Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: *Klassik Setup*

*Klassik Setup* 21 Mai 2009 15:45 #74614

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
Wie sieht's mit der Stärke aus? Ich spiele van Doren 3,5 - 4 auf Rascher, was entspricht dem bei Vintage?
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 21 Mai 2009 16:03 #74615

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
also, dann will auch mal was zu den Vintage Blättern aus Australien sagen.
Ich hab die Blätter am letzten Wochenende bei HWP aufgeschnallt, um ein Steamer und ein altes Link Slant Sig zu testen. Die tiefen Töne haben ein unglaubliche Tiefe wie ich sie vorher noch nicht gehört hab. Das gleiche wenn ich mit meinem alten Link Four**** spiele. Unglaubliche Tiefe, sehr reiner Ton.

Aber, ich kann weder mein Link noch das Link Slant Sig länger als ein paar Minuten spielen. Der Luftverbrauch auf diesen Mundstücken ist für mich zu gross. Ich kann gerade so ein modernes Link STM oder das Ricoh B5 ohne grosse Ermüdung über einen längeren Zeitraum (2 Stunden) auf dem Tenor spielen. Auf dem STM und dem B5 hat mir der Klang aber nicht so gefallen. Der Klang ist mir einfach zu pur.
Ich liebe einen dicken und etwas heiseren sound und zu dem Zweck mag ich die Rigotti Queens einfach lieber.

Der sound auf deinem alten Steamer verfolgt mich. Das war ein Hammer Sound. Bloss ich weiss garnicht mehr, ob ich da das Rigotto oder Vintage Blatt drauf hatte. Und, diese 116- Öffnung kann ich auch nur ein paar Minuten spielen:(

Um dem Verdacht der Schleichwerbung entgegen zu treten. Ich besitze kein Steamer von HWP. Ich schätze seinen Rat, hole mir aber durchaus auch Rat von anderer Stelle, und was ich letztlich kaufe und spiele entscheide nur ich (leider auch häufig falsch).
Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Letzte Änderung: 21 Mai 2009 16:13 von Bloozer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 21 Mai 2009 16:13 #74616

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
@Rainer

Stärke - hat Hans ja auch schon gesagt - glaube ich. Ich habe hier die 2er für Tenor und die sind ziemlich stark. Ich denke so etwas 3 im Standard.

Ich würde die also etwas schwächer empfehlen zum probieren.
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 21 Mai 2009 17:38 #74617

  • yanafan
  • yanafans Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 23
prinzipal schrieb:

in wahrheit dominieren selmer sa2, oder serie3 , neue selmer oder vandoren mpc und fisselige vandoren blätter.

ein klang wie getriebeschaden bei einer enfield oder kettenklirrendes 16tel rasseln ist die folge !

kommt mal ein längerer ton , hört man nur : bäääääääääääääääääääääääää ...

:S

Dieser Beitrag ist witzig formuliert aber es kann sich nur um eine Karikatur handeln.
Einer der großen Klassiker unserer Zeit, Prof, Claude Delangle (Conservatoire National Superieur de Musique - Paris) spielt gerade dieses Setup. (Selmer Serie III, Vandoren MPC und Vandoren Klassik Blätter).

www.sax-delangle.com/en/discography.html

Getriebschaden? Bäääääääää?
Letzte Änderung: 21 Mai 2009 17:40 von yanafan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

*Klassik Setup* 21 Mai 2009 18:52 #74620

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

@Rainer Burkhardt

Wenn du einen ganz lockeren Ansatz hast, schmale Lippen, dann Stärke 2,5 .
Aber ich würde bei der Buescher/Rascher (Öffnung .070) Bahn eher eines in 3 nehmen, damit die Höhe nicht dünn wird.
Habe ich eben noch mal gecheckt, 3 er!
Normale Blattschraube ! Mit Optimum steht das Blatt noch etwas fester
Mit dem Caravan MPC klingt es eine Nuance brillanter.
Rascher selbst hatte ein Buescher True Lay in 6 = .086 welches aber noch bearbeitet war, denn auch er nudelte an Mundstücken rum.

@Bloozer-

Ja, der Luftverbrauch wird nur reduziert, wenn man die Bahn nicht zu weit wählt.
Das `Frog`
ist echt alt, absolute Klassikkammer, aber kurzes Mundstück, damit es so nahe an den Bogen kommt wie es nur geht.(noch mal nachgemessen = .112 inch Öffnung)
Ja mit diesen Vintage Blättern in 2 hat es einen irren Deep Flow, ein Vintage in 2 war drauf!

Dein 5er Rico Grafton. ist .095, 7 wäre .105 , du müsstest ein .100 spielen mit leichtem Roll Over Baffle, aber ruhig gr.Kammer, denn wenn das MPC weiter rauf muss, ist das nicht so Luft verbrauchend.
Es ist immer diese Blindleistung die bei modernen Blättern größere Öffnung erfordert .
Die Dynamik steigt, aber auch der Luftverbrauch.

Rico B5 mit 3 er Queens ist es eher in den Mitten gut, aber wackelig in der Tiefe.
Ich hatte den Eindruck das ein Vintage 2er Blatt schöner klang auf dem B5, aber eben auch weniger heiser!

@yanafan

Ein sehr virtuoser Spieler, gute Technik.
Aber Klang da hatte ich vor 6 Jahren was anderes erwartet.
Ist mir zu fiepsig und bei weitem nicht sauber!
Liegt auch am Stück teilweise.

Da ist das hier schon eine andere Nummer:

http://www.youtube.com/watch?v=FsgT8ZDWC-s&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=HvLzR3QZcJo&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=evIy3EOMBUA&feature=related

Und hier ein wenig spaßig:

http://www.youtube.com/watch?v=nXTIYaCwQAM&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=G3oFCmNXKfQ&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=RXYflaUyeRU&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=npH-DULg5lI&feature=related

LG Hans
Letzte Änderung: 21 Mai 2009 19:09 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 21 Mai 2009 19:19 #74621

  • prinzipal
  • prinzipals Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 1
in der tat ist das serie3 eines der bääigsten und sägensten instrumente überhaupt.

besonders wenn man vandoren benutzt. da sind gut ausgesuchte sa2 immer überlegen.

nur schnelle finger ergeben eben nicht einen automatisch gut hörbaren ton .

in diesem sinne äußerte sich kelly schon an anderer stelle absolut zutreffend !

;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 21 Mai 2009 19:33 #74622

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
alles klar, ich werde berichten

und danke für die Videos
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 22 Mai 2009 00:17 #74626

  • yanafan
  • yanafans Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 23
prinzipal schrieb:
in der tat ist das serie3 eines der bääigsten und sägensten instrumente überhaupt.

besonders wenn man vandoren benutzt. da sind gut ausgesuchte sa2 immer überlegen.

nur schnelle finger ergeben eben nicht einen automatisch gut hörbaren ton .

in diesem sinne äußerte sich kelly schon an anderer stelle absolut zutreffend !

;-)

Aber ja doch...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 22 Mai 2009 01:34 #74627

  • prinzipal
  • prinzipals Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 1
gewiß doch !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Klassik Setup* 22 Mai 2009 08:43 #74630

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.226 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Handcraft Bariton Sax ( / Saxophone)

Martin Handcraft Bariton Sax
Seriennummer 64483, Zustand nach Revision durch Fachmann ( neue Polster, Federn, Korken, Originalko[...]
2 350.00 €
04.08.2020
von brock1007
228 Klick(s)

Rousseau Alto Sax ( / Mundstücke)

Rousseau Alto Sax
Mundstück von Rousseau JDX Jazz Modell Öffnung 8 gut erhalten, keine Schäden (siehe Fotos) Spiel[...]
99.00 €
Kiel
03.08.2020
von philipp_b
183 Klick(s)

Tenorsax Trevor James "The Horn - Revolution II" ( / Saxophone)

nopic
sehr guter Zustand mit gutem stabilem Gigbag sowie Mundstück Yamaha 4C und neuem Tragegurt Modell T[...]
-1.00 €
28.07.2020
von honkysax
25 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 122 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang