Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Swakopmunder Musikwoche

Swakopmunder Musikwoche 07 Dez 2017 10:44 #121997

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Da doch nun schon einige Interesse daran gezeigt haben, an der Swakopmunder Musikwoche im fernen, exotischen Namibia teilzunehmen ;) und das vielleicht mit einem ihrer nächsten Jahresurlaube zu verbinden, mache ich dazu mal einen eigenen Thread auf.

Also die Musikwoche in Swakopmund findet jedes Jahr statt, und das schon seit über 50 Jahren! Wenn man an der Musikwoche teilnehmen will, kann man sich auf der Webseite www.musikwoche.com jeweils ab August des Jahres für die Musikwoche im Dezember des jeweiligen Jahres registrieren. Bei der Registrierung wird gefragt, welches Instrument man spielt oder ob man im Chor mitsingen will.

Bevor man die Bestätigung bekommt, dass man an der Musikwoche teilnehmen kann, muss man eine Anmeldegebühr bezahlen. Diese beläuft sich umgerechnet auf ca. 15-20€, es ist also mehr eine Formalität. Hat man das bezahlt, bekommt man eine Mail, dass man teilnehmen kann. Wenn man sich aber spontan entschließt und sich später noch anschließen will, kann man das meistens trotzdem noch tun. Die Musikwoche will nur im Vorfeld wissen, wie viele Leute kommen, damit sie planen können.

Die Webseite ist auf Englisch, aber man kann auch eine Mail auf Deutsch an die angegebene Kontaktadresse schreiben, denn die Musikwoche wird seit Anbeginn von der evangelisch-lutherischen Kirche in Namibia gesponsert und somit sprechen alle Deutsch.

Das gilt jedoch nicht für alle Dozenten. Die Saxophongruppe wird dieses Jahr und vielleicht auch in den nächsten Jahren von einem deutschen Dozenten geleitet, es war jedoch auch schon einige Jahre lang einmal ein Amerikaner, der kein Deutsch sprach. Englischkenntnisse sind also von Vorteil. Allerdings sind gerade in der Saxophongruppe meistens sehr viele Deutsche, so dass man sich auch immer alles übersetzen lassen kann, denn der Nachbar, der neben einem sitzt, spricht wahrscheinlich Deutsch. :)

Die Musikwoche ist kein reines Saxophon-Ereignis. Es nehmen meistens über 200 Leute daran teil und um die 20 Dozenten, mit den verschiedensten Instrumenten. Wie gesagt gibt es einen Chor, in dem jeder mitsingen kann, dann gibt es ein großes Orchester mit den üblichen Orchesterinstrumenten wie Geige, Cello, Kontrabass, Querflöte, Trompete, Posaune, Klarinette und was es da sonst noch alles gibt, und zum Schluss einem großen Abschlusskonzert mit einem bekannten klassischen Werk.

Für jüngere Musiker gibt es ein separates Jugendorchester, die spielen dann eher fetzige Filmmusik oder so etwas. Da spielen dann manchmal auch ein paar Saxophone im Orchester mit. Es heißt zwar Jugendorchester, aber sie nehmen auch ältere Musiker auf, die einfach noch nicht so lange spielen. :)

In den vergangenen Jahren gab es dann zusätzlich noch eine Concert Band, aber die musste dieses Jahr leider entfallen, weil sich kein Sponsor gefunden hat, der einen Dozenten und Dirigenten dafür bezahlt hätte.

Und dann gibt es die Jazz Band, die jetzt nur als Big Band auftritt, früher gab es da auch schon einmal eine reine Saxophonband. Die Big Band besteht wie üblich aus einer Rhythmusgruppe mit Klavier, Schlagzeug, Gitarre und Kontrabass, aus den Saxophonen, die vorn sitzen, den Posaunen dahinter und den Trompeten ganz hinten. Die machen alle viel Krach, und da müssen wir mit den Saxophonen vorn manchmal ganz schön dagegenhalten. ;)

Die Konzerte, die während der Musikwoche stattfinden werden, sind hier auf der Facebook-Seite schon angekündigt: www.facebook.com/Swakopmunder-Musikwoche-134378123296163/ Da gibt es auch ein paar schöne Fotos, damit man sich das besser vorstellen kann.

Am Dienstag beginnt es mit dem Konzert der Dozenten (die müssen nicht so lange üben, die kennen ihre Stücke schon B) ), am Mittwoch folgt das Bläserkonzert, das ist Open Air unter blauem Himmel direkt am Meer, da spielen alle Bläser, also auch die Big Band, am Donnerstag das Junior- und Ensemblekonzert, das heißt, da spielt das Jugendorchester und die Ensembles, also beispielsweise die Saxophongruppe, und am Freitag dann das erste Abschlusskonzert, am Samstag dann das zweite, das endgültige Abschlusskonzert.

Das ist jeweils dasselbe Konzert mit allen Teilnehmern. Das wird zweimal veranstaltet, weil es jedes Mal ausverkauft ist und sonst nicht genügend Menschen in den Saal könnten. Wer möchte, kann dann am Sonntagmorgen noch beim Kirchenkonzert mitspielen, das ist aber freiwillig. Viele fahren dann schon nach Hause.

Eventuell gibt es noch ein separates Jazz-Konzert, aber das entscheidet sich dann vor Ort. Kommt immer darauf an, wer da ist und was man machen kann.

Also das ist ein ordentliches Programm für eine gute Woche. :cheer: Die Noten bekommen wir am Freitag, wenn wir anfangen, und dann geht das Üben los.
Letzte Änderung: 07 Dez 2017 10:54 von Saxoryx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MacSam

Swakopmunder Musikwoche 07 Dez 2017 16:09 #122000

  • MacSam
  • MacSams Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 2
Ich denke ich weiß wo ich nächstes Jahr im Dezember sein werde :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Saxoryx

Swakopmunder Musikwoche 07 Dez 2017 19:30 #122003

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Das freut mich. ;) Du kannst ja schon mal Joe60 fragen, was er so alles in Namibia erlebt hat, dann bekommst Du noch mehr Eindrücke. Er war zwar (noch ;)) nicht bei der Musikwoche, aber Namibia an sich ist ja auch sehr beeindruckend. Vor allem wenn man zum ersten Mal da ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Swakopmunder Musikwoche 07 Dez 2017 19:55 #122005

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Also wir sind vor ca. drei Stunden in Swakopmund angekommen und haben uns jetzt hier schon häuslich eingerichtet, waren am Meer, haben den Sonnenuntergang angeschaut

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


und sind jetzt nach einem kleinen Abendessen ziemlich erschöpft von der Fahrt in unser kleines gemietetes Häuschen zurückgekehrt, um uns auszuruhen. Morgen geht es dann mit der Musikwoche los. :cheer:

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Swakopmunder Musikwoche 08 Dez 2017 06:22 #122012

  • Gabriele
  • Gabrieles Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 189
  • Dank erhalten: 41
Hallo Saxoryx,

ich wünsche dir eine schöne Musikwoche Woche in Swakopmund.

Viele Grüße
Gabi :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Saxoryx

Swakopmunder Musikwoche 08 Dez 2017 10:39 #122015

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Es ist kalt hier. :) 20 Grad. Und im Supermarkt haben sie es noch mehr runtergekühlt auf 18 Grad. Ich bin eben gerade fast erfroren, als ich Toast und Joghurt gekauft habe. Für heute ist ein Gewitter angesagt. Vielleicht wird es danach wärmer. Eigentlich regnet es in Swakop nie, aber heute könnte es sogar ein bisschen regnen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Swakopmunder Musikwoche 08 Dez 2017 11:02 #122016

  • Lilly in the Valley
  • Lilly in the Valleys Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 3
Du erinnerst mich ein bisschen an meinen Bruder in Texas, der auch nie oft genug schreiben kann, dass er draußen am Pool keinen Schnee finden kann und nicht genau weiß, was wir mit "Eis kratzen am Auto" meinen... :laugh:

Aber ich erinnere mich auch noch gut daran, wie gern ich im Jänner auf Lanzarote barfuß zur Telefonzelle gegangen bin um mir scheinbar staunend anzuhören, dass die zuhause nicht im Sommerkleid spazieren gehen...

Hier hat es -6°, draußen liegt Reif auf der (leider inzwischen wieder schneefreien) Wiese und der Himmel ist grau mit grau und ein bisschen grau zwischendurch.
Wolltest Du so etwas in der Art hören?

Und die Supermärkte haben teilweise geschlossen heute, weil ja in Österreich so ein halber Feiertag ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Swakopmunder Musikwoche 10 Dez 2017 19:46 #122043

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Ja, es ist schon komisch, wenn man so auf der Südhalbkugel lebt. Man vergisst nach einiger Zeit tatsächlich, wie es in Deutschland ist. Man kann es sich einfach nicht mehr vorstellen. Hier scheint immer die Sonne, und alles unter 25 Grad empfinden wir als kalt. :)

Ich schaue mir immer mal wieder Schneebilder an, aber das ist, als ob man in eine andere Welt hineinschaut. Selbst Regenbilder sind eine andere Welt, denn hier regnet es ja auch sehr selten. Momentan haben wir Regenzeit, aber es regnet trotzdem nicht oder nur sehr wenig. Das angesagte Gewitter hat sich nicht einmal von weitem blicken lassen. Der Himmel war die ganze Zeit strahlend blau.

Na ja, kann man nichts machen. Muss ich eben weiter Schnee- und Regenbilder anschauen aus exotischen Ländern wie beispielsweise Deutschland und Österreich. :P B) :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Swakopmunder Musikwoche 10 Dez 2017 20:11 #122046

  • kalleguzzi
  • kalleguzzis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Herzliche Grüsse aus Schweden
  • Beiträge: 196
  • Dank erhalten: 43
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Swakopmunder Musikwoche 11 Dez 2017 07:13 #122059

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Jetzt wollte ich gerade schreiben: ... oder Bilder aus Schweden. :) Aber das sieht nicht wie ein schwedisches Kind aus mit diesen dunklen Kulleraugen. Oder doch?

Die Kinder hier sehen aber auch immer so erstaunt aus, wenn sie Regen sehen. Weil sie das praktisch gar nicht kennen.

Hier in Swakop haben wir jetzt wieder Nebel, weil es früh am Morgen ist. Manchmal, wenn man ganz großes Glück hat, scheint die Sonne morgens durchs Fenster wie ein gelber Pfirsich. Das ist dann ein schönes, warmes Licht. Aber in Swakop passiert das eben selten wegen des Nebels. Es gibt nur wenige Tage, an denen es morgens schon klar ist.
Letzte Änderung: 11 Dez 2017 07:15 von Saxoryx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Okutsu Altsaxophon (meyer Style) ( / Mundstücke)

Okutsu Altsaxophon (meyer Style)
Ich biete ein Ken Okutsu Traditional #6 f. Altsaxophon zum Verkauf Das Mundstück ist im Stile der[...]
235.00 €
Kiel
19.08.2018
von philipp_b
8 Klick(s)

Vandoren A 25 für Alt Saxophon ( / Mundstücke)

Vandoren A 25 für Alt Saxophon
Ich biete ein Altosax Mundstück Vandoren A25 zum Verkauf. Das Mundstück ist vermutlich vom Vorbesit[...]
40.00 €
kiel
19.08.2018
von philipp_b
7 Klick(s)

Buffet Mundstück Saxophon ( Selmer Soloist ) Jo Schnabl Reca ( / Mundstücke)

Buffet Mundstück Saxophon ( Selmer Soloist ) Jo Schnabl Reca
Buffet C von Jo Schnabl Refaced auf Öffnugn 7 der Link Skala Es spielt sich ohne Probleme, spricht[...]
140.00 €
Kiel
19.08.2018
von philipp_b
11 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 91 Gäste und ein Mitglied online

  • HoTsoft

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang