Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einsteiger Recording

Einsteiger Recording 23 Dez 2012 19:58 #110962

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Lammers schrieb:
"Antonio:
Immerhin habe ich es jetzt geschafft mir einen Hall draufzulegen der OK klingt."
Hallo Lammers!
Ich hatte mal einen Chef der zu mir gesagt hat:
"Ein Saxophonist der Hall braucht ist zu faul zum töneaushalten.
Hall brauchen nur Tanzmusiker."

Gruss Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 24 Dez 2012 10:31 #110970

  • Lammers
  • Lammerss Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 2
Otto,

ich weiß, dass der Ton ohne technische Hilfsmittel das Wichtigste ist und daran arbeite ich selbstveständlich.
Bei mir im Haus habe ich zwei mögliche Übungsräume: Entweder im Keller in meiner Werkstatt (Beton Wände) und dort "knallt" der furchtbar und klingt dann in einer Aufnahme nicht schön, oder auf dem Speicher, wo mit Glaswolle gedammt ist (bislang ohne Folie). Auf dem Speicher wird der Schall aber komplett geschluckt - was auf einer Aufnahme leider auch nicht gut klingt.

Meiner Anfängermeinung nach, ist dann bei einer Aufnahme in der ich ein bisschen mit Echo und Hall den Klang modifiziere der Klang einfach schöner und klingt gleich viel "professioneller".

Aber, wie alles in der Musik: Das ist Geschmacksache.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 24 Dez 2012 13:30 #110976

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Lammers ich verrate Dir mal was.
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Hinter dem Micro, da wo der Drucker steht ist ein Hohlraum. In diese Richtung spiele ich. Da muss der Schall minimal zurückkommen, das reicht für ein besseres Volumen.
Ich bilde mir das jedenfalls ein.
Beste Grüsse
Otto

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 24 Dez 2012 18:06 #110982

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

Hall und Echo dienen vor Allem dazu, die Illusion eines Raumes zu erzeugen, in dem das Instrument spielt. Niemand hört ein Saxophon aus 30 Zentimeter Entfernung. Da ist immer ein Raum drumherum. Wenn das Playback seinen Raum mitbringt, dann muss man das Solo-Instrument zwangsläufig anpassen, wenn man nicht will, dass es latent komisch, also unnatürlich klingt.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Einsteiger Recording 25 Dez 2012 16:53 #110986

  • el gitano
  • el gitanos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 204
  • Dank erhalten: 13
Hi, bin auch dabei mir irgendwas anzuschaffen, um ein paar Aufnahmen zu bewerkstelligen (möchte es mal so definieren, soll ja finanziell im Rahmen bleiben). Nun habe ich mir gedacht, zuhause ein Interface, aber unterwegs dann ein Handy-Recorder, denke an ein Zoom H2n. Dieses soll aber auch wie ein Interface/USB-Micro funktionieren, da es direkt am PC angeschlossen werden kann. Wenn nötig mit einem externen Micro. Was haltet ihr generell von der Idee, was für Erfahrungen habt ihr. Besser sein lassen, da doch nur halber Kram, oder wenn Handy-recorder gewünscht probieren und später ein Interface.
Schon mal Dank für Meinungen und Info, bis dahin, Claus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 29 Dez 2012 20:24 #111028

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
Also, ich mache meine ersten Gehversuche: ich kann mittlerweile über meinen Tascam DR05 (Handy-Recorder) das Mikrophon benutzen und auf Audacity die Spur parallel zum play along bespielen. Nach dem, was ich hier gelesen habe, werde ich mir dann für schlappe 35 € Magix Samplitude MX kaufen. Ich denke, ein vernünftiges Mikro, was ich extern an den Tascam anschließen kann, wäre sicherlich sinnvoll. Und wenn ich dann zurecht komme, kommt auf Empfehlung der Mackie 402 VLZ 3 ins Haus. Und dann muss ich nur noch lernen, vernünftig Sax zu spielen. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 30 Dez 2012 16:56 #111036

  • el gitano
  • el gitanos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 204
  • Dank erhalten: 13
Hallo RADARMIXER, wenn ich das richtig verstehe, nimmst du auf einem Handy-Recorder auf und verarbeitest weiter auf dem PC. Nimmst also keine externe soundcarte/interface um direkt auf dem PC aufzunehmen. Gehst somit den Weg den ich einschlagen möchte, um die Freiheit des Handy-Recorders zu nutzen.
Claus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 30 Dez 2012 19:15 #111037

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
Hallo el gitano,

aufnehmen tue ich mit audacity, den handy-recorder benutze ich als interface (ist das so richtig ausgedrückt?), der handy-recorder selber zeichnet nicht auf, sondern audacity, ich benutze praktisch nur die Mikros vom handy-recorder. Bearbeiten kann ich dann weiter in audacity und die Spuren dann zusammenführen. o.k.?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 31 Dez 2012 16:48 #111049

  • el gitano
  • el gitanos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 204
  • Dank erhalten: 13
O.K., so habe ich mir das auch gedacht, somit brauche ich vorerst kein eigenes Interface. Danke,
Claus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einsteiger Recording 13 Feb 2013 09:30 #111893

  • stefalt
  • stefalts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 7
Hi,

schade das der Thread wieder etwas eingeschlafen ist. :(

Wie schon oben erwähnt nutzte ich eine Zoom H1 als Micro (per USB am PC) und Audacity zum Aufnahmen. Ein Riesen Problem für mich ist dabei die Übertragung von Körperschall. Am H1 kann man zwar eigentlich einen Low Cut setzen, der das reduzieren soll. Ich habe aber den Verdacht, bei der Verwendung als USB-Mirco klappt das nicht. Jeder Mausklick, jedes Mitwippen mit den Fuß etc. wird durch Kabel/Boden und/oder Stativ auf das Micro übertragen uns ist in der aufgenommen Spur massiv zu hören. :angry:

Liegt das am H1 oder ist das mit jedem Mirco so extrem ?! Ich habe früher mal in einer Rockband Gitarre gespielt und war da auch im Studio. Dort geb es solche Probleme eigentlich nie!

Was könnt Ihr mir den raten?

Grüße
StefAlt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
41 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
54 Klick(s)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu ( / Mundstücke)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu
Verkaufe Selmer S80 C* Mundstück - nagelneu. Genau 1 Minute angetestet. FP € 99,- zzgl. Vers[...]
99.00 €
Neukirchen-Vluyn
04.07.2022
von Eike Sax
60 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang