 #61619

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@sebastian,

hi,

zu deinem filius, wie gross ist er denn, das dürfte wohl die kardinalfrage sein, wie sehen seine hände aus/finger, armlänge, kann er ein es alt sax greifen??

diese fragen solltest du klären mit einem der kenntnisse hat.

so pauschal kann man sagen ab 9 jahre, ausreißer sind immer drinn, egal wie, wenn er interesse hat und WILL kaufe ihm ein saxonett und lass ihn damit anfangen. dann bekommt er den ansatz mit und gewöhnt sich mal an die chromatischen fingerbewegungen und gute töne kommen immer noch dabei raus. das saxonett kann später auch bleiben und als übe- und zweit -instrument genommen werden um auch klarinette zu lernen.

also nix wie ran an den speck und verschaff deinem kleinen auch ein gruppenerlebnis mit anderen kindern.

gegen blockflöte ist nichts zusagen dann aber eine c flöte, also sopran oder tenor, tenor ist aber zu gross, keine altflöte !! da die blockflötler anders greifen wie lesen - lass dir das durch einem fachmann vorort erklären.

greets

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 08 Sep 2008 21:23 #61620

  • Sebastian
  • Sebastians Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 29
Hallo Intune!

Jo, der Kleine ist ein Riese :-) Also er ist wirklich groß für sein Alter, etwa einen Kopf größer als seine Klassenkameraden. Kommt ganz nach dem Papa *g* Die Finger sehen .. nun ja.. ganz normal aus. Ich könnte sie jetzt noch ausmessen.. aber ein Alto haben wir gerade nicht da zum Probieren. Aber du schreibst ja, dass ich mal zum Fachmann (Finger- und Armbegutachter *g*) gehen soll mit ihm.

Saxonette kannte ich jetzt nicht, habe das eben mal bei Google eingegeben und dacht mir dann, wow, woher weiß er/sie, dass mein Kleiner ein neues Fahrrad braucht? ;-)

Mit Blockflöte hab ich es nicht so. Ein altes Trauma aus der Kindheit - meine Schwester lernte nämlich Blockflöte... Und meine Frau meinte schon, dass er doch Blockflöte lernen soll (ist billiger so "ne Flöte als ein Sax *g*).

Danke für deine Tipps!
Sebastian
Die Arbeit ist etwas Unnatürliches. Die Faulheit allein ist göttlich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 08 Sep 2008 21:56 #61621

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Nun ja, im Prinzip ist so ziemlich alles möglich. Candy Dulfer hat mit 5 Jahren angefangen ;-)

Jetzt spreche ich aber mal aus dem Blickwinkel einer Mutter. Meine Söhne haben so mittlerweile ein halbes Orchester durch. Das angefangen, eine zeitlang gespielt, dann auf das Instrument gewechselt usw. usw.

Also, falls er anfangen möchte zu spielen, dann lieber erstmal ein Instrument mieten. Kinder sind unberechenbar. Was sie diese Woche noch sensationell toll finden, kann nächste Woche schon total uncool sein. Es ist ja auch mit Üben usw. verbunden.

Dann sollte man das Gewicht des Instrumentes nicht unterschätzten. Wenn, dann würde ich ihn nur mit einem Harness spielen lassen. Der verteilt das Gewicht ein bisschen. Ich kennen einen kleinen Kerl, der auch Sax spielt. Er stellt das Instrument auf einem Drehhocker ab, damit es nicht zu schwer wird.

Lass es ihn probieren. Such einen Lehrer, womit er gut klar kommt, leih!!! ein Sax und sei nicht enttäuscht, falls er die Lust verliert.

Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn, ihn Blockflöte spielen zu lassen, wenn er Sax spielen möchte. Das ist wie Handball spielen obwohl man doch eigentlich Fußball spielen möchte.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 08 Sep 2008 22:52 #61623

  • Sebastian
  • Sebastians Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 29
Hallo Mos :-)

Du hast ja so recht, denn die Kleinen mögen heute etwas, was sie morgen gar nicht mehr interessiert. Aber erzähl das nicht meiner Frau, weil sonst habe ich am Ende keinen Grund mehr, dass ich jetzt noch ein Alto-Saxophon dazu kaufe ;-)

Das mit dem Instrumentewechseln kenne ich auch. Sohn Nummer 1 spielte erst Keyboard, dann Flügel und dann musste es plötzlich die Geige sein :"( Das kostet freilich auch alles.. man denke da nur an den Konzertflügel *schwitz*

Aber ich schau jetzt erstmal, wie es in der lokalen Musikschule aussieht, was die meinen und was es da überhaupt für Angebote gibt und ob die auch genügend Drehhocker zur Verfügung dort haben.

Liebe Grüße
Sebastian


Die Arbeit ist etwas Unnatürliches. Die Faulheit allein ist göttlich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 08 Sep 2008 23:08 #61625

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@mos

hi mos,
da gibt es einen wichtigigen punkt bei der blocki. du must gabeln mit den griffen und damit werden deine finger virtuoser - das ist mein grund!!
nicht nur die fingerchen nacheinander heben - aber das kann er auf der saxonette oder pseudoclarineau auch lernen.

nächtle

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 09 Sep 2008 06:44 #61635

  • Happi
  • Happis Avatar
Häufig wird für den Beginn des Sax-Spieles der vollzogene Zahnwechsel empfohlen. Halte ich für sinnvoll. Weitere Kriterien: Instrumentengewicht, Handspannweite. Also: Ab ca. 10 Jahre ist das mgl. und sinnvoll.

:-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 09 Sep 2008 08:13 #61640

  • Tina
  • Tinas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 75
Das kenne ich auch so als Kriterium für die Kids, die bei uns im Musikverein mit der Ausbildung anfangen wollen. Im Zweifel würde ich einfach mal mit dem Kleinen zusammen bei der Musikschule oder wo auch immer nachfragen und direkt mit dem Saxophonlehrer sprechen. Eigentlich sollte der genug Erfahrung haben um mit deinem Sohn das Instrument auszuprobieren und anschließend zu sagen, ob es jetzt schon geht oder ob ihr besser noch wartet.

Falls es jetzt noch nicht klappt mit dem Sax, finde ich Blockflöte auf jeden Fall eine gute "Vorstufe". Dabei lernt er Notenlesen und seine Finger zu koordinieren. Die meisten Griffe sind ja auch sehr ähnlich, so dass er später auf dem Sax grifftechnisch schnell Fortschritte machen dürfte. Bei einem guten Lehrer und in einer netten Gruppe wird er auch daran Spaß haben. Weiterer Vorteil: er kann mit einem vergleichsweise kostengünstigen und leicht zu erlernenden Instrument mal testen, wie das ist mit dem regelmäßigen Üben usw.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 09 Sep 2008 10:54 #61647

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Flöte ist wirklich zu empfehlen.
Vor allem sind schnell Erfolgserlebnisse da.
Aber auch dabei sollte man auf ein gute Isntrument zurückgreifen.
Die Dinger für EUR 7,99 im tollen Anfänger-Set sind schlichtweg kriminell.
Da bekommt wohl jederein Trauma. Ab 40/50 EUR kriegst Du Flöten, die nciht nur schön aussehen sondern auch so klingen und dazu (bei guter Pflege) 20 Jahre halten.

Nicht zu vergessen, wenn der Kleene keine Lust/Ausdauer zum Üben hat, wir ihn auch kein Keilwerth, Selmer oder Conn bei der Stange halten.

Die Saxonette kenne ich nicht, aber die hört sich von der Beschreibung interessant an.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Mit wieviel Jahren kann man beginnen? 09 Sep 2008 11:25 #61648

  • Dexter
  • Dexters Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 626
»Flöte« kann von Kindern, die sich für das Saxophon interessieren u.U. wahrgenommen werden, als »man nimmt mich nicht ernst«.

Flöte halte ich trotzdem für eine gute Idee - ich würde aber mit meinem Sohn ein ganz klares Ziel vereinbaren. 2-3 Monate Blockflöte um Noten zu lernen (die »Grundgriffe« sind ja wiederverwendbar ;-) ) - dann, wenn er immer noch den Wunsch hat, Saxophon.

Das hilft Kindern u.U. auch, das eigene Durchhaltevermögen mit dem »Wollen« in Übereinstimmung zu bringen.

Beste Grüße aus MH
Klaus
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben. (S. Kierkegard)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
795 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1558 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2315 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 209 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang