Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kompression - Loudness

Kompression - Loudness 18 Jun 2007 19:33 #38438

  • LamaGeli
  • LamaGelis Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 653
Moin,

da einige von Euch Ihre Künste, meist mit digitalen Aufnahmegeräten, auch auf CD aufnehmen, taucht hin und wieder mal die Frage nach der Benutzung von Kompressoren und Limitern auf.

Andererseits gibt es in der professionellen CD Produktion einen regelrechten Lautstärkekrieg, der unter zuhilfenahme von Kompression die CDs immer lauter machen soll.

Im HIFI-Forum gibt es ein paar sehr gut erklärende Artikel über die Zusammenhänge von Kompression, Headroom und Verhalten des Menschlichen Wahrnehmungsvermögens.

Wen es interessiert schaue: hier

Gruß
Geli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kompression - Loudness 19 Jun 2007 09:32 #38464

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
12 dB headroom sollten erstrebenswert sein zumindest bei eigenen Hobby Aufnahmen, das war mir auch noch nicht so klar.

Danke für den interessanten Link.

Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kompression - Loudness 19 Jun 2007 13:47 #38493

  • LamaGeli
  • LamaGelis Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 653
Jupp, und wenns mal bischen mehr als 12db sind, werden einem Zuhörer vor Anstrengung auch noch nicht die Ohren krumm.

Das bislang beste Beispiel für einen mehr als gelungenen Umgang mit Dynamik findet sich meines Erachtens auf der Scheibe von Emmerson Lake & Palmer. Die hat glaub ich keinen Namen, es die mit dem 1. Stück "The Barbarian" und dem letzten "Lucky Man".
Leider kein Saxophon drauf, aber.....fehlt bei der Musik auch nicht wirklich.

Nebenbei eignet sich diese Scheibe auch noch vorzüglich um die optimale Position beim Boxenaufstellen zu finden. :-)

Gruß
Geli

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kompression - Loudness 19 Jun 2007 14:35 #38499

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
Au Mann, Lucky Man hab ich, als ich beruflich zum ersten Mal in den USA war, täglich mindestens 10-mal gehört. Egal, welchen Sender man einstellte, es ertönte Lucky Man. Der Moog Synthesizer von Emerson am Scluss des Stückes war aber auch beeindruckend. ELP hab ich dann 1972 in Hamburg in der Ernst-Merck Halle live erlebt.
Aber zum Boxenaufstellen hab ich ELP nie missbraucht :-D

<!-- editby -->

<em>editiert von: Bloozer, 19.06.2007, 14:36 Uhr</em><!-- end editby -->
Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Kompression - Loudness 26 Jul 2007 21:06 #41123

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Wenn Du unter einigermaßen überschaubaren Bedingungen aufnimmst, wirst Du beim Sax bei der Aufnahme aber eh keine Kompression verwenden, oder? Höchstens nen Limiter für den Notfall. Kompression bedeutet ja auch Datenverlust.

Ich nehme meistens mit 24 Bit auf und steuere auf -20dbFS aus. (Nicht die Peaks, sondern Levels.)

Was Du dann beim Mixen machst, ist ne komplett andere Sache. Da sind die Geschmäcker und die Bedürfnisse unterschiedlich. Wichtig ist aber, dass Du nicht übersteuerst. Das kannst Du z.B. mit dem kostenlosen Inspector Free Plugin checken: www.rogernicholsdigital.com/inspector.html
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kompression - Loudness 26 Jul 2007 22:39 #41132

  • slowjoe
  • slowjoes Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 488
  • Dank erhalten: 1
Emmerson Lake & Palmer......
Sternstunden der analogen Aufnahmetechnik......
traumhafte Musik....
Wo habe ich die alten Scheiben bloss....
Den alten Plattendreher mal wieder anschmeissen.....
*lechz*


SlowJoe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kompression - Loudness 26 Jul 2007 23:18 #41138

  • LamaGeli
  • LamaGelis Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 653
Kompression bedeutet ja auch Datenverlust.

Ne, Datenverlust gibt´s bei der Kompression nicht.
Der Kompressor macht einfach nur leise Stellen lauter.

Du meinst wahrscheinlich die Datenkompression, wenn man mit Minidisc oder mp3 aufnimmt bzw. umwandelt. Dann werden Signale die den Geräten (je nach Einstellung) überflüssig vorkommen, weil gleiche Frequenzen, ausgelöscht.

Ansonsten hast Du aber recht, beim Solosax braucht man keine Kompression, die killt nur die Dynamik.

Gruß
Geli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Kompression - Loudness 27 Jul 2007 00:03 #41141

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Kompression bedeutet ja auch Datenverlust.
Ne, Datenverlust gibt´s bei der Kompression nicht.
Der Kompressor macht einfach nur leise Stellen lauter.

Du meinst wahrscheinlich die Datenkompression, wenn man mit Minidisc oder mp3 aufnimmt bzw. umwandelt. Dann werden Signale die den Geräten (je nach Einstellung) überflüssig vorkommen, weil gleiche Frequenzen, ausgelöscht.

Nein, nein, ich meinte schon den Datenverlust beim Dynamik-Kompressor. Um es einfach zu erklären, stell Dir mal vor, Du hast eine 4 Bit Aufnahme mit den Daten

0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15

Das ist zwar grob vereinfacht, ist ja aber nur zur Erklärung. Ok, und jetzt kommt Dein Kompressor, der leise Stellen lauter macht. Dann hast Du z.B:

7,7,8,8,9,9,10,10,11,11,12,12,13,13,15,15

Siehst Du den Datenverlust? Während es vorher 16 verschiedene Werte gab, sind es jetzt nur noch 8. Und das lässt sich nicht mehr rückgängig machen, denn woher sollte man wissen, welche 7 vorher eine 0 war und welche eine 1? Die Daten sind unwiederbringlich verloren.
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.334 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
795 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1558 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2315 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 202 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang