Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Sopran für Anfänger?

Re: Sopran für Anfänger? 08 Mai 2008 19:01 #56050

  • stone
  • stones Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 79
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen:

Tu was Du WILLST und mach es GANZ oder gar nicht :-ß

Mit faulen Kompromissen kommt man beim Sax-Spielen bzw. Lernen meiner Erfahrung nach nie weiter. Mit einem Setup, das einem nicht liegt oder gefällt macht es genauso wenig Spaß wie das Erlernen der "falschen" Musik - bin bis heute dankbar, dass mein leider inzwischen verstorbener Saxlehrer mich nie mit Schlagern oder Volksliedern quälte sondern mich gleich ganz nette Jazz-Standards spielen ließ und mich so auf den Weg brachte.

Viel Spaß beim sopranieren 8-)

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 08 Mai 2008 19:43 #56051

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Der Vergleich mit der Klarinette ist daneben, da ein Sax eben ein Sax ist

Du weisst, dass man mit dem Wort "allerdings" eine Einschränkung ausdrückt? :"(
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 08 Mai 2008 20:54 #56053

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Ich würde auch mit dem Instrument anfangen, was du am meisnten magst. Jedes hat so seine Tücken, lernen muss mann sie alle. Ich habe damals mit dem Alt angefangen aber mir auch sehr schnell noch ein Sopran und ein Tenor und und und und ........ ;-)

Wenn du mit dem Sopi anfängst, dann leih oder hol dir ein Vernünftiges. Es liegt nicht nur am Mundstück, die Ausgangsbasis sollte auch schon gut sein. Ein gutes Sopi ist die halbe Miete.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 08 Mai 2008 22:12 #56059

  • SkankingSax
  • SkankingSaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
Tach auch.

Also erstemal, die Griffe sind ja eh gleich, also von daher kein Problem. Wenn Du jedoch den Anspruch hast, sofort halbwegs zu intonieren, dann wäre Alt schon besser. Willste aber denk ich mal nicht, oder biste ein "Absoluthörer", dann würde der Anfang schwer.
Für alle "normalen" Leute ist es meiner Meinung nach (und hier schließe auch ich mich dem Vorangegangenen an) egal, denn quietschen tut jeder anfangs und auf jedem Instrument, nur wenn Du halt jetzt auf Alt anfängst und dann auf Sopran nach einiger Zeit wechelst, kommt das Quietschen wieder (selbst erfahren, hab mir nach gut 7 Jahren AltoSpiel und ~ 3 Jahren Tenor ein Sopran gekauft und hatte anfangs doch noch Probleme... Soll Dich nicht entmutigen, sondern nur zeigen, dass AltLernen nicht automatisch dazu führt, dass Du dann ohne Probleme auf Sopran umsteigen kannst...)

Also: Hol Dir ein Sopran, wenn Du"s magst. Mit genug Geduld schaffst Du das...

Keep on Skanking! :-s
Sax'n'Drums and Rock'n'Ska
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Sopran für Anfänger? 09 Mai 2008 11:02 #56070

  • doc
  • docs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 837
"lernen muss man sie alle" (mos) Genau! Ich hab das Alt zuletzt dazugenommen, und mußte/muß da trotzdem ziemlich wieder bei null anfangen.
Das Lehrgeld mit dem Mundstück mußte ich auch zahlen (immer noch glücklich mit S80-D). Dabei sollte Dir der Lehrer aber helfen?!
Saxische Grüße - Euer Doc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 09 Mai 2008 11:22 #56075

  • Happi
  • Happis Avatar
Du weisst, dass man mit dem Wort "allerdings" eine Einschränkung ausdrückt?

Nee, ich bin doof. :-D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 12 Mai 2008 17:57 #56230

  • Dexter
  • Dexters Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 626
Dieses Video beantwortet etwaige Zweifelsfragen.

Beste Grüße aus MH
Klaus
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben. (S. Kierkegard)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 12 Mai 2008 19:12 #56232

  • doc
  • docs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 837
So wie er spielt und zieht, klingt es fast wie Klarinette. Ich meine das als Kompliment.
Ok, also es geht :-)
Saxische Grüße - Euer Doc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 13 Mai 2008 16:25 #56266

  • JES
  • JESs Avatar
Das Wichtigste am Saxspielen ist der Spaß. Wenn es keinen Spaß macht, laß es. Und wenn Dir Sopransax Spaß macht, dann lerne Sopransax. Über die Schwierigkeiten wirst Du hinwegkommen und geht nicht gibt´s nicht. Ran!!!

JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Sopran für Anfänger? 06 Jun 2008 13:08 #57638

  • Treppe
  • Treppes Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 6
Vielen Dank allen, die mich hier beraten und ermutigt haben. Nun ist es im Ergebnis doch ein Alto geworden. Denn das war schon herauszulesen: Ein Sporan braucht doch mehr Anfangs-Übung.
Ich bin 43, "Familienernährer" und Budget wie auch Zeit ist limitiert. Also habe ich mich für ein Alt entschieden, weil man hier was Vernünftiges für weniger Geld bekommt als beim Sopran. Und der bessere Anfangserfolg ist eine wichtige Motivation. Ich bin jetzt sehr zufrieden damit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
19 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
19 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
80 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang