Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Saxofonhaltung Altsax

Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 18:31 #61800

  • Baghera
  • Bagheras Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 46
Hallo liebe FreundInnen,

ich bin der Wolfgang und lese nun schon einige Zeit sehr gerne auf Eure Seite. Ich spiele seit ca einem 3/4 Jahr Altsaxofon erst auf einem Billigsax aus China, einem Emerson und bin dann aber relativ schnell auf ein YAS 275 gewechselt.

Ich hab so ca ein bis zweimal im Monat Unterricht und übe fast täglich zwischen ner halben und ca einer Stunde.

Nun hab ich seit einigen Wochen immer wieder folgende Probleme mit der Sax haltung:

Da ja der S-Bogen beim Altsax nach oben abgewinkelt ist , geh ich entweder mit dem Kopf ein wenig nach vorn runter oder ich gebe etwas Druck auf den rechten Daumen um es leicht nach hinten oben anzuheben. Tu ich das nicht drück mir mit dem Ansatz immer wieder den Ton ab oder mir rutscht das Mundstück einfach aus dem Mund.

Hab ich nun den Daumen ziemlich weit nach links im Daumen halter drin damit ich das Sax gut anheben kann komm ich wiederum nicht mehr so gut an die Cis und tief C-Klappe ran bzw. ich muss mit dem Daumen ziemlich raus aus dem Daumenhalter, sodass ich dann mit dem Daumen wiederum fast aus dem Daumenhalter rutsche.

Zieh ich andersherum den Tragegurt recht stramm an, sodass das Mundstück ohne anheben des Saxes im sich im Mund befindet, dann spannt der Tragegurt im Nacken bzw. ich muss den Kopf unnatürlich nach hinten halten.

Alles in allem geht das so , dass es eine Tag gut klappt und am nächsten ist wieder die ganze Haltung dahin, und so gehts nun schon seit Wochen.

Ich hab auch bemerkt dass diese Problematik immer dann besonders stark in Erscheinung tritt, wenn ich unter Stress stehe bzw. viele andere Dinge im Kopf habe. Auch wenn ich dann bewusst versuche mit zu konzentrieren, wie heute, geht einfach gar nichts mehr, jemehr ich die Haltung vom Kopf her steuern will, je verkrampfter werde ich .

Andersherum klappts an Tagen an denen ich entspannt ganz gut.

Aber trotz allem würde mich interessieren, ob Euch besonders am Anfang die Haltung auch so grosse Probleme bereitet hat?

Auch dass das Altsax immer die Tendenz hat sich nach links zu drehen, find ich doof , warum hat man den Haltering denn nicht einfach weiter rechts angebracht ?

Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir ein wenig Hilfestellung geben?

Schon mal vielen Dank für Eure hoffentlich zahlreichen Anworten!

Ganz liebe Grüsse sendet Euch

Wolfgang



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 18:47 #61803

  • skjoni14
  • skjoni14s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • out of every harmonic oszillation
  • Beiträge: 478

Auch dass das Altsax immer die Tendenz hat sich nach links zu drehen, find ich doof , warum hat man den Haltering denn nicht einfach weiter rechts angebracht ?

Weil es sich dann noch mehr nach links drehte...

Zur Haltung - wenn du den Gurt auf die richtige Länge stellst, dass das Mundstück also direkt vor deinem Mund ist, dann stimmts eigentlich. Offenbar machst du schon beim einstellen den Kopf nach hinten, sonst müsstest du ihn hinterher nicht unnatürlich nach hinten strecken!

Ich hatte dieses Problem noch nie - achja, und ich bn froh darüber, dass das Sax sich leicht nach links dreht, dadurch knallt man nicht mit dem Mund/Gesicht gegen Mundstück/Blättchen, wenn man kurz mal blätter oder so muss...

Grüße

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

  Humor ist der Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt!!! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 22:58 #61814

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
n
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 23:01 #61815

  • skjoni14
  • skjoni14s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • out of every harmonic oszillation
  • Beiträge: 478
stimmt "blätterN" - danke intune und gut nacht, her flammerich :-*

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

  Humor ist der Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt!!! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 23:05 #61816

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
r
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 23:06 #61817

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
blon :-D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 23:06 #61818

  • skjoni14
  • skjoni14s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • out of every harmonic oszillation
  • Beiträge: 478
vlt sollte ich es aufgeben, im halbschlaf was zu tippen - ich seh schon buchstaben, wo keine sind!!! >:(

d

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

  Humor ist der Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt!!! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 11 Sep 2008 23:17 #61819

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
Also nochmal ein kleiner Altsax-Haltekurs:

- Bändel umziehen, Sax in die Hand nehmen und einhängen.
- nach vorne beugen, das Sax baumelt nun unter dir
- beide Daumen leicht auf die dafür vorgesehenen Stellen halten, nicht dolle drücken
- der rechte Daumen sollte nun ungefähr 10 cm Abstand vom Bauch haben
- die Mundstückspitze sollte nun genau auf den Mund zielen. zielt sie rechts oder links vorbei, muss man den S-Bogen entsprechend drehen
- durch leichten Druck des rechten Daumens das Mundstück richtung Mund drücken
- Mund aufmachen und die obereren Schneidezähne auf dem Mundstück parken
- ist der Kopf zu weit hinten oder vorne, muss die Gurtlänge korrigiert werden
- das Sax hat nun drei Berührungspunkte mit dem Körper, Schneidezähne und zwei Daumen
- aufrichten
- das Sax sollte nun mit den drei Punkten problemlos gehalten werden können


Das wars. Die Vorgehensweise hat den Vorteil, dass ihr nun sicher sein könnt, dass sich die restlichen acht Finger und der Unterkiefer völlig frei bewegen können. Mit dem Tenor geht es genau so, nur dass man das Horn später etwas schräger hält. Aber auch hier gilt, dass Finger und Unterkiefer frei sind und nicht noch für die Balance des Instrumentes zuständig sind.

Hoffe, das hilft, le pü
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 12 Sep 2008 13:07 #61835

  • JES
  • JESs Avatar
Hi pue,
das ist eine tolle Beschreibung. Danke.
Bei mir paßt das auch bis ich an die Palm-keys muß. Dann ist das mit dem Gleichgewicht so eine Sache. Der Daumen rutscht von dem Oktavhebel, der Handballen bzw. die Fingerwurzeln drücken auf die Keys ziemlich wahllos und schups, saust das Alto dann einfach nach rechts oder links weg.

Da muß man echt aufpassen :)
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Saxofonhaltung Altsax 13 Sep 2008 01:54 #61854

  • SkankingSax
  • SkankingSaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
Tach auch.

Mich stört es vielmehr, dass mein "bequemster" Gurt seine Position nicht hält, sprich ich muss alle paar Stücke nachspannen. Ist aber halb so wild, weil ich eh andauernd zwischen Alt und Tenor wechsel 8-)

Falsche Haltung ist übrigens wohl sehr verbreitet, sehe ich immer wieder bei Saxern um mich drumrum. Meistens beugen die sich zum Sax vor, also der Gurt ist zu lang. Und von der Sitzhaltung (angelehnt, aber trotzdem auf der Stuhlkante^^) will ich mal lieber garnicht reden.

Kleiner Tipp: Schultergurt. Der muss nicht jedes mal neu eingestellt werden, sollte also die Tagesschwankungen umgehen...

Keep on Skankin´! :-s
Sax'n'Drums and Rock'n'Ska
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.141 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Conn Alt-Saxophon von 1926 ( / Saxophone)

Conn Alt-Saxophon von 1926
Schweren Herzens trenne ich mich von meinem Conn Alt-Saxophon New Wonder (II) aus dem Jahre 1926. D[...]
1 350.00 €
Würzburg
12.08.2020
von bundesganzler
336 Klick(s)

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP ( / Saxophone)

Altsaxophon Yanagisawa A-992PGP
Es handelt sich um eine absolute Rarität! Ein Spitzen-Profi-Instrument.Das Saxofon ist aus Bronce ge[...]
5 500.00 €
Ortschwaben
10.08.2020
von Marbos
21 Klick(s)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör ( / Saxophone)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör
Biete hier ein NEUWERTIGES Alto Jupiter JAS701Q mit reichlich Zubehör!!! Wegen endgültiger Aufgab[...]
1 600.00 €
08.08.2020
von saxotto
20 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang