Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mundstückübungen?

Mundstückübungen? 12 Okt 2005 11:31 #5109

  • GeBo
  • GeBos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 72
Hallo alle miteinander,

was sind eigentlich Mundstückübungen? Habe davon gehört und da ich am Wochende oft unterwegs bin kann ich mein Sax nicht mitnehmen. Aber das MPC passt immer wo rein. Da könnte ich ja damit üben. Nur einpusten und tröööööt kanns ja nicht sein.

Gruß......Georg
Ob dir eine schwarze Katze Glück oder Unglück bringt,
hängt davon ab ob du Mensch oder Maus bist!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 12 Okt 2005 12:02 #5110

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Du bläst schon rein und versuchst soviele Töne wie möglich sauber hin zu bekommen. Man kann es ja ganz hoch klingen lassen aber auch tiefer.
Es gibt Spieler, die können zig Töne dem Mundstück entlocken.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 12 Okt 2005 15:07 #5116

  • GeBo
  • GeBos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 72
Der einzige Ton den ich entlocke ist trööööööööt,

liebe Grüße....Georg
Ob dir eine schwarze Katze Glück oder Unglück bringt,
hängt davon ab ob du Mensch oder Maus bist!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 12 Okt 2005 15:43 #5119

  • AWW
  • AWWs Avatar
na dann versuche mal weiter es gibt sicherlich noch mehr töne die du treffen kannst.
erhöhte lippenspannung ton höher, lippe locker ton etwas tiefer. oder du kannst auch gerne das mundstück auf der zungenspitze balancieren und dann wirst du als Artist beim nächsten Workshop eingeladen. :-D
nichts für ungut du kannst mit deinem mundstück und einem stimmgerät sicherlich deinen ansatz üben und lange tröööt töne aushalten üben.
solange du nur am wochenende nicht üben kannst und unter der woche fleißig bist dann ist das nicht üben am wochenende nicht ganz so schlimm
liebe grüße von einfuß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Mundstückübungen? 09 Dez 2005 16:52 #9032

  • saxolina
  • saxolinas Avatar
Ich will das Mundstück-Übung-Thema noch einmal aufgreifen:

Ich habe mich gestern zum ersten Mal an der Mundstückübung versucht. Es ist anscheinend möglich, wunderbare Tonleitern einzig auf dem MP zu spielen.
Ich fand es total schwer, den ersten Ton, der anscheinend meinem MP innewohnt, überhaupt zu verändern. Er war wahnsinnig hoch. Nach kurzer Zeit kam ich dann irgendwie mal in Richtung fis, immerhin. Fazit - ich war total verkrampft. Je lockerer die Lippenspannung und der Halsbereich, desto tiefer die Töne.
Und jetz mal im Ernst: Macht Ihr das täglich? Das hält ja keiner im Kopf aus. Gibt es irgendwelche Varianten, die diese Übung erträglicher machen? Also ich habe Hemmungen, hier dermaßen rumzutröten.
Aber da ich gemerkt habe, wieviel das bringt für die Intonation (ich sage nur "Martin") bin ich überzeugt davon, dass ich das regelmäßig machen muss.
Also, was tun???

Lieben Gruß,
Saxolina



<!-- editby -->

<em>editiert von: saxolina, 09.12.2005, 16:54 Uhr</em><!-- end editby -->
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 09 Dez 2005 17:05 #9033

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Ich mache das auch nicht so gerne. Es ist halt ohne den Rest vom Instrument sehr "schrill". Man könnte es z.B. unter der Decke Üben, dann würde man den Rest nicht so sehr stören :-D :-D .

Oder beim Autofahren. Andere haben eben eine Zigarett im Mund, wir machen mächtig Lärm. Wer braucht schon eine Hupe, wenn man ein Mundstück greifbar hat. :lol: :lol:

Ich glaube jede konzentriert ausgeführte Übung bringt viel bei der Intonation. Genauso wie ich glaube, dass ein Wechsel zwischen den verschiedenen Saxophonbauarten einen positiven Effekt auf Sound, Intonation, Stütze etc. hat.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 09 Dez 2005 17:35 #9035

  • WStolz
  • WStolzs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 230
Hallo

Blechbläser machen Mundstückübungen, aber Holzbläser??? :lol: :lol:
Theorie und Praxis sind untrennbar, auch im Jazz.
Musik ohne Theorie wäre blind, ohne Praxis taub. (Joe Viera)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 09 Dez 2005 19:12 #9039

  • Barijerry
  • Barijerrys Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 344
Holzbläser sollten das m.E. auch machen, ist sogar direkte Empfehlung von Dave Liebman, 20 min am Tag. Anfangs ist es ein reines getröte, stimmt, aber bald kann man nur mit dem Mundstück Musik machen. Funzt!
Das Leben der Kinder ist das Buch in dem die Eltern lesen.

Oder ist es umgekehrt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 09 Dez 2005 19:43 #9041

  • Norbert
  • Norberts Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 310
  • Dank erhalten: 1
Huhu,
nimm den S-Bogen dazu dann geht das ganze leichter.
Den bekommt man auch noch wo untergebracht.

Gruß
Norbert
Die Musik kommt aus dem eigenem Gefühl heraus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstückübungen? 09 Dez 2005 22:51 #9050

  • doc
  • docs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 837
Ich mach das jetzt immer öfter.
Danke, wer immer es war, der das Thema neulich vor ein paar Wochen gebracht hatte.
Ich hab mir für das Cannonball-MPC damit die Tür geöffnet (nachdem es zuerst gar nicht ansprechen mochte).

Auf dem Sopran-MPC war ich ja schon stolz auf eine schlappe 5-Ton-Skala. Aber zig Töne? Das gibt ja noch Üben. Auhaua...

Mit dem Klarinetten-MPC hab ichs heute mal auf der Fahrt zum Unterricht probiert. Da kam tatsächlich nur noch eine kleine Sekunde Unterschied.

Danke für den Tip mit "nach oben *und* unten".

Superklasse. Aber es klingt sooooo grausam auf den kleinen Blättchen...
Saxische Grüße - Euer Doc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.204 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
21 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
20 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
81 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang