Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Karl Glaser-Saxophone

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 10:01 #101936

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
Hallo Jes!
"Das stimmt so in den seltensten Fällen!!
Und dann ist es wohl auch so, daß eine Öffnung, die auf dem Alto gerade paßt, für ein Bari viel zu eng ist. Überleg mal wie viel Luft durch ein Alto muß im Vergleich zu einem Bari..."

Hallo Kaffeesaxleser!
"Schalömchen zusammen!

@saxophonotto: Das mit identischen Mundstücken kann ich auch nicht ganz unterschreiben - wobei ich auch sagen muss, dass ein eher klassisches AltoMPC einfach nicht zu einem rauchigtiefen Tenor passt."

Mein Alto-Mundstück: Berg Larsen 95/2 SMS
Mein Tenormundstück: Berg Larsen 95/2 SMS goldplated
Mein Barimundstück: Berg Larsen 95/2 SMS

Ich habe ja nicht gesagt dass ich ein Altomundstück auf's Bariton stecke!!!!!
Den rauchigen Ton macht nicht das Mundstück sondern der Mensch.
Das Berg Larsen 95/2 SMS bringt genau das was der Mensch will, warm, kalt, schreiend laut und flüsterleise, wenn man es kann. Von alleine kann es auch nichts.

Wenn man bei einer Sorte bleibt, ich schrieb das schon, hat man immer das gleiche Gefühl im Mund. Man ist sofort daheim, wenn Ihr versteht was ich meine.
Ihr macht Euch das Saxophonspielen viel zu schwer, den ganzen Kopf voller Theorien, auch irritiert durch die vielen falschen, unerfahrenen Postings.
Nehmt einfach die Kanne und blast rein, versucht nicht den Ton zu bekommen von irgendeinem Superstar der schon 30 Jahre tot ist.
Ihr seid das Leben und wenn Ihr Glück habt kann man Euch in 20 Jahren auch auf YouTube anhören.
Jeder Mensch hat seinen eigenen Ton und das wird auch ewig so bleiben.
Wäre es vielleicht schön, wenn wir in Deutschland 186 Sten Getz hätten?
Und jetzt habe ich einen Bogen geschlagen und komme auf mein K. Glaser
zurück.
Warum hört sich das bei mir genau so an wie auf meinem Selmer?
Weil das mein Ton ist. Den habe ich auf jeder Gurke, da kann ich nichts dazu.
So wird es auch bei Euch werden. Solange Ihr aber immer noch Mundstücke wechselt und alles ausprobiert was Euch in die Finger kommt, werdet Ihr noch keinen eigenen Ton haben.
Ich wünsche Euch alles Gute vom Himmel herunter, dass Ihr Euren Spass habt. Es soll ja nicht jeder Profi werden, das wäre ja grausam.

Zeige hier mein Mundstück für mein K.Glaser - Tenorsaxophon.
Beste Grüsse von den Balearen
Otto

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 10:26 #101937

  • Saxhans
  • Saxhanss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 18
Otto, da muß ich dir absolut recht geben.

Bevor ich mehr oder weniger erfolglos versuche wie ein Profi aus vergangenen Tagen zu klingen nehme ich lieber mein Horn in die Hand und blase rein.

Was mich aber am meisten vorwärts bringt ist das Zusammenspiel mit anderen Musikern.
In meinem Sax-Ensemble und in der Bigband zu tröten ist was ganz anderes als zuhause im stillen Kämmerlein zur CD.
In der Band ist es auch vollkommen wurscht, welches Sax ich blase.
Man erkennt mich immer an "meinem" Sound, da kann ich machen was ich will.

Ich kann jedem Anfänger nur empfehlen, so bald wie möglich Anschluß an eine Saxgruppe zu suchen, das ist echt Gold wert.

Gruß Hans
Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 11:36 #101939

  • Kaffeesaxleser
  • Kaffeesaxlesers Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 25
Schalömchen zusammen!

First: Bird lebt (oder er ist bereits seit fast 60 Jahren tot) ;)

Und dann zum eigenen Ton: Ganz klar hat jeder (hoffentlich) irgendwann seinen ganz individuellen Sound. Aber mein Sound ist eher auf Alto "abgestimmt" - ich habe da schon genug, klassisch wie jazzy "gut" zu klingen... Und dann auch noch für Tenor und Bari und Sopran einen eigenen Sound haben? Also da wird es mir dann auch irgendwann zu viel und ich nehme mir Hilfsmittel respektive MPCs unterschiedlicher Art. Mag dem ein oder anderen schwieriger erscheinen, aber nur mal so zum Vergleich: die letztendliche "Größe" des MPC im Mund ist schon ähnlicher, wenn ich ein Kautschuk-Alto-MPC und ein Metall-Tenor-MPC verwende, n'est pas?

Und zu Berg Larsen: Hab ich mal für Bari angetestet, als mir eins in die Finger kam - und ich persönlich kam damit absolut Null zurecht, sprich erstmal kam garkein Ton und dann nach einiger Zeit kam was, aber das hat mich auch nicht befriedigt. Vielleicht wäre das auf dem Alt anders, aber da bin ich mit meinem Meyer sehr zufrieden - und darum werde ich nun auch Üben gehen, statt hier weiter über hochwertige Mundstücke zu philosophieren in einem Thread über preisgünstige Saxophone ;)

LiGrü, Kaffeesaxleser
Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 12:02 #101940

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
An Saxhans!
Stimmt genau - im Saal klingts besser als in der Hütte!
Gibt es irgendwas zum ansehen von den Sax-Ensemble oder der Big-Band?
Vielleicht schickst Du mir mal privat ein paar Bilder?
Adresse weisst Du ja - Home -Kontakt.
Danke für die nette Bewertung in meinem Gästebuch.
Machs gut im Frankenland!
Wir sind wahrscheinlich nicht weit auseinander.
Nächste Woche bin ich wieder in Bischofsheim bei Mainz.
Gruss
Otto

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Dieses Thema wurde gesperrt.

Reeds-Shop

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 12:27 #101941

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Ob das Thema noch jemanden interessiert? Dulie hat vor füneinhalb Jahren einmal etwas gepostet und nicht mal auf die Antworten reagiert. Warum wird das Uralt-Ding wieder ausgegraben? Ich erwarte was Neues, und was finde ich: Olle Kamellen.

Moin Bluesgerd!

Na ja, gelegentlich wird ein Schuhkarton mit alten Bildern ausgegraben.

Ich habe ca. 10-12 Glaser Hörner schon probiert, was halt Leute so mitbringen,
es ist immer die günstigste Variante.

Oftmals verständigt man sich auf den kleinsten Nenner, `Na wenigstens ist die Kanne dicht`.

Früher haben Kinder die Bläser imitiert wenn sie Pergamentpapier um einen Kamm gewickelt haben
oder mit einem Kazoo .

Die Argumente sind immer die gleichen, `Der Spieler macht den Klang`
`die Kanne ist egal`
Das kann bei besonders talentierten Saxophonisten oder besser gesagt Künstlern schon mal zutreffen.,
aber leider nicht auf die Mehrheit.

Na wenn man schon nicht wie die Großen spielen kann, dann hat man wenigstens mal
geschnackt wie die Großen! Hat auch was. :laugh:

Aber trotzdem Gerd, sind wir die Glücklichen, die den Vintage Kannen was entlocken, was du diesen Glaser Dingern nicht entlocken kannst.

Es gab und gibt tausende von Saxern für die so ein Glaser Klang genügt.

Uns aber nicht, und das ist gut so!


LG Hans
Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 15:03 #101944

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 357
  • Dank erhalten: 13
Moin Otto
Also eine 95iger Öffung ist bei mir für ein Alto gerade so ausreichend, auf dem Tenor viel zu eng und auf dem Bari geht unter 110 kaum was.
Nehme ich verschiedene Mundstücke mit annähernd gleicher Öffnung brauch ich auf dem alto ein 3, auf dem Tenor ein 2er und auf dem Bari auch ein 2er Blatt, jeweils gleicher Hersteller.

Wie paßt das jetzt zu Deiner Theorie mit gleicher Öffnung und Bahn und so???

Ich würde eher provozieren und behaupten, Du bist entweder nicht willens oder in der Lage ein Mundstück zu suchen. Also gehst Du den einfachsten Weg - alles gleich -.

Ach so, bzgl. meines Kollegen: zweifelst Du meine Aussage an?

JEs
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 15:59 #101946

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
Hallo Jes!
"Ich würde eher provozieren und behaupten, Du bist entweder nicht willens oder in der Lage ein Mundstück zu suchen. Also gehst Du den einfachsten Weg - alles gleich -."

Ich habe in einem Abstand von vielen Jahren das Alto- sowie auch das Bari-Mundstück gekauft.
Mein Kolege spielte ein 105er. Ich habe es ausprobiert, kam nicht zurecht, zu brutal!
Im Musikgeschäft Keilwerth in Rüsselsheim habe ich verschiedene Grössen von Berg Larsen ausprobiert, das Beste für mich war wieder 95/2. Das war beim Bari und beim Alto so!
Was kann ich dazu?
Es kann mir doch keiner aufzwingen, dass ich Ihm nach dem Mund rede.
Bei mir war's so und fertig. Es war für mich das Beste!
Bei Anderen? Keine Ahnung.
Hör Dir doch mal "Nur DU und ich" an bei meinen Videos.
Ist der Ton schlecht?
Ein uraltes Keily mit Berg Larsen 95/2
Wenn ja: klicke einach auf AUS
Beste Grüsse
Otto
PS: da liegt's im Studio rum:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 30 Jun 2011 16:23 von saxophonotto.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 30 Jun 2011 18:33 #101952

  • Happi
  • Happis Avatar
:X
Wie ist noch gleich der Titel der Freds?
Macht doch einen neuen auf, um irgenwie ein wenig systematisch zu bleiben. Auf diese Art wird j e d e r Fred zerlegt. Schade drum... oder doch nicht? :laugh: d
Grüße H.
Letzte Änderung: 30 Jun 2011 18:35 von Happi.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 01 Jul 2011 16:09 #101975

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 357
  • Dank erhalten: 13
Hi Otto
Habe mich überwunden mir mal 2-3 Deiner Videos anzusehen und zu hören. Ja auch das, welches Du oben empfohlen hast.
Also wir beide haben eine grundsätzlich kontroverse Ansicht darüber, wie ein Sax klingen soll, was man als Musik bezeichnet und auch wie man Musik spielt. Das erklärt mir einiges. Mehr sage ich dazu nicht....Jes
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Karl Glaser-Saxophone 01 Jul 2011 17:32 #101976

  • Bluesgerd47
  • Bluesgerd47s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 314
  • Dank erhalten: 15
Hallo jes, du hast mich neugierig gemacht; ich hab auch drei Minuten:42 investiert. Meine volle Zustimmung tue ich hiermit kund. Es war gar schröcklich, es wäre für mich auch schon im Jahr der Aufnahme 1974 gar schröcklich gewesen. Walter Parazider, der Reeds-Mann bei Chicago, hat es hoffentlich nie gehört... :S

Bluesige Grüße
Bluesgerd47
Letzte Änderung: 01 Jul 2011 17:33 von Bluesgerd47. Begründung: Schraipfäla
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.293 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Alt Select Jazz ( / Mundstücke)

Alt Select Jazz
Ich verkaufe noch ein Mundstück, das praktisch nie zum Einsatz gekommen ist. D`Addario Select Jazz 6[...]
95.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
47 Klick(s)

Alt Van Doren V16 6 m ( / Mundstücke)

Alt Van Doren V16 6 m
Dieses war ein Fehlkauf und wurde nur etwa 2 Stunden gespielt. Ich konnte dann nicht mehr umtauschen[...]
80.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
43 Klick(s)

Sopran Theo Wanne Gaia 7 ( / Mundstücke)

Sopran Theo Wanne Gaia 7
Ich verkaufe ein sehr gut erhaltenes Sopranmundstück Theo Wanne Gaia. Mit Bkatschraube und Tasche. G[...]
275.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
56 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang