Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Was ist legato tongue?

Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 14:26 #59837

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Ich habe mir gerade das erste Heft von Lenni Niehaus (Basic Jazz Conception 1) gekauft. Da steht auf der Einleitungs-Seite, dass man möglichst häufig "legato tongue" benutzen sollte. Weiß einer von Euch, wie das genau geht und wie es klingen sollte?
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 14:44 #59838

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
www.brassstages.com/acrobat/legatosupp.PDF

happy reading,

das internet ist nicht nur zum lästern da.

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 15:06 #59840

  • JES
  • JESs Avatar
Würde ich als leichtes Anstoßen des Tons verstehen, also statt Ta,Ta,Ta,eben Da,Da,Da. Nicht ganz gebunden aber fast.
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 15:08 #59841

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Supi! Vielen Dank Euch beiden!
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 15:57 #59843

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
da sollte wohl auch noch der passus erwähnt werden:

bestimmender, gleichbleibender ton, (der klar bleibt auch bei pp und ff) obwohl ein tonwechsel stattfindet - deutscher begriff unbekannt - pieno??

de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_musikalischen_Vortragsbezeichnungen

was zum schmökern, fehlt aber noch etwas, ist also nicht vollständig

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 19:48 #59860

  • JES
  • JESs Avatar
Hi intune,
Du siehst als die Bezeichnung "legato tongue" gleichbedeutend mit "legato"?? Oder doch ein Unterschied. Die gefragte Bezeichnung steht jedenfalls nicht so in der Liste. M.E. gibt es noch eine Differenzierung zwischen angestoßengespielt udn gebunden, nämlich weich oder leicht angestoßen.
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 20:40 #59862

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@jes,

sorry, steht alles im link.

es ist keine neubetonung des gleichen tones
es ist kein anstossen eines anderes tones

sondern ein legato, bei dem der nächste ton "angeschoben wird" sorry schlechte ausdrucksform, aber mir fällt gerade nix besseres ein.

den effect könntest du auch durch ein kinnschieben, oder leichte kaubewegung hinbringen, aber der ton soll ja gleich bleiben ohne "smear".

jipp

intune

man kann auch ohne überleben, denke ich mal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 21:59 #59864

  • Dexter
  • Dexters Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 626
Ich bin mal vorsichtig und leicht skeptisch - ist das möglicherweise ein Spieltechnik für Blechbläser?

Mir sind als Saxophonist in keiner Schule, in keiner Übung oder in Stücken solcherart zu spielende Noten untergekommen.

Mit besten (fragenden) Grüßen aus MH
Klaus
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben. (S. Kierkegard)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 22:48 #59871

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@dexter,

ich hatte einen klassischen klari lehrer (berliner phil) vor rund 40 jahren und wir haben die damals vorherrschende schule durchgemacht (rosa heftchen, für die sich erinnern können-kienzer,baermann, meine ich).
da hat er schon davon gesprochen, allerdings als legatobogen auf den er handschriftlich > das zeichen setzte und eindringlich klar machte, dass nicht angestossen werden darf und trotzdem betont wird und dann auf in ppp. er konnte es!

ich sehe heute noch sein gesicht. stell dir garry cooper vor, mit ner klari zwischen den lippen, aufgerissenen augen und gepresstem mund.
KEIN klappengeräusch, nichts und die töne sind gekommen, ich sagte schon in ppp.

aber in die hohen weihen bin ich dann nicht vorgestossen.

gesehen habe ich es im praktischen amateur spiel auch nicht.

intune

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Was ist legato tongue? 30 Jul 2008 23:23 #59875

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
@intune
ja, genau gleich bei mir - sind aber bloss etwa 30 Jahre und meiner verwendete "-" (Strich wie für "breit" gespielt) Die Noten durften nicht angestossen, sondern nur im Spielfluss an der jeweiligen Stelle etwas angetrieben werden. Schwer zu beschreiben.

Wie Niehaus sich das allerdings in seinen Jazzetüden vorstellt ist mir nicht ganz klar. Am ehesten noch zur Unterstützung des Swing-Feelings?

antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
6 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
4 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
66 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang