Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Setup für Keilwerth Toneking Bariton

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 21 Nov 2009 22:25 #82333

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
5 Leute, 8 Meinungen.
Ich hatte ein Yamaha und es klappte damit gar nicht.
Die Öffnung ist relativ klein und daher macht es recht schnell zu.
Ich habe RicoRoyal 2 gespielt und das ging gar nicht.
Auf dem etwas offeneren Amati-MPC gehen die wunderbar - von laut bis leise.

Was ist denn am Keilwerth-MPC so schlecht, dass Du es nicht spielen möchtest?
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 22 Nov 2009 15:53 #82355

  • Brainiac
  • Brainiacs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 91
Danke für eure Antworten....

irgendwie komme ich da nicht weiter.....
klar ein Yamaha wär billig, aber eine enge Bahnöffnung mag ich auf keinem meiner Instrumente.
Die empfohlenen Mundstücke sind sicher gut, und ich werd sie wahrscheinlich auch testen, aber sowas hat niemand einfach da....
leider....
Gibts auch was bei Duckstein was passen würde.
Auf einem Selmer Serie 2 hab ich mit einem Tone Edge 6 gespielt.
Die Bahnöffnung könnte noch ne spur mehr sein, aber das geht schon in die Richtung! Wie würd sich das auf dem Keili spielen?

Noch irgendwelche vorschläge, die in einem guten Laden zu bekommen sind?

mfg Berni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 22 Nov 2009 16:28 #82357

  • gordon.shumway
  • gordon.shumways Avatar
Brainiac schrieb:
Ich muss vorwiegend Quartett usw spielen. Soll nen schönen dunklen Ton haben, der im Essemble nicht heraussticht. Und natürlich noch günstig sein.

diese bedingungen erfüllt ein Rico A5, nicht das B5!
wenns dir nicht offen genug ist, ein A7.
das ist aber für ein quartett vielleicht zu offen.
sind € 25/stck günstig genug?
etwas gewöhnung an das mundstück ist erforderlich.
ist halt ein Brilhart.
ich kanns dir nur wärmstens als übergangsmundstück empfehlen.
dann kannst du dir in ruhe ein anderes mundstück suchen.
(wenn du überhaupt dann noch ein anderes willst)


JES schrieb:
Also den Empfehlungen von BLUEMIKE und DR_SAX bezüglich Rico kann ich mich nun gar nicht anschließen, schon gar nicht bei Deinen Klangvorstellungen.Ich habe selbst ein B5 hier rumliegen. Das ist so ziemlich das übelste Mundstück für Baris, welches ich besitze. Das Teil ist nur laut, hat aber keinen schönen Ton.
JEs

übel ja, wenn man die dinger versucht mit Rico Royals zu spielen.
diese mundstücke taugen m.E. nix für franz. schnitt.
mit z.B. LaVoz blättern kommen da ganz andere sounds raus.

lg
gordon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 22 Nov 2009 22:14 #82376

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

ich darf mich selbst zitieren:
Wenns dunkel sein soll, dann wären die Rico Graftonite A eine gute Lösung.

daraus ergibt sich relativ klar, dass ich kein B empfohlen habe. Ich habe lediglich gesagt, dass ich ein B7 als Übergangsmundstück hatte.

Wollte ich nur richtigstellen. B) Insofern d'accord mit Gordon.
next time you see me...
Letzte Änderung: 22 Nov 2009 22:18 von bluemike.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 22 Nov 2009 23:54 #82386

  • Brainiac
  • Brainiacs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 91
Ok.... werd mir das Morgen holen, ist ja nicht viel Geld weg.....
Welcher Blätter? La Voz hab ich gelesen, welche Stärke? Kann die im Laden ja nicht testen.... beim A5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 23 Nov 2009 01:12 #82390

  • gordon.shumway
  • gordon.shumways Avatar
hi braniac,

hol dir jeweils 1x LaVoz Medium soft, Medium und Medium hard
wie eben dein ansatz ist.
dann kannst du alles in ruhe ausprobieren.

@ bluemike
jawoll, stimmt, deine empfehlung hatte ich gesehen, aber nicht kommentiert.
wollte mich nur auf DR_JAZZ und JEs mit den B5 beziehen.
sorry dafür. ich denke auch, wir sind uns einig.

lg
gordon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 23 Nov 2009 09:34 #82403

  • Brainiac
  • Brainiacs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 91
Hab grade mit dem Musikhändler meines Vertrauens gesprochen,
er meint im Rico Katalog gibt es Bariton Modell mit Kammer A,
sondern nur B.
Sowas ähnliches habe ich auf der Rico Seite auch gesehen......

Also werd ich wohl oder übel beim Keilwerth Mundstück bleiben,
wird schon irgendwie gehen.
Ich mess mal die Bahnöffnung und die Bahnlänge.
Dann würd ich mich noch über eine Blätterauskunft freuen!!!

mfg Bernhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 23 Nov 2009 10:57 #82410

  • gordon.shumway
  • gordon.shumways Avatar
@ brainiac
die Info ist mir neu. sorry.
die La Voz kannst du auch auf dem keilwerth ausprobieren.
schick mal ein paar e-mails an musikgeschäfte.
vielleicht hat jemand noch eins in der schublade.


@alle
hat jemand ne ahnung, seit wann es die ricos A nicht mehr gibt?

lg
gordon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 23 Nov 2009 23:25 #82448

  • Brainiac
  • Brainiacs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 91
So....

hab mal das Mundstück gemessen, auf einer Glasplatte.
Es hat genau 23mm Bahnlänge, und 2,2mm Bahnöffnung.

Es heißt Keilwerth special.

Kann mir jemand sagenm welche Blätter ich probieren sollte?

Es sind ein paar Blätter der Marke "Omega" dabei, ich kenn die nicht (mehr).

Leichtes Blatt schreit ziemlich, stärkeres Blatt hat einen runderen Ton, aber geht unten noch schlechter, bzw ich muss so locker lassen,
das ich nur noch die Lippen auflege.

Es liegt sicher am Ansatz auch, aber ich kaun mit anderen Baritons auch umgehen.....

mfg Bernhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Setup für Keilwerth Toneking Bariton 24 Nov 2009 02:22 #82452

  • gordon.shumway
  • gordon.shumways Avatar
Brainiac schrieb:
Kann mir jemand sagenm welche Blätter ich probieren sollte?

meine vorschläge werden - auch bei ständiger wiederholung - nicht besser....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC ( / Mundstücke)

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC
Ich biete ein Drake MPC an mit Siverstein Blattschraube auf Wunsch. Ansonsten ohne! Es handelt sich[...]
385.00 €
30974 Wennigsen
27.06.2020
von Saxophonia125
27 Klick(s)

Keilwerth Tenor Sax ( / Saxophone)

Keilwerth Tenor Sax
Altes Tenor Sax von Keilwerth. Das Sax ist über 60 Jahre in Familienbesitz. Es hat k e i n e Serien[...]
950.00 €
Zetel
23.06.2020
von Briwize
73 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
168 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 179 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang