Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mundstückübungen?

Mundstückübungen? 20 Mai 2009 10:56 #74576

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Abgesehen davon das dieser Silencer eher einem
Enten Lockrufgerät entspringt, wird damit nicht das
Lungenvolumen verbessert sprich Totraumvergrößerung.

Hierfür ist die Tonsäule vom Instrument(Widerstand)
erforderlich!

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 20 Mai 2009 12:14 #74583

  • JES
  • JESs Avatar
Moin Hans
besser Enten quälen als gar nicht üben, oder? Man kann nicht alles haben, wenn das Sax aus irgend welchen Gründen z.B. mal nicht mit in den Urlaub darf.
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 20 Mai 2009 12:20 #74585

  • wallenstein
  • wallensteins Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Frischhorn
  • Beiträge: 1090
Hallo Stromlose :-)

Für mein Empfinden sind die tiefen Töne im piano ganz besonders fies. Die saugen mächtig Luft. Wenn man zu wenig schickt, brechen sie zusammen und wenn man zuviel schickt, ist es vorbei mit dem piano.

Bari ... neulich hab ich eins mal angehoben :woohoo: Nö, lass mal. Man will sich ja nicht gleich den Rücken kaputt machen, nur weil die Lungen gesund sind.

... es sei denn, ich bekäm 'nen Träger dazu.
... und 'nen Einpuster!
Ob 2 Stunden saxen 10 Zigaretten am Tag kompensieren?
Ich würd's umdrehen, dann biste auf der sicheren Seite ;-)

LG, wallenstein

P. S. @Hans ja, das ist eine Herausforderung: einem Entenrufer schöne Musi zu entlocken. Wäre ne geeignete Mundstückübung :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 20 Mai 2009 17:53 #74588

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
...dass ich chronisch zuviel Luft hab..und dadurch wieder zuwenig.

Ist überhaupt ein merkwürdiges Phänomen, oder? Wieso hat man Luft in der Lunge, mehr, als man loswerden kann und trotzdem das zwingende Bedürfnis einzuatmen?

Du hast zwar genug 'Luft', aber die ca. 21% Sauerstoff daraus sind schon verbraucht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Mundstückübungen? 21 Mai 2009 04:06 #74599

  • taurenis
  • taureniss Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 67
Und was machen wir jetzt mit der überschüssigen Luft? Zum Ausatmen reicht die Zeit nicht und wenn man nur einatmet ist schnell die Kapazitätsgrenze erreicht.
Würde es helfen, ein offeneres Mundstück zu benutzen?
Oder vielleicht noch etwas Luft durch die Mundwinkel abblasen (das gibt einen lustigen Ansatz)?
Das Beste kommt noch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 21 Mai 2009 11:18 #74604

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
taurenis schrieb:
...Würde es helfen, ein offeneres Mundstück zu benutzen?
...

Das schlug ich bereits vor. Offeneres Mundstück, weicheres Blatt. Weniger Pressen. Lockerererer Ansatz. Mehr Stütze durch das Fell des Zwerchs un so Sachen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 21 Mai 2009 11:40 #74606

  • wallenstein
  • wallensteins Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Frischhorn
  • Beiträge: 1090
Vielleicht kann man die Luft runterschlucken. Oder zirkular aus der Nase ausatmen. Man will ja nicht mit Luft, deren Mindesthaltbarkeit abgelaufen ist, länger leben. Andererseits ist die Lunge nicht konzipiert, neben dem Körper ein ausgewachsenes Sax mit zu versorgen. Wie auch immer, das Problem wird sich auf Dauer ausschleichen, da bin ich optimistisch. Im Übrigen denke ich, dass ein Zuviel oder Zuwenig an Sauerstoff hier nicht das Problem ist, sondern die Regelmäßigkeit des Ein- und Ausatmens geht verloren. Man holt zweimal hintereinander Luft, wo einmal gereicht hätte oder holt vor einem Longtone extra noch einmal Luft, wenn eigentlich Ausatmen angesagt wäre. Rein biologisch passiert Ein- und Ausatmen ja automatisch, da muss man nicht dran drehen, aber sobald ein bestimmtes Volumen gebraucht wird, dreht man doch dran und die Gesamtversorgung gerät auf die schiefe Bahn.

Apropos Bahn: ein offeneres Mundstück hat mir nicht geholfen. Mal sehen, ob ein dünneres Blatt die Situation entschärft, allerdings fürchte ich dann wieder um meine Intonation ...

... dabei ich hatte ich gehofft, endlich alle Probleme gelöst zu haben und ein Instrument zu spielen, mit dem ich einfach Musik mache. Tja, weit gefehlt!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 21 Mai 2009 18:10 #74618

  • stromlos
  • stromloss Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 381
Tja...heute haben wir halt Probleme, von denen wir vor 2 Jahren noch nicht einmal wußten das es sie gibt ;-) .

Schätze alles weitere wird in dem Parallelfred diskutiert werden, wo ich jetzt auch gleich mal hinwechsele...und switsch...


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Jazz ist, was ihr draus macht ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 22 Mai 2009 11:16 #74637

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
wallenstein schrieb:

P. S. @Hans ja, das ist eine Herausforderung: einem Entenrufer schöne Musi zu entlocken. Wäre ne geeignete Mundstückübung :)

Moin!
Es geht auch anders.:blink:

-We play a Duduk-

http://cgi.ebay.de/5-Profi-DUDUK-MUNDSTUCK-Reed-RAMISH-Oboe-Floete-Mey_W0QQitemZ260414227917QQcmdZViewItemQQptZBlasinstrumente?hash=item3ca1e5c5cd&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1318%7C301%3A1%7C293%3A2%7C294%3A50
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
9 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
9 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
70 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang