Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Sequoia-Saxophone

Re: Sequoia-Saxophone 27 Nov 2007 16:04 #47965

  • AfterEight
  • AfterEights Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 28
Hmmmmh,
vielleicht sind die Teile so schön und so gut, dass sie sie gar nicht verkaufen wollen.....? :-D

Ich finde auch, dass die Infos auf den homepages von Marcel Jansen und saxophonic sehr spärlich sind. :"(

Gruß aus dem Schwarzwald
Bernd
Achtung - die Rückseite dieses Posts ist selbstklebend! www.beauty-wellness.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 27 Nov 2007 17:26 #47970

  • Freelancer
  • Freelancers Avatar
Muhaha, ich bin stolzer besitzer eines Seqouia Soprans in einem Lemonfinish.
Auch habe ich mich sehr ausführlich mit Marcel Jansen telefonisch unterhalten.
Sequoia ist echt ein geheimtipp, die werden aber auch noch nicht in Massen produziert.
Entwickelt wurden sie eigentlich als Schülermodelle, was aber raus kam war eine Überrauschung. Ein absolutes Profisopran, ein tolles Alt, ein sehr gutes Bari und ein gutes mittelklasse Tenor, was aber selbst für den preis erstmal noch geschlagen werden muß. Nach eigenen angaben von Jansen ist das Tenor das schwächste, aber immer noch gut.
Vom Sopran bin ich absolut begeitert. Ich habe lange gesucht, und viel veglichen, und am schluß habe ich es auch nochmal im Direkten vergleich zu meinen Favoriten (Keilwerth SX90R II und Rampone R1 jazz (straught und halfcurved) gespielt. Das Sequoia hat sie geschlagen. Deutlich. Und dabei kostet es ein Drittel vom neupreis des keilis.
Viel mehr Sound, voller mehr Charakter, Raumfüllender. Und ich habe noch keine Probleme mit der Intonation. Wahnsinn!
Generell sind die Sequoias so konzipiert, dass sie eher den Raum füllen, man hat das Gefühl, der Sound kommt vom Raum, man kann ihn nicht so orten.
Sopran und Alt gibt es in Goldlack, Versilbert und Lemon (unlackiert)
Sopran ca 1200-1400
das bari 2900
Ich habe habe es mir schicken lassen, mit der Option es bei nicht gefallen zurück zuschicken. (bisher hat er noch keines zurück bekommen)
Die Dinger werden größtenteils in Teiwan gefertigt, aber die Entjustage macht Marcel noch persönlich.
Und das merkt man. Ich habe noch nie ein so genial eingestelltes Sax in den Händen gehabt.
Ich habe 2Soundfiles. Ein Probenmitschnitt, aber so klingt es auch, also nix perfektes, aber man kriegt nen kleinen Eindruck vom Sopi. Aber es sind gema titel, außerdem habe ich Angst vor der Gallerie habe,. Wer also lauschen will, soll mir ne PM mit Email schicken.
Wer die Nr. von Marcel möchte, kann mir auch ne PM schreiben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 27 Nov 2007 18:13 #47971

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Hallo,

da scheint es ja eine Webseite im Aufbau zu geben:
www.sequoiasaxophone.com/

Freelancer, bist du sicher mit Taiwain? Wieso sind die Sprache und die Domäne der Kontakt Email Adresse italienisch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)? Ist das voll Globalisierung hier oder was?

Grüsse,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 27 Nov 2007 19:36 #47974

  • Freelancer
  • Freelancers Avatar
Die saxophone werden in Taiwan nur vorgefertigt, und der MacelJansen macht die Endjustierung macht er in Belgien.
Übrigens der Name kommt von den Bäumen, und hat eigentlich keine tiefere Bäume. Er fand wohl den namen schön.
Er bekommt wohl auch nur ein paar Saxophone pro Monat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Sequoia-Saxophone 27 Nov 2007 19:53 #47975

  • martin
  • martins Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 24
Übrigens der Name kommt von den Bäumen, und hat eigentlich keine tiefere Bäume.

Sequoiadendron Giganteum (kurz: Sequoia) ...die größten Bäume (Lebewesen) der Welt, leider auch schon fast ausgerottet, es stehen nur noch ein paar "kleinere":


en.wikipedia.org/wiki/Image:Grizzly_Giant_Mariposa_Grove.jpg
Sometimes I play things I never heard myself... Thelonius Monk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 27 Nov 2007 21:58 #47979

  • Saxfriend25
  • Saxfriend25s Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Musik ist die Sprache, die jeder versteht.
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 7
Hallo Leute,
der Reiner vom Saxophonic in Moers hat diese Saxe im Angebot. Ich hoffe, ich verwechsel da nichts. Das Lemonfinish ist neu und soll toll aussehen.
Hatte so ein Teil schon in der Hand und machte auf mich einen soliden Eindruck, allerdings noch nicht angespielt.
Moers bei Krefeld, nicht weit von Essen......toller Laden, viele Saxe und mehrere Übungskabinen. Reiner freut sich bestimmt, wenn nach Sequoiasaxen gefragt wird.
VLG aus dem Sauerland,
Saxfriend25
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
V.H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 28 Nov 2007 00:52 #47985

  • prinzipal
  • prinzipals Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 1
es hat was , wenn man ein instrument doch noch selber ausprobieren muß .

das übliche internet - infos - absaugen hilft eben nicht , wenn man eine entscheidung ( noch ) selber treffen darf - gut so !

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 28 Nov 2007 01:46 #47988

  • Freelancer
  • Freelancers Avatar
Das Lemonfinish sieht nicht nur klasse aus, sondern klingt auch gut.
Der treffenste Begriff, es klingt "süffiger"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 15 Mär 2008 15:36 #53584

  • Majon
  • Majons Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 21
Weiß jemand, was ein Sequoia Alt Sax ungefähr kostet? Kann man die auch irgendwo gebruacht bekommen?

Lieben Gruß,

Marion
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sequoia-Saxophone 15 Mär 2008 17:31 #53592

  • Weso
  • Wesos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Hallo Majon, ich habe ein alto Goldlack abzugeben. Das deswegen, weil mir das Lemon geholt habe.
Und nachdem ich jetzt ein paar Anpassungsvorgänge mit MPC etc gemacht habe, bin ich sehr zufrieden mit dem Lemon. Preisleistungsverhältnis ist erstklassik, der sound war mir anfangs etwas zu "percussiv", mit meinem alten Jody Jazz ESP "schmieren" die Töne jetzt aber schön ineinander, und so mag ichs.
das Lemon ist fetter und weicher als das Goldlack. Das Goldlack soll demnächst so um ca 50,- auf knapp 1.000,- steigen, meinte Herr Jansen vor kurzen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.303 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Alt Select Jazz ( / Mundstücke)

Alt Select Jazz
Ich verkaufe noch ein Mundstück, das praktisch nie zum Einsatz gekommen ist. D`Addario Select Jazz 6[...]
95.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
36 Klick(s)

Alt Van Doren V16 6 m ( / Mundstücke)

Alt Van Doren V16 6 m
Dieses war ein Fehlkauf und wurde nur etwa 2 Stunden gespielt. Ich konnte dann nicht mehr umtauschen[...]
80.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
37 Klick(s)

Sopran Theo Wanne Gaia 7 ( / Mundstücke)

Sopran Theo Wanne Gaia 7
Ich verkaufe ein sehr gut erhaltenes Sopranmundstück Theo Wanne Gaia. Mit Bkatschraube und Tasche. G[...]
275.00 €
Wedel
29.11.2019
von helle
50 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang