Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: g zu hoch

g zu hoch 04 Mär 2011 12:37 #99422

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
Bevor man schraubt und macht, würde ich erst mal einen anderen Saxophonisten mit anderem Setup und professionellen Ansatz drauf blasen lassen.

Ich weiß nicht, wo du saxtechnisch stehst, PaterKnurr, ich halte das Schielen auf die Stimmgeräte nur für bedingt gut.

Ich beschreib mal ein einfaches Problem:

Die meisten Anfänger pressen in der Regel das Blatt stark ans Mundstück. Das können sie erstmal nicht anders. Dadurch geht der Ton nach oben. Damit das Instrument stimmt, müssen sie also das Mundstück ordentlich heraus ziehen. Damit wird das Instrument länger. Da man aber nicht die Tonlöcher mit auseinanderzieht, stimmen nun deren Abstände nicht mehr ganz.

Ein solches Instrument stimmt dann in sich nicht mehr. Das ist ein Problen, welches man gar nicht so leicht umgehen kann.

Warum sollte ein B&S Medusa nicht gut intonieren? Das glaube ich einfach nicht.

Nix für Ungut, pue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

g zu hoch 06 Mär 2011 18:54 #99460

  • PaterKnurr
  • PaterKnurrs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 1
Hallo Pue,

danke für die Hinweise! Bin schon ein paar Jahre dran und nicht mehr GANZ blutig... Es ist wirklich nur das g, das aus der Reihe tanzt - kann dass g zwar fallen lassen, bis es stimmt, aber es ist ne Menge. Mein Saxlehrer hats auch bestätigt, und es ist auch nicht nur das Stimmgerät - im Ensemble oder bei Playbacks höre ich deutlich, dass ich daneben bin. Ist aber durch die Schrauberei jetzt besser geworden, nicht perfekt, aber vielleicht wird`s nach der nächsten GÜ noch besser, ansonsten kann ich das, was im Moment noch fehlt ganz gut durch den Ansatz ausgleichen. Vermute, es war dejustiert, die Tröte hatte vor nem Jahr einen Unfall, und ich meine, das ist erst seither so.

Dirk
"Sollte jemand verwegen genug sein, (...) einige Zweifel erheben zu wollen, so mag er bedenken, daß er es mit einem Kater zu tun hat, der Geist, Verstand besitzt und scharfe Krallen.
Berlin, im Mai (18- ).
Murr. (Homme de lettres très renommé.)"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC ( / Mundstücke)

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC
Ich biete ein Drake MPC an mit Siverstein Blattschraube auf Wunsch. Ansonsten ohne! Es handelt sich[...]
385.00 €
30974 Wennigsen
27.06.2020
von Saxophonia125
24 Klick(s)

Keilwerth Tenor Sax ( / Saxophone)

Keilwerth Tenor Sax
Altes Tenor Sax von Keilwerth. Das Sax ist über 60 Jahre in Familienbesitz. Es hat k e i n e Serien[...]
950.00 €
Zetel
23.06.2020
von Briwize
59 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
161 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang