Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Takt

Takt 05 Apr 2010 19:37 #88745

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
Ich bin nun ca. 10 Tage dran am Thema "Saxophon" und es macht mir eine große Freude, auch wenn ich merke, dass ich noch eine Wegstrecke vor mir habe. Ich habe so gut wie jeden Tag geübt und aus meiner eigenen Wahrnehmung mache ich jedes Mal einen klitzekleinen Fortschritt. Aber wo ich noch große Schwierigkeiten mit habe und was sicherlich sehr wichtig ist, das ist der Takt, also den Takt einzuhalten. Dieses Problem mit der unabhängigen Motorik. Wenn ich Töne (ganze, halbe, viertel) in einer kleinen Melodie spiele, dann gelingt es mir nicht oder nur sehr schwer, mit dem Fuß z.B. die Takte zu schlagen und gleichzeitig die Melodie zu spielen. Vermutlich wird man das irgendwie trainieren können... hoffe ich jedenfalls. Vielleicht gibt es ja den ultmimativen Tip?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 05 Apr 2010 19:45 #88748

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
wir haben damals am Konservatorium das Instrument im "Rhythmischen Training" nicht mit dabei gehabt. Wir mussten die Partituren klatschen, gerade und swing. Das hilft, denn man konzentriert sich nur auf die Phrasen und nicht auf sein Instrument.
Ansonsten kommt sowas einfach mit der Zeit.

... dran bleiben und nicht aufgeben, es gibt immer wieder viele kleine Erfolgserlebnisse ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 05 Apr 2010 20:00 #88755

  • prislop
  • prislops Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 1
Da ich ähnliche Probleme habe, verfolge ich diese Themen intensiv. In der Vergangenheit wurde des öfteren ein Buch mit CD "Der Rhythmuscoach" für je 12,80 Euro empfohlen.
Es gibt 2 Bände.
Prislop
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 05 Apr 2010 20:02 #88756

  • prislop
  • prislops Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 1
Da ich ähnliche Probleme habe, verfolge ich diese Themen intensiv. In der Vergangenheit wurde des öfteren ein Buch mit CD "Der Rhythmuscoach" für je 12,80 Euro empfohlen.
Es gibt 2 Bände.
Prislop
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Takt 05 Apr 2010 20:02 #88757

  • prislop
  • prislops Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 1
Da ich ähnliche Probleme habe, verfolge ich diese Themen intensiv. In der Vergangenheit wurde des öfteren ein Buch mit CD "Der Rhythmuscoach" für je 12,80 Euro empfohlen.
Es gibt 2 Bände.
Prislop
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 05 Apr 2010 20:43 #88763

  • TechNix
  • TechNixs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 132
  • Dank erhalten: 12
Moin.

Herzlich willkommen und viel Spaß. Wenn es dir so wie mir geht, stelle dich bitte auf eine längere bis lange Lernphase ein. :=)

Ich bin abolut nicht multi-tasking-fähig und daneben noch das, was meine Sax-Lehrerin liebevoll einen "Rhythmus-Horst" (sorry an alle Namensinhaber!) nennt. Mal zu schnell, mal zu langsam, off-beat geht fast nie auf Anhieb. :S

Was ich dir dann nur empfehlen kann: konzentriere dich auf eine Sache. Wenn du noch mit den Noten zu tun hast: übe und spiele die. Wenn sie dann einigermaßen sitzen, gehen zum genauen Rhythmus über. Danach dann meinetwegen Phrasierung etc.

Eine Idee, die bei mir aber noch nicht allzu viel gebracht hat: üben, wo und wann immer es geht: mache irgendwas (Fahrrad fahren, abwaschen, Spazieren gehen, Telefonieren...) und versuche dabei einen einfachen 4/4-Takt zu klopfen, klatschen und sonstwie motorische umzusetzen. Am besten mit dem Fuß klopfen, weil das wirst du dann ja später beim Spiel brauchen.

Ahoi.

TechNix
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 05 Apr 2010 22:04 #88765

  • Pulco
  • Pulcos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 2
Hallo Radarmixer,

im Grunde hat man ja fast immer, wenn man Musik hört, die Gelegenheit den Takt irgendwo drauf mitzuklopfen. Das könntest du versuchen. Auch tanzen ist ein gutes Mittel. Dabei reicht ja ein einfacher Wechseln zwischen den Standbeinen. 1 - 2 - li - re - 1 - 2 - li - re - ...

Autos sollte man sich auch nach der Soundqualität von Lenkrad und Armaturenbrett aussuchen !

Es gibt also viele Möglichkeiten dem Rhythmus auf die Schliche zu kommen. Mach dir nichts draus wenn es eine Weile dauert.

schönen Gruß
pulco
Zitat bp : and sometimes a good player is better for the audience....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 05 Apr 2010 23:14 #88773

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

mitklopfen etc. ist gut. Irgendwann hat man das im prozeduralen Gedächtnis und muss nicht mehr darüber nachdenken. Oder wie der Yogi sagt: Wenn du eine Sache 21 Tage tust, dann wird sie selbstverständlich (aus dem Kopf zitiert und deswegen vermutlich falsch :S )
Aber letzlich geht es darum, den Beat zu internalisieren und ihn nicht mehr explizit zu bemerken.
Ich gebe zu, ich besitze keines, aber: Fürs Üben schadet beispielsweise ein Metronom nicht. Nach kurzer Zeit merkt man, dass man

A: es kaum ignorieren kann

nach etwas längerer Zeit, dass man es

B: nicht mehr braucht.

Es ist kein Fehler, den Fuß mitlaufen zu lassen und dabei Viertel zu spielen. Muss nicht unbedingt mit Metronom sein, aber es hilft. Wenn man das eine Zeit lang macht, übernimmt man den Beat. Es ist nicht so schwer, sich daran zu gewöhnen. Und wenn man es einmal hat - und das ist das Schöne - dann bleibt einem das grundlegende Timing. Muss zuerst einmal gar nicht präzise sein, das kommt später. idealerweise im Zusammenspiel mit anderen.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 05 Apr 2010 23:29 #88774

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1200
  • Dank erhalten: 236
Metronom, Taktell etc. sind eine gute Hilfe, noch besser aber ist Band in a Box. Da kann man auch bei Übungsstücken relativ einfach eine Begleitung erstellen, bei der man Rhytmus und Harmonie deutlich hört und gleich merkt, wenn's nicht mehr stimmt. Durch die Auswahl unterschiedlicher Styles wird das Üben auch abwechslungsreicher.
:cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Takt 06 Apr 2010 01:08 #88779

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
Vielleicht gibt es ja den ultmimativen Tip?

Es wäre komisch, wenn du nach zehn Tagen nicht diese Probleme hättest. Da du im Stande bist, sie zu formulieren, sehe ich keine Probleme bei dir.

Es ist nicht unbedingt von Vorteil, besonders schnell Lernerfolge zu erzielen. Im Gegenteil: es ist das Problem unserer modernen pädagogischen Vorgaben, das alles möglichst schnell gehen muss. Für was???

Lerne in deinem Tempo, lass die goldenen Wege neben dir liegen, sie glänzen nur, und hab Spass.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
692 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
512 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
741 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang