Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einschätzung Saxophone aus Nachlass

Einschätzung Saxophone aus Nachlass 14 Jan 2020 21:49 #123078

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
Hej Kalle,

ich rauche nicht, trinke nicht, habe keinen ... vielleicht liegts daran, wer weiß! :-)
Die "Jungs" regen mich einfach auf dann und wann mit ihren "Kluggescheiße" , lieber sollen die erstmal dort hinriechen wo ich schon hieges... habe...
So ernst wie es vielleicht klingt oder scheint meine ich das gar nicht, ich mache mir eher ein Jux draus die etwas zu necken, ernsthaft bitterböse scheinen nur die zu sein / werden.... weißt du... :-)

Ich hoffe dir gehts gut. :-)

VG Ludwig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einschätzung Saxophone aus Nachlass 14 Jan 2020 21:54 #123079

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
... der jes zB, der kann ja nicht mal richtig deutsch, wie die meisten Anderen übrigens auch, 3 oder mehr Fehler pro Halbsatz, da kann ja nix Ernstznehmendes dahinterstecken....
B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einschätzung Saxophone aus Nachlass 15 Jan 2020 14:49 #123083

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 399
  • Dank erhalten: 23
Na, da bin ich ja froh, wenigstens zu den anderen zu gehören und mich von dir zu distanzieren.
Lieber eine konstruktive Antwort mit Fehlern in der Rechtschreibung, als saudummes Rumgestänker ohne Fehler. Du hast fachlich nichts drauf, du hast zwischenmenschlich nichts drauf, da sei dir deine Rechtschreibung gegönnt.
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uholli

Einschätzung Saxophone aus Nachlass 15 Jan 2020 21:35 #123089

  • Tobi-Sax
  • Tobi-Saxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1
Ist eigentlich die Ausgangsfrage irgendwie von Relevanz, oder gehört es in diesem Forum nur zum guten Ton, sich verbal die Rübe komplett einzuschlagen?

Mann oh Mann...

Ein Forumsneuling
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uholli

Reeds-Shop

Einschätzung Saxophone aus Nachlass 15 Jan 2020 22:13 #123091

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 399
  • Dank erhalten: 23
Tobi-Sax schrieb:
... Hier die Auflösung des Rätsels: Es handelt sich um eines der frühen Saxophone von Julius Keilwerth aus Graslitz. Erstellt so um Anfang bis Mitte der 30er Jahre im letzten Jahrhundert. Da waren die Split Bells noch quasi Standard in Graslitz. Und Amati gab es noch nicht.

Beste Grüße,
Tobi.

@Tobi
Wie sicher bist du dir da? Normalerweise kennzeichnet Keilwerth seine Instrumente mit einem Logo.

Wert: das immer eine Frage des Zustands und ob du einen Liebhaber findest, der genau so etwas sucht. Aus meiner jahrelangen Beobachtung des gängigen Internetauktionshauses bzw einiger Händler, die sich auf alte Saxophone spezialisiert haben, würde ich schätzen etwa 1500€ im überholten Zustand. Mit alten Polstern und ohne GÜ entsprechend weniger.
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einschätzung Saxophone aus Nachlass 15 Jan 2020 22:47 #123092

  • Tobi-Sax
  • Tobi-Saxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1
Sehr sicher.

Bis ungefähr zur SN 1800 gab es kein Logo - ich hab zumindest keins unterhalb dieser SN gesehen. Auch danach wurde es nicht bei jedem Sax eingeprägt.

Anbei ein Bild von einem Tenor mit SN 1727 und ohne JKG Stempel.
Achte auf die Art der Gravur.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einschätzung Saxophone aus Nachlass 15 Jan 2020 23:35 #123093

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 399
  • Dank erhalten: 23
Na, dann sind ja alle Fragen beantwortet. Feierabend
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Conn Alt-Saxophon von 1926 ( / Saxophone)

Conn Alt-Saxophon von 1926
Schweren Herzens trenne ich mich von meinem Conn Alt-Saxophon New Wonder (II) aus dem Jahre 1926. D[...]
2 000.00 €
Würzburg
13.02.2020
von bundesganzler
195 Klick(s)

20% auf 7Steps ( / Noten)

20% auf 7Steps
Bis zum 18.2.2020 bekommst du das Lehrvideo "7Steps" für € 12.- statt €19.-! Hier geht es um die [...]
12.00 €
10.02.2020
von grosskopf
18 Klick(s)

Tenorsaxophon Mittelklasse ( / Saxophone)

Tenorsaxophon Mittelklasse
Ich biete an: Ein Tenorsaxophon Expression X-Pro II Goldmessing Special Edition. Top Zustand, mit K[...]
2 000.00 €
Düsseldorf
10.02.2020
von stefan68
36 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang