Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: der Rhythmus, wo ich immer ...

der Rhythmus, wo ich immer ... 11 Jun 2009 11:13 #75293

  • 1286er
  • 1286ers Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 105
Hallo zusammen!

Also mir haben da die Übungen von folgender Seite sehr geholfen:
www.netz2.de/sax/

Dort gibt es prima Übungen die mir in SAchen Rythmus und Timing sehr geholfen haben!!! Besonders unter Punkt 10 die saxlessons.com

Ich denke bzw. hoffe,es kann auch dir helfen!:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 17 Jun 2009 12:59 #75503

  • PaulDesmond
  • PaulDesmonds Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 179
Du solltest dir vlt. auch mal Earmaster anschauen, dort wird nicht nur Rhythmus, sondern auch noch das gehör bezüglich Skalen wahnsinnig leicht trainiert.
Echt Tolles Gerät, weiß jetzt aber nicht wieviel das kostet(habs von meinem Meister)

Übrigens: Ich hab auch ein rhytmisches Problem und würd mich sehr freuen wenn ihr euch das mal anschauen könntet.:)
http://saxwelt.de/index.php?option=com_fireboard&Itemid=156&func=view&catid=34&id=74268
PD
I have won several prizes as the world's slowest alto player, as well as a special award in 1961 for quietness.(Paul Desmond)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 20 Jun 2009 01:30 #75629

  • wallenstein
  • wallensteins Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Frischhorn
  • Beiträge: 1090
Hallo Paul,

Earmaster anschauen ohne ihn gekauft zu haben, kann ich nicht mal eben.
Dafür <trärä> hab ich den Nintendo DS und "Rhythm Paradise" mit zum Sax-Unterricht am Donnerstag gebracht. Es war schön, gemeinsam mit dem Lehrer herumzuzocken und gleichzeitig zu Lernen: Koordination und Rhythmusgefühl.

Ich bin eine Fan -- die Dinge zu vereinfachen. Wenn ein wenig Spielespaß dasselbe bewirkt wie in derselben Zeit verbissenes Training? - Eh, da entscheide ich mich gegen die Qual und ich muss nicht extra das Gefühl haben, etwas taugt nur, wenn es mich hart in die Mangel nimmt. Lieber warte ich auf die Zeit, in der wir genetisch den USB-Slot im Gehirn haben, und --> schieb rein und hab es! :-)

Ja -- bin ein großer Fan davon, Geld im Schlaf zu verdienen -- Geld, Bildung und Rhythmus!

LG, wallenstein

so, jetzt aber an alle -> husch husch zu Bett, nur Frettchen schreiben um die Zeit!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 29 Okt 2009 12:53 #81197

  • anletho
  • anlethos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 22
Hallo Wallenstein und alle anderen mit "meiner"Schwierigkeit,

ich hänge nun seid 3 Wochern in den 1/8, zum Teil klappt es und dann wieder aus unergründlichem Geschehnissen in meinem Kopf oder Fuss.... wieder nicht.

Ich arbeite mich dann Takt für Takt vor, mal klappt es mal nicht..
:angry:

Wenn der Lehrer mit den Finger auf die Noten zeigt und dabei zählt, super.... das ist es, nur kann ich denn nicht in die Tasche packen und mit nach Hause nehmen ( hätte er wohl auch was dagegen).

Gut hier habe ich noch meinen Mann und der ist auch eine gute Hilfe, er macht schon seid 30 Jahren Musik mal mehr mal weniger.

Spielt Girtarre und Klavier/Orgel.

Ich denke es muss tatsächlich im Herzen oder auch Bauch ankommen.
Ich warte halt auf das große KLICK bei mir.

Deine Ideen mit Männchen in Ohr und Stromschlag haben mich sehr angesprochen, auch die sonstigen Versagensängste sind mir nicht unbekannt. Ich habe herzhaft gelacht über deine Art dies zu schildern. Danke, denn mit Humor und sich selber aus die Schüppe nehmen, ich glaube das ist die Art wie damit umgegangen werden kann. Denn mit der Brechstange klappt das bei mir sicher auch nicht, dafür bin ich einfach zu sturr ;)

Zu den ganzen Tipps ( vielen Dank dafür) möchte ich nun auch noch einen hinzufügen ( ist das überhaupt erwünscht?)

www.musicians-place.de/rhythmik_01/rhythmik-ueben/rhythmik-ueben.html

Hiermit übe ich schon mal so zwischen durch.

Heute werde ich jedoch meinen Lehrer wiedermal in die "Pflicht" nehmen, dafür ist er doch da.... oder :-)


Schönen Tag bis dann
Anletho
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

der Rhythmus, wo ich immer ... 30 Okt 2009 10:45 #81248

  • wallenstein
  • wallensteins Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Frischhorn
  • Beiträge: 1090
Hallo Anletho,

willkommen auf Saxwelt.de :-)
Und schönen Dank für die schönen Komplimente.

Nun, dann will ich dir fest die Däumchen drücken, dass der Rhythmus dich immer und überall mitnimmt. Ich glaub ja frustrienderweise, dass man im Leben nichts mehr den Rhythmus in den Griff bekommen muss, und dann ist es Würstchen, welches Instrument man spielt.

Mach also erst einmal zwei Jahre Fulltime Schlagzeugspielen und fang dann wieder mit dem Sax an. So sagt mein Saxlehrer immer und irgendwie hat er recht. Bis auf die zwei jahre -- wo soll man die hernehmen?

Danke für deinen Link. Du darfst hier alle Tipps und solche hilfreiche Links geben, der war zudem auch gut.

Bei mir scheitert es immer mehr an der zeit, wie ich meine. ich stelle fest: Wenn man Saxophon lernt, bleibt kaum Zeit, es zu spielen. Das darf nicht sein!

Nebem dem Spaßfaktor "Rhythm Paradise" für den Nintendo DS, der Null für den Rhythmus bringt, aber wenigstens das Gefühl gibt, dran zu arbeiten, kann ich dir "Rhythm Coach" von Richard Fitz, wärmstens empfehlen. das sind zwei kleine Heftchen mit CD ROM jeweils und Übungen, aber die machen Spaß und fördern die Koordination. Man klatscht also mit den Händen, wippt mit dem Fuß und zählt laut gleichzeitig mit -- das alles immer nicht auf denselben Beat. Keine Sorge, es geht leicht los und wird dann langsam schwerer. Ich bin auf Seite 23 stecken geblieben, weil bei mir "oben" und "unten" keine Verbindung eingehen.

Aber Letztens ist mir klar geworden, dass jeder Takt zeitlich gleich lang ist. Klingt zwar doof, weiß schließlich jeder, aber wenn man das einmal verinnerlicht, sieht die Ganze gleich viel entspannter aus. Hat man zum Beispiel 4/4-Takt, muss man wie ein Roboter immer nur 1-2-3-4 zählen und wieder 1-2-3-4 und so weiter und man weiß IMMER, wo die Eins ist. Blöd ist einfach nur, dass man unterirdisch zählen muss, denn laut zählen geht ja nicht -- so man gerade Sax spielt.

Mit dem Fuß wippen klappt bei mir auch nicht gleichzeitig. Also schon ... aber nicht als Taktgeber, denn sobald ich überlege, ob der Fuß den Takt wippt, hört "oben" auf zu spielen. ich weiß also nicht, was der Fuß unten tut und lass ihn mal machen.

Du siehst also, es gibt durchaus noch Härtefälle auf dieser Welt, aber wenn die Leitung zwischen oben und unten gekappt ist, nutzen auch die schönsten Koordinationsübungen nichts.

Lass hören, wenn du es geschafft hast und vor allem: wie :-)

Schöne Grüße und allzeit gut Tröt,
wünscht wallenstein
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 16 Feb 2010 14:17 #86383

  • Marcos
  • Marcoss Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 19
Hier eine Rhythmusübung, die helfen sollte/könnte:

Teil eins: suche Dir eine Aufnahme von einem einfachen Song (d.h. u.a. mit höchstens einen Akkord pro Takt und am besten schon einen 4/4 Takt - z.b. Blue Bossa) wo Du die Melodie am besten schon
auswendig dazu spielen kannst....

dann Teil zwei: nimm dein Horn und spiele die Akkordgrundtöne dazu und versuche so den Takt zu halten... einen Ton spielen und im Kopf bis vier zählen sollte/könnte doch gehen - dazu wird das Tempo von der CD gehalten.... und man spielt automatisch immer die "Eins"
(dazu evtl. auf der Stelle zum Takt laufen - aber muß am anfang noch nicht gleich sein - mein Tipp: linker Fuß "Eins", rechter Fuß "Zwei", linker Fuß "Drei", rechter Fuß "Vier" usw.)

Teil Drei: irgendwann "fühlt" man dann auch den Takt ohne weiter nachzählen zu müssen.... dann hast du´s - wobei ich die Füsse immer als Kontrolle "mitlaufen" lassen würde....

aber bleib dazu bei einem Song.. wenn du´s bei einem hinbekommen hast besteht einen sehr große Wahrscheinlichkeit, dass es auch bei anderen Songs übertragen werden kann....

aber wie bei so vielen Dingen im Leben üben hilft..... leider ;-)

viel Spaß und Erfolg dabei
Marcos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
9 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
9 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
70 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang