Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Probleme mit a2 ...

Re: Probleme mit a2 ... 03 Sep 2008 12:35 #61314

  • Leont
  • Leonts Avatar
Solche Probleme können auch psychologisch verstärkt werden. Wenn man die ganze Zeit denkt, Mist der Ton geht garantiert daneben, oder da oben stimme ich nicht, dann kommt der Ton garantiert nicht und man Intoniert total falsch.
Wenn man das alles viel lockerer angeht, sich weniger einen Kopf macht, funktioniert das oft besser. Der Körper weiß unterbewußt manchmal mehr was richtig ist als der Kopf.
Kinder gehen viel natürlich an ein Instrument während Erwachsene oft zu verkopft dran gehen.
Damit will ich aber nicht sagen, dass einem Intonation egal sein soll und man einfach in der Probe reinholzen soll.
Selbstkritisch sein, aber ohne zu verkrampfen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme mit a2 ... 03 Sep 2008 13:09 #61315

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Für mich klingt das nach der unteren Oktavklappe und, dass - wenn es mal da ist und mal nicht - die Viskusität von Öl sich ändert, also, dass es nach längerem Spiel besser geht. Ich könnte mir auch ein leicht undichtes Polster vorstellen, wenn durch stärkes Reinblasen der Ton besser klingt.
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme mit a2 ... 04 Sep 2008 08:54 #61333

  • Tina
  • Tinas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 75
Solche Probleme können auch psychologisch verstärkt werden. Wenn man die ganze Zeit denkt, Mist der Ton geht garantiert daneben, oder da oben stimme ich nicht, dann kommt der Ton garantiert nicht und man Intoniert total falsch.
Wenn man das alles viel lockerer angeht, sich weniger einen Kopf macht, funktioniert das oft besser. Der Körper weiß unterbewußt manchmal mehr was richtig ist als der Kopf.

Stimmt, das kann auch eine Rolle gespielt haben. Zum Schluss habe ich ja schon praktisch darauf gewartet, dass der Ton daneben geht ... was dann auch prompt passiert ist. ;-)

Jetzt freue ich mich eher, wenn es klappt. Ich registriere zwar noch, wenn der Ton mal daneben geht, das ist aber nicht mehr sooo wichtig, weil ich ja gemerkt habe, dass es eigentlich geht. Und es wird immer besser! :-)
Für mich klingt das nach der unteren Oktavklappe und, dass - wenn es mal da ist und mal nicht - die Viskusität von Öl sich ändert, also, dass es nach längerem Spiel besser geht. Ich könnte mir auch ein leicht undichtes Polster vorstellen, wenn durch stärkes Reinblasen der Ton besser klingt.

Nee, glaub" ich eher nicht. Weil die Viskosität von Öl ändert sich doch nicht innerhalb von 10 Sekunden immer hin und her, oder? Außerdem geht doch beim a die untere Oktavklappe auf, oder? Wie soll sie denn dann noch stören? Und ein leicht undichtes Polster hätte ich ja vermutlich durch mehr Druck auf die Klappe abdichten können. Außerdem hätte es sich vermutlich auch noch auf andere Töne ausgewirkt. Oder unterscheidet sich die Funktionsweise des Sax da so grundlegend von der Flöte? Kann ja auch sein, dass ich einfach bei der Mechanik noch nicht durchblicke ...

Es lag wirklich an meinem Ansatz ... ich nehme das Mundstück jetzt minimal weiter in den Mund und das Problem ist fast komplett verschwunden, auch ohne dass ich bei dem Ton stärker blase als bei anderen. Warum das nur ausgerechnet beim a aufgetreten ist, wird wohl immer ein Rätsel bleiben. Aber ist auch egal - Hauptsache es funktioniert jetzt! :-s
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Otto Link Super Tonem. Tenor 6* ( / Mundstücke)

Otto Link Super Tonem. Tenor 6*
Fast ungebrauchtes Mundstüxk. Ehrlich nur minimalste Gebrauchsspuren. Wird verkauft, weil der Benutz[...]
170.00 €
18.10.2020
von Hockisax
15 Klick(s)

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
86 Klick(s)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
109 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 143 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang