Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Thomann Tenor-Sax Handmade MK III - Erfahrungen?

Thomann Tenor-Sax Handmade MK III - Erfahrungen? 11 Nov 2015 21:59 #119257

  • Saxhans
  • Saxhanss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 18
Hallo Summerbreaker,

ich war heute beim Thomann und habe das Handmade angespielt.
Klasse Sound, Klasse Optik, Klasse Sax, ein richtiger Hingucker.
Die Kanne war perfekt eingestellt und ist sicherlich nicht schlechter als ein Yamaha.
Ich habe auch ein Billig-Sax, ein Thomann Antique, ausprobiert.
Massives Horn, ebenfalls sehr schöne Optik, unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.
Vom Klang her konnte ich keinen Unterschied zum Handmade feststellen.
Beide Hörner ließen sich einwandfrei von ganz tief bis zum Hoch-Fis spielen.
Beim höchsten Ton war das billigere Antique sogar ein wenig besser.
Zugegeben, die echten Abalone-Perlmutt-Einlagen und die Handgravur machen schon was her, aber dafür ist das Handmade auch wesentlich teurer.
Deshalb habe ich mich auch für das Antique entschieden.
Ich spiele es in der Bigband, sowohl mit meinem B&S 230 Metallmundstück als auch mit einem Vintage-Woodwind-MPC klingt das Horn richtig gut.
Die Intonation war bei beiden übrigens einwandfrei.

Gruß Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Thomann Tenor-Sax Handmade MK III - Erfahrungen? 22 Nov 2015 12:54 #119335

  • euroknacker
  • euroknackers Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 32
Was die Hörner von Thomann angeht kann ich die positiven Erfahrungen von Saxhans nur bestätigen.

Ich habe selber ein Thomann Anique Tenorsax und als Bari das Thomann BariPro VD beide Hörner sind von der Intonation einfach super, das Tenor spiele ich nun schon seit 2 Jahren, ich hatte es mir eigentlich für Marscheinsätze gekauft um das preislich höherwertige Jupiter DJ2 zu schonen.
Da es aber eher meinen Soundvorstellungen entspricht als das Jupiter benutze ich nur noch dieses Horn.
Das Bariton habe ich mit einem bekannten zusammen ausgesucht, weil ich dort nicht auf meine eigene Wahrnehmung alleine vertrauen wollte, zur Debatte stand das günstigere TBS 150 und die komplette BariPro Serie. Das TBS 150 war mir persönlich vom Sound zu dünn und in der Ergonomie für die linke Hand einfach zu eng gebaut.
Bei der BariPro Serie konnte trotz der unterschiedlichen Lackierungen für mich vom Sound her keinen eklatanten Soundunterschied feststellen. Getestet wurden alle Hörner mit einem Vandoren BL4 Mundstück mit einem 2,5 Rico Blatt.
Die Ansprache der BariPro Serie war für mich persönlich auch besser, dh. ich konnte mit den Hörnern sofort und ohne Probleme auch im tiefen Bereich sowohl sehr leise als laut spielen.

Ich denke aber letztendlich wird jeder der sich ein Horn kaufen will, aber um selber testen und spielen nicht herum kommen.

Gruß Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Yamaha Tenorsax YTS62 Purple Label ( / Saxophone)

Yamaha Tenorsax YTS62  Purple Label
Verkaufe mein Yamaha Purple Label. Das Horn ist spielbereit und mechanisch absolut ok. Evtl. demn[...]
1 800.00 €
Ottobrunn
24.05.2020
von GerhardO
37 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
59 Klick(s)

Tenormundstueck Mac Heinlein 10* ( / Mundstücke)

nopic
Super Mundstueck in wie neuem Zustand gegen Gebot abzugeben.
1.00 €
19.05.2020
von Saxandmore
48 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang