Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Übungseinheiten hier einstellen?

Übungseinheiten hier einstellen? 06 Jan 2018 12:08 #122261

  • pth
  • pths Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 10
Lubo schrieb:
Hey Saxoryx,

das ist eine tolle Sache, diese Noten gekauft zu haben und sie zu üben ist mit Sicherheit kein Fehler, eher das Gegenteil, damit kann man vieles üben / trainieren, Blattspiel, Zusammenspiel, Hören, Intonation, Gefühl für Timing, Phrasierung ( Swing) usw,
und letztlich ist sowas prima dazu geeignet sich den Grundlagen der Improvisation zu nähern, man kann, etwas Harmonielehre / Verständnis vorausgesetzt, die einzelnen Figuren wunderbar harmonisch analysieren, damit herumprobieren, abwandeln....

Ich finde dieses Lied toll, wenn alles aus dem Heft so ist, dann ist das richtig gut.

Es gibt übrigens schon die erste Aufnahme mit dem MAc, aber das Abmischen.... :-)

VG Lubo

Wo hast du Probleme?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Übungseinheiten hier einstellen? 06 Jan 2018 12:13 #122262

  • pth
  • pths Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 10
Cuba schrieb:
Liebe Saxorys, dein Engagement hier ist klasse! Die Anfragen zu mitwirkenden Aufnahmen für Übungseinheiten, Kalender, oder Stücken ist easy, aber leider nicht für alle, zumindestens nicht für mich. Habe Saxophone, bin technisch auch nicht gerade eine Null, und froh, Musik zu machen. Gerne hätte ich den Kalender live unterstützt, oder auch zwecks Kritik mal was eingestellt. Aber ich kann es mir einfach nicht leisten, diverse Geräte und Teile zuzukaufen, um vernünftige Aufnahmen zu machen, und unabhängig davon wäre mein Wissen bei Nutzung solcher Hilfsmittel gleich null. Also Aufnahmen nicht möglich. Handy-Videos oder Recordings gibt es, Qualität unterirdisch, da kommt eine Hobbyband dann noch unterirdischer. Wem nützt dass? Hier wäre es als Joke zum Lachen sicher amüsant. Und bezüglich Gema trotz Joke ohnehin nicht zu machen. Umwege über andere Plattformen sind noch umständlicher für Ahnungslose. Wenn ein gewisser Anspruch im eigenen Spiel beginnt, möchte man auch nicht unbedingt Feld-Wald-Wiesen-Aufnahmen online in Umkreis bringen. Tolle Inputs zum Anhören stellen hier Jungs mit Know-How zum Glück ein!
Viele Grüße
Cuba

Es geht ja in erster Linie darum die Übungseinheiten vorzustellen. Da braucht es keine TOP Aufnahmen. Aufnahmen kannst du mit preiswerten Mitteln herstellen.
VG
Pth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Übungseinheiten hier einstellen? 06 Jan 2018 12:14 #122263

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 837
  • Dank erhalten: 519
Hallo,

Meine erste Übungseinheit im Neuen Jahr:




Falls es nervt..oder jemand abschreckt, bitte melden.

Wünsche gutes und erfolgreiches Saxerjahr, mit jede Menge Spass am Instrument und beim Üben.

LG Wulf / Wuffy
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele

Übungseinheiten hier einstellen? 10 Jan 2018 11:14 #122266

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Also Wuffy, wen DAS nervt, der ist einfach nur blöd. ;) (Darf man das Wort hier im Forum benutzen?) Das ist wieder mal toll, was Du da zustande gebracht hast, und ich kann nur meinen Hut vor Dir ziehen. Vielen Dank für die tolle Aufnahme!

pth schrieb:
Cuba schrieb:
Wenn ein gewisser Anspruch im eigenen Spiel beginnt, möchte man auch nicht unbedingt Feld-Wald-Wiesen-Aufnahmen online in Umkreis bringen. Tolle Inputs zum Anhören stellen hier Jungs mit Know-How zum Glück ein!
Viele Grüße
Cuba

Es geht ja in erster Linie darum die Übungseinheiten vorzustellen. Da braucht es keine TOP Aufnahmen. Aufnahmen kannst du mit preiswerten Mitteln herstellen.
VG
Pth

@Pth
Da kannst Du Dir den Mund fusslig reden, das Argument mit der Technik kommt immer wieder. ;) Dabei kann man mit dem Handy wirklich ganz gute Aufnahmen machen (wenn man ein relativ gutes Handy mit einem relativ guten Mikro hat). Ich hatte dazu ja schon mal die Anleitung geschrieben (im Adventskalender), wie man das macht.

Das Problem ist, dass die meisten Leute sich mit Sax vors Handy stellen und dann im Zimmer den Backing Track voll aufdrehen. Das funktioniert natürlich NICHT. :) Das Aufnahmegerät (Handy) muss man möglichst weit weg vom Sax vor den Lautsprechern positionieren. Da, wo der Backing Track rauskommt. Mit dem Sax in die andere Ecke vom Zimmer gehen (besser, wenn das Zimmer relativ groß ist, aber man muss es einfach ausprobieren, was geht) und dann vielleicht nicht zu laut spielen, damit der Backing Track nicht übertönt wird. Das klingt ziemlich gut.

Jaaaa, es klingt nicht wie Wuffy. :) Aber bitte, Leute, Wuffy macht das schon seit vielen Jahren und hat viel Erfahrung darin. Wenn man gerade erst den Führerschein gemacht hat, fährt man ja auch nicht mit einem Ferrari mit 300 auf der Autobahn, sondern fängt erst mal langsam an, bis man sich mit dem Verkehr und dem Auto auskennt.

Genauso ist das mit dem Sax. Wuffy ist der Ferrari. Den bewundern wir, den finden wir klasse, aber so gut können wir einfach noch nicht fahren. ;) Wir fahren mit unserem Kleinwagen auf der rechten Spur und kriegen erst einmal ein Gefühl für die Sache. Und mit der Zeit fahren wir dann schneller, besser, sicherer. Dann lohnt es sich vielleicht auch, ein teureres Auto zu kaufen (wenn man sich das leisten kann), aber wenn nicht, dann fahren wir eben mit unserem Kleinwagen so gut, wie wir können. Das kann schon ziemlich gut sein. :)

Ich denke, viele Leute suchen immer wieder nach Ausreden, weil sie sich irgendwie schämen, etwas einzustellen. Niemand muss teure Anschaffungen machen, also das Argument zieht nicht. Ein Sax haben die Leute, die hier im Forum sind, auch alle. Ein Handy auch. Also was bleibt da noch übrig? Scham.

Kann ich gut verstehen. Ging mir lange Zeit auch so. Aber dann Wuffy, Lubo und anderen die Verantwortung zuzuschieben, dass sie gefälligst was einstellen sollen, damit die anderen was zum Anhören haben ... Die sollen sich die Arbeit machen, aber ich selbst bin zu faul dazu? Das ist so, wie wenn ich immer meinen Arbeitskollegen die Arbeit machen lasse, die eigentlich meine Arbeit ist, und dann sitze ich da im Büro mit den Füßen auf dem Tisch und sage: "Schön machst du das." Was würde unser Arbeitskollege wohl dazu sagen? B)
Letzte Änderung: 10 Jan 2018 11:23 von Saxoryx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Übungseinheiten hier einstellen? 11 Jan 2018 14:40 #122267

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 58
Saxoryx, Du bist eine gute Analytikerin. :-)
Ich sehe das auch so.

Genauso ist es in vielen Bereichen des Lebens auch, diese Art oder besser Unart ist sowas von typisch für die Gattung Mensch, man kann, wenn man will, alles irgendwie schön-, schlecht- oder sonstwie zurechtreden.
Und mancher glaubt das dann sogar noch... :-)

ZB die ganze Politik ist ein einziges Zurechtreden von Schwachsinn, und ein ganzes Volk glaubt den "Schutt" der aus Fernseher und Co quillt.

Ich komme übrigens voran, bald kommen neue Aufnahmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Übungseinheiten hier einstellen? 11 Jan 2018 19:18 #122268

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 58
So, es ging schneller als gedacht, hier ist die erste neue Aufnahme, mit dem Mac und Logic aufgenommen, und da der PC auch wieder läuft, habe ich die Aufnahme zunächst vom Mac, der nun nicht mehr am WWW hängt, auf einen Stick gezogen, dann auf den PC transferiert und nun hier hochgeladen.

app.box.com/s/g1t3yjfwqep9y5kt400pq16n8f1522in

Logic ist ja ein tolles Spielzeug völlig ohne Grenzen, dies ist ein erster Versuch damit, und auch mal ein anderer Backing - Sound als der den mein bisheriges Yamaha Keyboard als "Backingmaschine" hervorgebracht hat.

Dies ist eine MP3 Aufnahme, ich werde das Ganze dann noch als WAVE DAtei hochladen, auch für mich zur Kontrolle, denn es ist schon irre, ein und dieselbe Aufnahme klingt von Stick schon ganz anders als vom Mac, der PC macht wieder einen anderen Sound, und wenn es hier hochgeladen ist klingt es nochmal anders, sehr spannend und interessant. :-)

Ich habe auch ein neues Kondensatormicro, erste Probeaufnahmen mit Logic zeigten daß beide meiner alten Micros die Mitten und Tiefen nicht gut abgebildet hatten..

Mit dem "Abmischen" ging es mir so wie wenn man viele Parfums nacheinander testet, man riecht dann gar nix mehr... :-)

Und nun bin ich gespannt, a) wie es hier klingt, und b) auf die Kritik.

VG Lubo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele

Übungseinheiten hier einstellen? 11 Jan 2018 19:22 #122269

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 58
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele

Übungseinheiten hier einstellen? 11 Jan 2018 20:12 #122270

  • kalleguzzi
  • kalleguzzis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Herzliche Grüsse aus Schweden
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 43
Hej Ludwig!

Super gespielt!
WAV klingt natürlich voller, da MP3 ja nur "Hüllkurvenmusik" ist.

Herzliche Grüsse aus Schweden
kalle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Übungseinheiten hier einstellen? 12 Jan 2018 19:17 #122271

  • Cuba
  • Cubas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 3
@Saxoryx Wem nützt dass? Das ist mein Gedanke, denn mein z.B. Gedudel bringt niemandem was. Für den Adventskalender z.B. wäre es eine Option, das ist o.k. Aber dass Vorwürfe kommen, man lasse die Arbeit andere machen, finde ich etwas unrichtig. Welche Arbeit lassen "Nichteinsteller" andere machen, wenn es nicht um den Adventskalender gibt?
Qualitativ hohe Einstellungen sind als Inspiration, - Motivation, Freude etc immer angebracht! Wulf Einspielungen sind immer willkommen!!!
Aufnahmetechnische Beispiele wo auch der Weg dieser erwähnt oder gar erörtert wird auch. Aber eine reine Handyaufnahme mit einem mäßigem Sax ist so uninteressant, wie der berühmte Sack Reis, der irgendwo im Land der untergehenden Sonne umfällt. Es gibt auch Gründe, warum auch mit dem Handy nicht jeder halbwegs hörbar so etwas machen kann. Keine Möglichkeit Zuhause zu spielen, geschweigedenn noch mit Playback was auch hierfür nicht zu leise laufen sollte. Keine Geldmittel für nötige Dinge. Jeder hat ein Handy? Habe ich auch, es nimmt nicht auf, man kann damit telefonieren. Klar, kann ich jetzt ein Sax verkaufen, und mir nötige Anschaffungen machen, um hier etwas einzustellen. Und auch die Zeit nehmen, obwohl die wenige Zeit in der ich üben kann sehr wertvoll ist. Sicher wäre, dass du dich darüber freust. Von diesem Punkt natürlich schön. Aber ansonsten eben der Sack Reis.
Letzte Änderung: 12 Jan 2018 19:20 von Cuba.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Übungseinheiten hier einstellen? 12 Jan 2018 19:47 #122272

  • Cuba
  • Cubas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 3
Den Versuch mit URL-Einbindung habe ich jetzt interessehalber mal getestet, und versuche eine Datei einzubinden. Bin mal gespannt, ob es funktioniert. Das ist zwar keine Aufnahme mit Playalong, sondern live mit einem Disc-Recorder aufgenommen. Der Mensch am Player hat aber ein wenig Erfahrung mit den Aufnehmen.
soundcloud.com/user-220186119/short-sc
Letzte Änderung: 12 Jan 2018 20:12 von Cuba.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.244 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Conn 30m Tenorsaxophon ( / Saxophone)

Conn 30m Tenorsaxophon
Ich biete ein extrem seltenes Conn 30m (Connqueror) an. Seriennr 282xxx - also ca. Bj. 1938. Da[...]
1 111.11 €
Ottobrunn
15.08.2018
von GerhardO
14 Klick(s)

Saxophon, Trompete... Bläser_Workshop_Sonntag 12.08.2018 HH ( / Unterricht)

Saxophon, Trompete... Bläser_Workshop_Sonntag 12.08.2018 HH
Bläser_innen Ensemble Workshop Wir spielen Blues, Jazz, Latin, Pop und anderes im Ensemble mit ver[...]
55.00 €
Hamburg/ Eimsbüttel
09.08.2018
von Frau Ke
34 Klick(s)

Mundstück Selmer S80D für Baritonsaxophon wie neu ( / Mundstücke)

Mundstück Selmer S80D für Baritonsaxophon wie neu
Es ist wie neu. (Original Preis 215)
150.00 €
Stuttgart
08.08.2018
von funkysax72
29 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang