Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Saxofonhaltung Altsax

Re: Saxofonhaltung Altsax 13 Sep 2008 23:04 #61891

  • Baghera
  • Bagheras Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 46
ein herzliches Hallo an Euch,

ich wollte mich ganz herzlich für Eure ausführlichen Antworten bedanken. Im Moment klappts auch ganz gut mit der Haltung , dafür ist jetzt wieder der Ansatz ziemlich weg.

Ist das normal, dass am Anfang, immer hin schon ca 6 Monate fast täglichen Übens, es immer solche extreme Schwankungen im Spielvermögen gibt? Naja ich weiss ich werd einfach dranbleiben und üben, üben , üben....... und wenn er nicht gestorben ist, dann..... übt er und übt er und üb t er :-)Wünsch Euch allen jetzt erstmal ein schönes Wochenende

Liebe Grüsse sendet Euch

Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 14 Sep 2008 09:57 #61897

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Es gibt immer Schwankungen und manchmal ist es auch die Tagesform, die über Wohl und Wehe entscheidet.
Wenn ich mal nicht weiterkomme, oder eine Blockade habe, lass ich das Sax mal eine Woche stehen und mache gar nichts.
Dann wieder entspannt an die Sache gehen und siehe da - es klappt besser als vorher.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 16 Okt 2008 19:30 #63740

  • Baghera
  • Bagheras Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 46
Hallo ihr Lieben,

mittlerweile wird das bei mir mit der Sax Haltung zur Manie, lach oder besser heul.

Ich bekomm mittlerweile fast keinen richtigen Ton mehr raus, besonders die die sich nicht im Klappenbereich der rechten und linken Hand befinden.

WEnn ich z. Beispiel ein tiefes C oder Cis oder Dis spielen möchte oder im oberen Bereich mit Oktavklappe Töne spiele muss ich das SAx zum 1. mit der rechten Hand nach innen drücken und gleichzeitig mit dem Daumen Druck nach oben ausüben damit es die richtige Position bekommt, somit ist meine rechte Hand aber so gekrümmt , dass die Fingerkuppen über die Klappen rausstehen nun komm ich nur noch an die tieferen Klappen wenn ich meine rechte Hand total verbiege und gleichzeitig dreh ich das Sax ein wenig nach links und halte es leicht schräge damit ich besser an die Tief C:KLappe komme.

Ich hab mittlerweile schon einen totalen Afron , da beim täglichen Üben immer wwieder das Gleiche abläuft und es so natürlich keinen Spass mehr macht,


ich "entwickle mich regelrecht zurück, vor ein paar Wochen hatte ich schon fast alle Töne intus, will sagen konnte sie so leidlich anspielen, ausser den Palmkeys,

Longtones Übungen klappten gut, aber sobald ich nun das Sax umhänge bekomm ich einfach keine gescheite Haltung mehr hin.

Würde mich über aufbauende Antworten sehr freuen, da mich die Situation sehr mtnimmt im Moment.

Ganz liebe Grüsse sendet Euch

Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 17 Okt 2008 00:25 #63760

  • Leont
  • Leonts Avatar
Was sagt denn dein Lehrer dazu?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Saxofonhaltung Altsax 17 Okt 2008 02:39 #63762

  • Leont
  • Leonts Avatar
So, ich kann gerade mal wieder nicht schlafen, und da ich jetzt nicht besseres zu tun habe, gehe ich die vorbildhalfte Haltung einmal durch.

So als aller erstes du selber.
Gerade stehen, Rücken gerade, Kopf in einer normalen Position. Bitte nicht den Fehler machen, eine Stellung aussuchen, dass der Kopf zum Mundstück geht, oder dass der Kopf sich nach unten neigt, damit der Winkel zum Sax passt.
Nicht der Kopf sollte sich anpassen, sondern das Mundstück sollte sich passend in den Mund legen, wenn es in Spielpositiopn ist.

So da es um ein Altsax geht, wird es gerade gehalten, direkt mittig vor dem Körper. Es ist senkrecht zum Boden, der S-Bogen sitzt total gerade drauf und auch das Mundstück sitzt so auf dem S-Bogen, dass die öffnung parallel zum Boden läuft.
Der fordere Teil des Daumens liegt genau im Daumenhaken. Dieser übt Druck nur nach vorn, und das Sax sollte so in die eben beschriebene Spielposition gehen.
Der Daumen hebt auf gar keinen Fall das Sax, nur Druck nach vorn.
Die länge des Gurtes wird so gewählt, dass das Mundstück bei dieser Saxophonhaltung genau im Mund liegt.

Erstmal nicht spielen, erst diese Haltung kontrollieren. Jetzt können leichte Etüden gemacht werden aber bitte beim einspielen min. 5 min Schwerpunkt darauf legen die Haltung zu überprüfen. (man kann sich wirklich immer nur auf eine Sache konzentrieren).

Bitte auch kein Wenn und Aber, bitte genau so spielen, denn anscheinend solltest du, was haltung angeht, nochmal ganz von Vorne anfangen. Sie scheint zZ total verkorkst.

Beim Sitzen kann gewählt werden, ob das Altsax weithin gerade gespielt wird, oder Seitlich. Tenor und Bari werden eh seitlich gespielt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP ( / Saxophone)

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP
Es handelt sich um eine absolute Rarität! Ein Spitzen-Profi-Instrument.Das Saxofon ist aus Bronce ge[...]
5 500.00 €
Ortschwaben
10.08.2020
von Marbos
4 Klick(s)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör ( / Saxophone)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör
Biete hier ein NEUWERTIGES Alto Jupiter JAS701Q mit reichlich Zubehör!!! Wegen endgültiger Aufgab[...]
1 600.00 €
08.08.2020
von saxotto
7 Klick(s)

Martin Handcraft Bariton Sax ( / Saxophone)

Martin Handcraft Bariton Sax
Seriennummer 64483, Zustand nach Revision durch Fachmann ( neue Polster, Federn, Korken, Originalko[...]
2 350.00 €
04.08.2020
von brock1007
246 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang