Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Quietschen - Blatt zu hart??

Re: Quietschen - Blatt zu hart?? 25 Apr 2008 11:51 #55465

  • Tweety7L
  • Tweety7Ls Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 77
Danke für eure Ratschläge!
Habe mittlerweile auch festgestellt, dass ich mich bei den Blättern vertan habe - es waren keine Vandoren, sondern La Voz. Bin dann noch zufällig auf ne Vergleichstabelle gestoßen und habe festgestellt, dass bei den La Voz ein ziemlich riesiger Unterschied zwischen Medium Soft und Medium Hard ist (spiele selbst ne andre Sorte und wusste das daher nicht). Wahrscheinlich kam deshalb bei dem härteren Blatt kein Ton raus. Werde mal ne Stärke besorgen, die dazwischen liegt, vielleicht schafft das ja schon Abhilfe...

@stromlos:
Ich weiß nicht, wie oft sie das Blatt normalerweise wechselt. Jedenfalls hat sie sowohl mit einem Blatt, das sie länger gespielt hat, als auch mit einem Blatt, das sie erst ne Woche hatte, gequietscht.

@Happi:
Gut möglich, dass die Ausschussquote so hoch ist, allerdings denke ich, dass es bei ihr eher nicht nur daran liegen kann - irgendwann müsste sie ja auch mal ein "gutes" Blatt erwischen...

@HWP:
Im Anbetracht deiner Warnung ("Danger") werd ichs lieber nicht ausprobieren. Aber interessieren würde mich schon, wie so ein Blattabzug gemacht wird - kanns mir nur schwer vorstellen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Quietschen - Blatt zu hart?? 25 Apr 2008 12:14 #55466

  • Wofe
  • Wofes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 25
@ Hans
Quietschen deutet immer auf eine Unsymetrie hin, beim Blatt, beim Mundstück, beim Spieler/in!
Hallo Hans,
wir sehen und beim 4. Saxwelt WS, dann kanste mal versuchen mich metrisch zu machen, darf aber nicht weh tun. Kein Hammer, keine Feile usw.... :"( :"(

Gruß Wolfgang
„Das grösste Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen“.
(Isaac Stern)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Quietschen - Blatt zu hart?? 10 Mai 2008 20:43 #56157

  • Tweety7L
  • Tweety7Ls Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 77
Hallo zusammen,

eine kleine Info für die, die es interessiert:
Das Hauptproblem lag tatsächlich am Saxophon. Das, mit dem sie normalerweise gespielt hat, war kaputt uns sie hatte die Quietsch-Probleme ja mit nem "fremden" Sax. Ihr Sax wurde jetzt repariert und damit ist kein Quietschen mehr zu hören!

Grüßle
Lilli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
9 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
9 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
70 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang