Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Erstesmal mit neuem Equipment

Erstesmal mit neuem Equipment 03 Mai 2005 08:37 #2731

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
OK, am Besten würde Smatjes eine Rubrik einrichten, wo man die Stücke veröffentlichen kann. Die Sachen unter Aufnahmetechnik zu stellen ist ja auch nictht 100% korrekt.

Ich habe diese Stücke für meinem Mom zum Muttertag aufgenommen. Sie hört so gerne wie ich Spiele. Sie stört es auch zum Glück nicht, wenn es mal schief oder falsch ist :)).

The Wedding ist ein Lied, das ich bei meinem Bruder auf der Hochzeit in der Kirche gespielt habe. Dort hörte es sich umwerfend an. Ich habe dort mit dem Organisten zusammen gespielt. Den Klang und das Feeling kann man leider nicht auf dieser Aufnahme hier einfangen. Toffi hatte mir damals dieses Playalong zum Üben gemacht und ich finde es sehr schön.
Die Aufnahme in der Kirche hatte damals leider nicht geklappt. Es riss unseren doch sehr konservativen Pastor sogar zu Beifall hin
Meine Mom liebt dieses Stück und ich finde es auch wunderschön. Es ist für mich das schönste Hochzeitslied. Schade, dass ich damals bei meiner Hochzeit noch nicht kannte.

The Wedding

I miss..... ist ein Stück, das wir momentan in der Band spielen. Es gehört zu meinen Lieblingliedern. Ich liebe diese alten Lieder.

Do you know what it means to miss New Orleans
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstesmal mit neuem Equipment 03 Mai 2005 09:26 #2733

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
Die beiden neuen Sachen hast du sehr schön mit viel Gefühl im sound gespielt. Aufnahmetechnisch gefallen sie mir auch besser, aber du könntest sicherlich an der Aufnahme noch Verbesserungen vornehmen.
- in was für einem Raum spielst do? Wie ist er eingerichtet? Wie weit stehtst du von einer Wand entfernt? Wie hoch ist die Raumdecke?
- wie weit stehst du vom Mikro entfernt? Wie ist das Mikro ausgerichtet? Ist es ein Cardeoid und benutzt du das Mikro von der richtigen Seite?
- Was für ein Blatt spielst du? Blattstärke?
- welches Mikro benutzt du jetzt? Hast du es schon mal mit dem eingebauten probiert?
Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstesmal mit neuem Equipment 03 Mai 2005 10:02 #2734

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
:lol: :lol: Danke Bloozer!
Langsam bekomme ich diese Effektsucht etwas besser in den Griff :-D .
in was für einem Raum spielst do? Wie ist er eingerichtet? Wie weit stehtst du von einer Wand entfernt? Wie hoch ist die Raumdecke?
Ich spiele im Schlafzimmer. Parkettboden, 2,50 Decke. Bei den Aufnahmen stand ich ca. 2 m von der Wand entfernt.
wie weit stehst du vom Mikro entfernt? Wie ist das Mikro ausgerichtet? Ist es ein Cardeoid und benutzt du das Mikro von der richtigen Seite?

Ich habe jetzt ca. 1-1,5 m vom Mikro entfernt gestanden. Das Mikrophon habe ich so ausgerichtet, dass es so ca. in die Mitte des Saxophones gerichtet war. Das habe ich auf der AKG Seite gelesen. Sonst stand ich eigentlich mittig davor. Was heisst Cardeoid?
Was für ein Blatt spielst du? Blattstärke?

Momentan hauptsächlich Kunststoff. Entweder Fibracell medium oder Bari medium. Ich bin einfach zu faul ein paar Reeds einzuspielen.
welches Mikro benutzt du jetzt? Hast du es schon mal mit dem eingebauten probiert?

Samson CO3 mit Spinne. Ich bin mir nur bei den Einstellung noch nicht sicher. Ich kann ja im Mikro selber diverse Dinge einstellen und am Behringer auch noch. Ich weiß nie, wie weit ich den Behringer z.B. aufdrehen soll. Ich pegele ihn so aus, dass die gelben oder roten Lämpchen nicht leuchten. Wenn ich aber dann den Ausgang zu weit aufdrehe, hört man jedes noch so leise Geräusch. Also atmen oder das Bewegen der Finger auf den Klappen. Es ist dann sehr empfindlich. Dann drehe ich es immer wieder zurück.
Ich weiß aber nicht, ob ich dann die -10 dB Einstellung reinmachen soll, oder den Lowcut Filter am Behringer. Es ist eben so schwer, wenn man sich nicht wirklich auskennt.
Das eingebaute Mic habe ich noch nicht ausprobiert. Ich wollte das das nächste mal versuchen und dann auch mal beide Mics zusammen. Stelle ich mich dann genau in die Mitte von Beiden?
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstesmal mit neuem Equipment 03 Mai 2005 10:33 #2735

  • Bloozer
  • Bloozers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1048
  • Dank erhalten: 8
Vielleicht kannst du den Raum noch etwas bedämpfen (teppich, Laken an der Decke ca 10 cm Abstand aufspannen.

80 - 100 cm vom Mikro ist ok. Cardeoid heißt nierenförmig. Das Mikro hat eine Aufnahmeseite und ist an der gegenüberliegenden Seite stark gedämpft, sodaß keine unbeabsichtigten Tonquellen mit aufgenommen werden. Wenn du jetzt von der falschen Seite aufnimmst ist die Empfindlichkeit sehr gering.

Ich hab den Eindruck, daß diese Kunstoffblätter die Ursache fürs Schnarren sind.

Das eingebaute Mikro und das externe Mikro als Stereopaar zu nutzen, das bringt nichts, dazu sind sie wahrscheinlich zu unterschiedlich. Ich würde sie wenn dann übereinander anordnen, wobei das eine Mikro mehr auf den Schallbecher und das andere nach etwas weiter oben zeigt.
Der -10dB Schalter ist wahrscheinlich für Gesang gedacht. Gesang wird idR mittenbetont aufgenommen, d. h. man senkt Bässe und Höhen etwas ab.
Wächst denn das Gras schneller, wenn man daran zieht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Erstesmal mit neuem Equipment 03 Mai 2005 18:32 #2743

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin !
Wenn Fibracell Blätter der Grund sind, dann 2x880 Hz Oberwellen =1760 Hz cutten(am Equalizer 2Khz runterziehen)
Bringt das was ?
Wenn ja, andere Blätter !

Liebe Grüße Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstesmal mit neuem Equipment 04 Mai 2005 18:56 #2747

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
hm.... ich finde die Stücke toll.
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstesmal mit neuem Equipment 04 Mai 2005 22:08 #2749

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Danke!
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstesmal mit neuem Equipment 04 Mai 2005 22:17 #2751

  • Tom
  • Toms Avatar
Ich finde die Stücke auch toll - und ganz toll find ich Mo, die sich hinstellt und was spielt, für uns sozusagen...
...obs jetzt sooo toll ist oder nicht ist ihr wurst! Ich gehör`(leider) auch zu den Leuten die sich sowas nie trauen. Hab`im Central Park mal zwei Altos und einen Trommler "Room to move" spielen hören, und festgestellt dass ich wohl kein Musiker bin und auch nie werde. Da bin ich fast gar nicht traurig - ist eine Tatsache. Aber wenn sich jemand hinstellt und spielt, obwohls auch mal nicht so swingt wie es vielleicht? sollte...ich meine rauszuhören wie es ihr Spass macht das Stück zu entwickeln und das fertige Produkt dann ins Forum zu stellen. Technisch - und das ist ja das eigentliche Thema, hab mich ein wenig verplaudert - ist sicherlich noch dies und das verbessern...wichtig ist dass der Charme rüberkommt - und das tut er ...
Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erstesmal mit neuem Equipment 06 Mai 2005 10:55 #2754

  • AWW
  • AWWs Avatar
Guten Morgen mos
das finde ich prima das du den passenden Sound jetzt gefunden hast und ohne viele Hall , da klingen deine gespielten Stücke.. ruckzuck ...richtig toll.

:-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.231 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
45 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
56 Klick(s)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu ( / Mundstücke)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu
Verkaufe Selmer S80 C* Mundstück - nagelneu. Genau 1 Minute angetestet. FP € 99,- zzgl. Vers[...]
99.00 €
Neukirchen-Vluyn
04.07.2022
von Eike Sax
60 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang