Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mundstück harmoniert nicht mit Blatt?

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 02 Jun 2013 16:56 #112740

  • dynup
  • dynups Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 2
Hallo Leute,

ich kenne und verfolge diese Seite(n) schon länger. Nun könnte ich mal den Rat von Profis gebrauchen und habe mich registriert.

Ich spiele Alt-Sax mit dem Japan Hand Finished Alto 7 MPC von Thomann. Dazu benutze ich eine Rovner L6 Blattschraube. Am liebsten sind mir die Kunststoffblätter Forestone Unfiled (F2,5), für mich haben die einen schönen Klang und sind leicht zu spielen.

Nun habe ich vor kurzem ein Fiberreed Carbon von Harry Hartmann ausprobiert. An sich sind diese Blätter nicht schlecht, Klang und Spielbarkeit finde ich ganz gut. Auf meinem anderen Mundstück Yamaha 5C spielt sich das Blatt ganz hervorragend. Nur wenn ich es auf das Thomann MPC klemme ist es ganz schrecklich: Viele Töne kommen nur unsauber und es quietscht und pfeift oft! Habe das Blatt in Soft (1,5) und in Medium (2,5) ausprobiert, bei beiden Stärken die gleichen Probleme. Ich empfinde keinen wirklichen Unterschied, mir kommen beide irgendwie zu leicht vor. Evtl. würde ich es nochmal mit Hard (3,5) testen. Vorher jedoch meine Frage:

Kann es sein, dass das Blatt einfach mit dem Mundstück nicht harmoniert? ...und somit die Stärke irrelevant ist?

Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar!

Gruß
Kai
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 02 Jun 2013 17:41 #112741

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
Manche Blattsorten harmonisieren nicht mit jedem Mundstück in Kombination mit jedem Spieler. Hinzu kommt, daß Blätter, die Du schon einige Zeit auf einem anderen Mundstück gespielt hast sich an die Bahrkuve von diesem anpassen und dann mit einem anderen Mundstück dann eventuell nicht optimal funktionieren. Allerdings kann auch schon das minimale Verschieben des Blattes nach links oder rechts, oben oder unten eine deutliche Veränderung bringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 02 Jun 2013 21:04 #112742

  • stefalt
  • stefalts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 7
Hy,

Ich habe als relativer Anfänger früh auf die forestones gewechselt und war immer recht zufrieden. Seit ich in der Musikschule Unterricht habe werde ich immer wieder zu echten Blättern gedrängt. Meine Erfahrung war, dass ! außer den forestones erstmal quietscht. Ich würde heute sagen dass es an den forestones liegt, die einem einen etwas anderen Ansatz antrainieren.

Daher mein Tipp: Geduld. Bei mir war es nach 2 Wochen weg und ich kann jetzt auch wechseln ohne Probleme. Wobei ich derzeit eher normale reeds spiele.

Gruß SteAlt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 04 Jun 2013 17:48 #112751

  • dynup
  • dynups Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 2
Erst einmal vielen Dank an alle für Eure Antworten! Mit dem Posten in beiden Foren wollte ich nur mehr Leute erreichen. Evtl. entscheide ich mich dann mal für eins von beiden. :-)

Wahrscheinlich muss man sich - zusätzlich zum Blatt - auch noch an das neue Mundstück gewöhnen. Ich werde mit dieser Kombination mal weiterspielen bzw. üben. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

Habe mir gestern (statt eines Fiberreeds in 3,5) ein Fibracell Premier Blatt in Stärke 2,5 zugelegt, ist ganz günstig und wollte ich sowieso mal testen. Habe es dann auf das Thomann MPC geklemmt: Überraschung! Super Spielbarkeit! Konnte sofort damit spielen, alle Töne sauber und ohne Quietschen! Den Klang finde ich ganz hervorragend. Werde auch mit diesem Blatt weiter üben. Wenn das so bleibt, könnte dieses Blatt mein Favorit werden. :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 31 Mai 2014 15:08 #115231

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 121
Würde mich mal interessieren, ob Du immer noch zufrieden bist. Ich habe mir letztes Jahr auch ein Fibracell Premier 2,5 fürs Alto zugelegt und bin wirklich begeistert. Ich spiele das Blättchen immer noch, und es funktioniert einfach immer, egal unter welchen Bedingungen, besonders unter extremer Trockenheit, wo andere Blättchen Probleme haben. Der Sound gefällt mir auch sehr gut. Ich spiele es meistens auf meinem Expression 6* Mundstück. Aber auch mit anderen Mundstücken hat es bei mir bis jetzt gut funktioniert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 11 Jun 2014 16:37 #115286

  • Sax-Blue
  • Sax-Blues Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 169
  • Dank erhalten: 20
Hallo!
ich werde sicherlich ewiger Anfänger bleiben (nun 73J.).
Mundstück und Blätter sind das größte Problem - Blätter sicherlich an 1. Stelle.
Leider gibt es keine Möglichkeit Kunststoffblätter auszubrobieren - oder doch?
Ich benutze ein Alt mit Expression 6* und einem Yamaha 4
Viele Grüße
Wilfried
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 18 Aug 2014 20:57 #115463

  • merten
  • mertens Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 2
hi,
mein Saxophon Leher hat mir gesagt, man soll das Blatt immer wieder von verschiedenen Herstellern nehmen, damit man sich nicht so an ein bestimmtes Blatt gewöhnt und abhängig macht.
Wie ist Eure Erfahrung?

LG merten
Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber gewiss etwas Gutes.
Dann wird die Welt ein bischen besser!


Die einen mögen mich, die anderen können mich mal.....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 19 Aug 2014 01:35 #115466

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1180
  • Dank erhalten: 228
Ausprobieren kann nie schaden, doch die Erfahrung zeigt, dass bestimmte Mundstücke mit bestimmten Blättern besonders gut harmonieren. Da würde ich jedenfalls nicht wechseln.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: merten

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 19 Aug 2014 10:50 #115468

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
merten schrieb:
hi,
mein Saxophon Leher hat mir gesagt, man soll das Blatt immer wieder von verschiedenen Herstellern nehmen, damit man sich nicht so an ein bestimmtes Blatt gewöhnt und abhängig macht.
Wie ist Eure Erfahrung?

LG merten

Das funktioniert nicht wirklich. Unterschiedliche Blätter haben unterschiedliche Schnitte und Stärken (mal von der Streuung innerhalb der gleichen Blätter mal abgesehen) und liefern in punkto Klang und Spielgefühl mitunter sehr unterschiedliche Ergebnisse. Für Jemanden der diese Unterschiede nicht wahrnimmt mag das dann egal sein, wer sie wahrnimmt, für den macht es einen Unterschied wie Tag und Nacht aus. Klar kann man mal immer wieder andere Blätter ausprobieren, gerade, wenn die Ernte der favorisierten Marke mal wieder nicht so gut ausgefallen ist aber der Einfluss auf das eigenen Spiel kann dramatisch sein und meist sucht man dann eine Alternative zu der man erstmal grundsätzlich wechseln kann.
Ich spiele seit Jahren immer die gleichen Blattsorten und werde einen Teufel tun und wechseln, solange die Qualität nicht komplett zu wünschen übrig lässt. Klar bist Du dann von dieser Blattsorte abhängig aber nach der Argumentation wäre es auch sinnvoll, regelmässig das Saxophon oder das Mundstück zu wechseln und das ist es halt nicht.

LG Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: merten

Mundstück harmoniert nicht mit Blatt? 19 Aug 2014 13:53 #115471

  • Steviesax
  • Steviesaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 16
Ich würde von zuviel Wechsel bei den Marken und Typen auch eher abraten. Wichtiger finde ich, dass man mehrere Blätter (derselben Marke/Typ) wechselnd im Gebrauch hat. Nicht unbedingt während eines Spieleinheit wechseln, aber von einem Tag auf den anderen. (Ich war allerdings mal auf einem Konzert von Scott Hamilton - der hat an dem Abend bestimmt 10 mal das Blatt gewechselt. Ich hatte schon den Eindruck der nimmt den Gig zum Einspielen von neuen Blättern :blink: ).

Das Wechseln hält einen etwas flexibel und verhindert auch, dass man sich zu sehr der abnehmenden Qualität des "Lieblingsblattes" abpasst und dann völlig aus der Bahn geworfen wird, wenn man dann doch mal ein Neues aufspannt.

LG

Stevie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: merten
Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Conn Alt-Saxophon von 1926 ( / Saxophone)

Conn Alt-Saxophon von 1926
Schweren Herzens trenne ich mich von meinem Conn Alt-Saxophon New Wonder (II) aus dem Jahre 1926. D[...]
1 350.00 €
Würzburg
12.08.2020
von bundesganzler
336 Klick(s)

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP ( / Saxophone)

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP
Es handelt sich um eine absolute Rarität! Ein Spitzen-Profi-Instrument.Das Saxofon ist aus Bronce ge[...]
5 500.00 €
Ortschwaben
10.08.2020
von Marbos
19 Klick(s)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör ( / Saxophone)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör
Biete hier ein NEUWERTIGES Alto Jupiter JAS701Q mit reichlich Zubehör!!! Wegen endgültiger Aufgab[...]
1 600.00 €
08.08.2020
von saxotto
19 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang