Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: mehr Gefühl!?

mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 12:45 #65584

  • royrogers
  • royrogerss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 225
Ich spiele seit ca 1,5 Jahren und habe als selbstständiger und Familienvater entsprechend wenig Zeit zu üben. Meine Frau kritisiert mein Spiel mit den Worten: "Mehr Gefühl, Musik muss fließen."

Ich rede mich raus mit dem Argument, Gefühl kann man erst fließen lassen, wenn man ein Instrument beherrscht. Ich frag mich nur: Ist das so? Ab wieviel Spielpraxis denkt ihr, dass man "mit Gefühl Musik fließen" lassen kann?

Oder etwa von Anfang an?

Mein Setup ist ein STM 6 Tenor mit Vandoren V16 2,5

Auf dem Klavier kann man Pseudogefühl spielen lasse: Ein wenig Pedal, zwei drei Maj7 Akkorde, und der Schmalz ist da. Geht das aufm Sax auch? Wo ist das Pedal? Einfach Setup ändern z.B STM 7 und Rico Royal 2,0, schon ist alles weicher?

Was fällt Euch dazu ein?

Gruß

Roy
Think of Ray Charles and you think of sunglasses at night!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 12:51 #65585

  • funkysax
  • funkysaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 298
Also "Gefühl" hat definitiv nichts mit Set-Up zu tun! Es sei denn, das Set-Up behindert dich beim ausleben deiner Gefühle, was bei dir ja anscheinend nicht der Fall ist!

Grüße, funkysax
Selmer SIII Alto und Yamaha 82 ZBP Alto, Phil Barone NY 5M, Hemke/Grand Concert 3 Reeds
Yamaha Custom EX Soprano, Link 5, Hemke 3,5/Grand Concert 3 Reeds
System 54 Superior Class Pure Brass Tenor, Link 6*, Hemke 3 Reeds
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 12:57 #65586

  • royrogers
  • royrogerss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 225
behindert dich beim ausleben deiner Gefühle
:-D :-D :-D

"Ausleben" ist nicht das Problem :-) :-) :-)
Think of Ray Charles and you think of sunglasses at night!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 12:58 #65587

  • Leont
  • Leonts Avatar
Musikalische Gestalltung!!

Steht leider nicht in jedem Lehrbuch auf Seite 5! Ist textlich auch schwer zu vermitteln. Ein guter Leher hilft da viel.

Da gehört z.B. der richtige Sound dazu, Linienführung, stilistische Mittel, Vibrato, bewußte Dynamik uswusw.

Musikalität kann und sollte schon ab der ersten Stunde vermittelt werden.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 13:03 #65589

  • royrogers
  • royrogerss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 225
Da ich nur unregelmässig üben kann, habe ich den Lehrer gestrichen. Ich brauche also Euch :"(
Unmusikalisch bin ich sicher nicht, supertalentiert allerdings auch nciht.
Think of Ray Charles and you think of sunglasses at night!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 13:10 #65591

  • RMC
  • RMCs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 27
Da ich nur unregelmässig üben kann, habe ich den Lehrer gestrichen. Ich brauche also Euch :"(
Unmusikalisch bin ich sicher nicht, supertalentiert allerdings auch nciht.

Na dann ein kostenloser Tipp:

versuche alles so zu spielen , wie Du es singen würdest!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 13:15 #65592

  • funkysax
  • funkysaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 298
Wie sagte schon Larry Teal:

"The saxophone has for many years been the victim of a popular misconception that it is "easy to play". This point of view might well be corrected with the addition of a single word - "easy to play BADLY"!"

Ich finde, gerade bei einem Instrument wie dem Saxophon sind ein guter Lehrer und regelmäßiges Üben unentbehrlich, wenn was ordentliches draus werden soll!
Selmer SIII Alto und Yamaha 82 ZBP Alto, Phil Barone NY 5M, Hemke/Grand Concert 3 Reeds
Yamaha Custom EX Soprano, Link 5, Hemke 3,5/Grand Concert 3 Reeds
System 54 Superior Class Pure Brass Tenor, Link 6*, Hemke 3 Reeds
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 13:23 #65594

  • Weso
  • Wesos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Mehr fliessen, und mehr Gefühl, das kann schon was mit dem setup zu tun haben. Weichere Blätter mal probieren, harte Blätter sprechen percussiver an. Tonlich gestalten kann ich nur mit Blättern, die ich gut kontrolliere. Und "Gefühl" wird eben mit tonlicher Gestaltung angesprochen, deswegen hat Stimme ja soviel Ausdruck. da kann man eben sehr viel verändern beim singen.

Und wenn du zu Hause spielst, wird das eh relativ leiser sein als mit drumset hinter dir.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 13:26 #65595

  • Leont
  • Leonts Avatar
Da ich nur unregelmässig üben kann, habe ich den Lehrer gestrichen. Ich brauche also Euch :"(
Unmusikalisch bin ich sicher nicht, supertalentiert allerdings auch nciht.

Wir werden kaum wirklich helfen können, da wir nicht direkt neben dir stehen können, und deshalb nicht eingreifen können. Wir können nur dumm rumlabern.

Warum nicht einmal im Monat einen Lehrer aufsuchen. Privatlehrer geben auch Einzelstunden.
So wie es klingt, meine ich, würde das viel bringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: mehr Gefühl!? 16 Nov 2008 13:33 #65597

  • Leont
  • Leonts Avatar
Mehr fliessen, und mehr Gefühl, das kann schon was mit dem setup zu tun haben. Weichere Blätter mal probieren, harte Blätter sprechen percussiver an. Tonlich gestalten kann ich nur mit Blättern, die ich gut kontrolliere. Und "Gefühl" wird eben mit tonlicher Gestaltung angesprochen, deswegen hat Stimme ja soviel Ausdruck. da kann man eben sehr viel verändern beim singen.

Ich habe vor kurzem folgende Erkenntnis gewonnen. Schön spielen kann man nur mit einem Equipment, dass einem nicht anstrengt. Dennoch würde ich hier nicht vom Equipment anfangen wollen.
Wie sagte schon Larry Teal:

"The saxophone has for many years been the victim of a popular misconception that it is "easy to play". This point of view might well be corrected with the addition of a single word - "easy to play BADLY"!"

Ich finde, gerade bei einem Instrument wie dem Saxophon sind ein guter Lehrer und regelmäßiges Üben unentbehrlich, wenn was ordentliches draus werden soll!

Jein, dem mag ich mich so nicht anschließen. Das Saxophon ist schon eines der leichteren Instrumente. Bei der Geige braucht man ca 4 Jahre bis es wirklich anfängt zu klingen. Klavierliteratur setzt meist viel können voraus.

Nur wird gerade später Unterschätzt, wieviel arbeit in guter Intonation und gutem Sound steckt.
Kaum ein modernes standart Instrument zickt intonatorisch rum wie ein Sax und gerade gild beim Saxophon der Individuelle Sound sehr sehr viel.
Aber diese Probleme kennen andere Instrumente auch und auch bei anderen Instrumenten spielt Musikalität eine große Rolle.
Ich habe immer ein Problem, wenn Instrumentalisten meinen, dass ihr Instrument das schönste und Beste aber auch schwerste sei. Zeugt meist nur davon, dass man sonst keine Ahnung hat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.141 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Conn Alt-Saxophon von 1926 ( / Saxophone)

Conn Alt-Saxophon von 1926
Schweren Herzens trenne ich mich von meinem Conn Alt-Saxophon New Wonder (II) aus dem Jahre 1926. D[...]
1 350.00 €
Würzburg
12.08.2020
von bundesganzler
336 Klick(s)

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP ( / Saxophone)

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP
Es handelt sich um eine absolute Rarität! Ein Spitzen-Profi-Instrument.Das Saxofon ist aus Bronce ge[...]
5 500.00 €
Ortschwaben
10.08.2020
von Marbos
19 Klick(s)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör ( / Saxophone)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör
Biete hier ein NEUWERTIGES Alto Jupiter JAS701Q mit reichlich Zubehör!!! Wegen endgültiger Aufgab[...]
1 600.00 €
08.08.2020
von saxotto
19 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang