Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: der Rhythmus, wo ich immer ...

der Rhythmus, wo ich immer ... 09 Jun 2009 22:53 #75231

  • wallenstein
  • wallensteins Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Frischhorn
  • Beiträge: 1090
... rausfliege :-(

das ist das Problem, vielleicht habt ihr es auch. Also würde ich gerne ein paar Tipps einsammeln, die die Rhythmusarbeit erleichtern.

Die Sache ist die, dass ich während des Spielens nicht konsequent durch- oder mitzählen kann, also es geht entweder das eine oder -- nichts! Nicht beides. Wenn es dann im Ensemble heißt, "du kommst auf der Drei-und!", zum Beispiel, kann ich das auf dem Notenblatt nachvollziehen, aber nicht während des Spiels.

Metronom wurde angeschafft, aber wieder weggestellt, weil -- ich hör's beim Spielen nicht (ist kein schlechter Wille, das Geräusch transzendiere ich schlicht weg). Schön wäre ein Metronom, das zählt: "eins, zwei, drei, vier", denn sonst ticktackt es vor sich hin und ich hab es wieder nicht im Ohr. Laut muss es auch sein. Ideal wäre eins mit einer Eins-zwei-drei-vier-Stimme, das man sich ins Ohr clippt, softwaremäßig wiederum bitte nicht, denn der PC steht nicht im Übungsraum. Meinetwegen übe ich auch ohne Metronom, dafür mit Stromstoß auf der Eins, ja :laugh:

Gibt es gute Rhythmus-Literatur, mit vielen bunten Übungen? ich war schon in der Stadtbibliothek und habe Einiges geliehen, am liebsten ist mir Interaktives, was direkt kontrolliert, ob alles okay ist, vielleicht gibt es eine Software -- ggf. vorher zu testen?

Am Besten hat mir "Rythm Coach" von Richard Filz gefallen (klein, aber fein), nur muss man sich dranhalten. Allerdings, wenn der Lernfaktor den Spaßfaktor übersteigt .. hm, dann war ich per Zufall über den Nintendo DS meines Sohnes gestolpert und habe dieses gefunden: "Rhythm Paradise." Ich dachte zuerst, das wäre nur ein Spiel, aber es sind hammerharte Rhythmuslektionen (mega-lustig mit Suchtfaktor).

Die Frage ist allerdings, kommt man damit weiter?

Welche Tricks oder Übungen haben euch geholfen, das Rhythmus-Dings in den Kopf zu bekommen (und in Fleisch und Blut)?

Freue mich über jeden sachdienlichen Hinweis :)

1000 Dank und viele Grüße,
von wallenstein
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 09 Jun 2009 23:48 #75234

  • allsax
  • allsaxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 8
Hi wallenstein,
ich arbeite an dem gleichen Problem. Habe mir ein KORG TM40 gekauft, Knopf ins Ohr und lasse mir vorzählen! Geht! Sonst halt üben mit Pianist, Schlagzeug bzw. playalongs und spielen aus dem Bauch!
Gruß
allsax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 09 Jun 2009 23:50 #75235

  • Bellosoft
  • Bellosofts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
Immer wenn wir (Menschen) zwei Dinge gleichzeitig machen wollen, haben wir ein Problem. Frauen oft weniger als Männer.;-)
Du achtest auf die Noten (Griffe), die Atmung, Haltung usw..
Um rhythmisch sicherer zu werden, lege das Instrument beiseite!
Zeichne dir im Notentext die Zählzeiten in Form von Strichen ein.
Zeige mit dem Bleistift, während du zählst, auf diese Striche.
Artikuliere nun mit deiner Stimme den Rhythmus.Dabei must du nicht schön singen.
Da__da_da____dap-dadada.
Das Ganze machst du so langsam,dass du die absolute Kontrolle hast, was passiert. Erst wenn sich ein Gefühl der absoluten Sicherheit einstellt, steigerst du das Tempo.Diese Training dauert natürlich eine (un)gewisse Zeit,
führt dich aber letztendlich zum rhythmischen lesen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 10 Jun 2009 00:01 #75236

  • allsax
  • allsaxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 8
Hi Bellosoft,
die workshop-methode hat was! Es funktioniert!
Gruß
allsax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

der Rhythmus, wo ich immer ... 10 Jun 2009 00:06 #75237

  • Bellosoft
  • Bellosofts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
davon lebe ich !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 10 Jun 2009 00:08 #75239

  • halma
  • halmas Avatar
Ooooooooh je, Wallenstein, auch ich kenne das Problem nur zu gut!!!!

Glaub nicht, dass das Spiel von Nintendo DS da weiter hilft, obwohl ich ein Fan davon bin und gleich neugierig nach schaute.

Bisher konnte ich mich immer so duch schlängeln, in dem ich auf die anderen hörte, aber letztens ging das voll in die Hose, weil meine 1. Stimme ganz anders war, als die 2. und 3. *arghs*

Mit Playalongs klappt das immer super, glaube aber auch nicht, dass das einen wirklich weiter bringt.

Also das mit dem vorherigen durchzählen, damit der Takt in Fleisch und Blut übergeht, ist wohl das sinnvollste. Aber fühl Dich getröstet, mir geht es ebenso und mein Metronom hab' ich auch nur einmal getestet und gleich wieder in die Ecke geworfen.

Wenn Guido und/oder Marcin neben mir stehen und für mich zählen, klappt es immer einwandfrei (meistens). Vielleicht ist das mit dem Knopf im Ohr und dessen Vorzählen wirklich eine gut Idee. :woohoo:
Letzte Änderung: 10 Jun 2009 00:10 von halma.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 10 Jun 2009 00:08 #75240

  • allsax
  • allsaxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 8
Super,
ich bin nur Teilnehmer!
allsax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 10 Jun 2009 00:31 #75241

  • Bellosoft
  • Bellosofts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
Du kannst dir sonstwas kaufen, Software installieren, es hilft dir nichts, wenn du nicht selber in der Lage bist, Rhythmus und Takt zu syncronisieren. Im Ernstfall steht keiner neben dir und sagt
Eins zwei drei vier. Wenn du nicht durch dieses Tal der Übung gehst,
bleibt das Rhythmische immer ein grauer Bereich, der dich unangenehm berührt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 10 Jun 2009 07:54 #75245

  • klafu
  • klafus Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • out of memory
  • Beiträge: 798
  • Dank erhalten: 39
jau, DAS Problem kenn ich auch. Es treibt mich manchmal an den Rand des Wahnsinnes.
Mein Lehrer malt immer senkrechte Striche mit Pfeil nach oben oder unten unter die Noten. Das setzt aber voraus, daß ich den Takt mit dem Fuß mitwippe. Da ich aber 2 linke Füße habe, klappt das meistens nur ein bisschen.
Was mir machmal hilft ist, daß meine Tochter angestürmt kommt(das macht sie dann kurz bevor sie Ohrenschmerzen bekommt) und mir den Takt auf die Schulter klopft, während ich spiele.
Das ist aber eigentlich auch nicht die Lösung des Problems :-)
Ich glaube, da hilft nur viel Ausdauer...
es grüsst klafu...der Beste im Norden :-)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


klafu.hat-gar-keine-homepage.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Skype: klafu5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

der Rhythmus, wo ich immer ... 10 Jun 2009 08:28 #75246

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
Hier gibts interaktives Rhytmustraining aus der Schweiz. Obs gut ist weiss ich nicht. Einfach mal ausprobieren.:)
Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
19 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
19 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
80 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang