Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ein Neuer stellt sich vor...

Ein Neuer stellt sich vor... 23 Feb 2013 22:18 #111987

  • The Drummer
  • The Drummers Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
Hallo aus dem Leipziger Land,

ich bin 37 Jahre alt und spiele seit 15 Jahren Schlagzeug in einer Rockband. Ich spiele seit langem mit dem Gedanken Saxophon erlernen zu wollen. Quasi als Gegenpart zu meinem Schlagzeug. Ich bin von diesem Instrument fasziniert und tendiere zu einem Tenor-Saxophon. Ich mag die etwas sonoreren, rauchigen Töne, wenn man das so sagen darf? Ich bin von der Fülle von Varianten und Herstellern derzeit etwas geplättet und überfordert. Vieleicht könnt Ihr mir bei der Auswahl weiterhelfen...

zunächst verbleibe ich mit
lieben Grüßen,
Markus
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 23 Feb 2013 23:07 #111988

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Herzlich willkommen!
Am schönsten wäre jetzt zu wissen ob Du Noten kannst.
Am Rhythmus wirds nicht scheitern.
Ich kann Dir nur dringlichst empfehlen, Dir einen guten Saxophonisten zu suchen, der Dich bei der Suche nach einem Sax. begleitet.
Tu mir bitte einen Gefallen und nehme kein Mundstück in den Mund ohne Anleitung, wenn es auch noch so juckt.
Lass bitte wissen wie es weiter geht.
Viel Erfolg!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 24 Feb 2013 10:14 #111989

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
Hallo Drummer
Willkommen auf Saxwelt! Da Otto nicht so ganz auf deine Frage eingeht, mal ein kleiner Versuch meinerseits. Als Beginner ist es wirklich recht schwer, sich ein Bild zu machen von den verchiedenen Angeboten. Neben den eher hochpreisigen Herstellern gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von günstigeren Fernostanbietern. Die können gut sein, eine gewisse Vorsicht ist aber gerade als Neuling angebracht. Da wäre es gut, wenn du jemand mit Erfahrung zur Seite hättest.
Vielleicht wäre es nicht das Dümmste, wenn du erst mal ein Horn mieten würdest um damit den Einstieg zu machen. So eignest du dir auch eine gewisse Erfahrung an um später besser beurteilen zu können, was dir vorschwebt. Ein Fehlkauf wird dann auch unwahrscheinlicher.

Oder hast u bereits ein bestimmtes instrument im Auge? Grundsätzlich ist immer ausprobieren angesagt, alles was greiffbar ist- als Einsteiger ist das aber schwierig, weil man noch zuwenig Erfahrung und Vergleich hat.

antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 24 Feb 2013 17:17 #111997

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
Moin Drummer!


Herzulich willkommen aus Düsseldorf bei den SAXern.

Da Du nicht der erste Beginner bist, der genau die Fragen zu Anfang hat, die Du jetzt auch hast, stöbere doch einfach mal durch's Forum ;-).

Cheerio und viel Spaß mit dem neuen Instrument!

Greets
tmb
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Ein Neuer stellt sich vor... 25 Feb 2013 12:01 #112009

  • The Drummer
  • The Drummers Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
No eBay APP ID défined in Kunena configurationHallo zusammen,

zunächst vielen lieben Dank für Eure Begrüßungen. Leider komme ich erst jetzt dazu zu antworten, da mich seit letzten Donnerstag die Grippe fest im Griff hat. Es will auch nocht nicht wirklich besser werden.
Ich hab mich jetzt aber mal an den Rechner gequält.
Vorab, ich habe noch kein Instrument gekauft und ich beherrsche auch nicht eine Note im Sinne des Notensystems. Ich kann was mit Schlagzeugnoten anfangen, aber dann hörts auch schon auf. Als vorrangig Rock-Musiker, ist das spielen vom Blatt eher hinderlich. ;o) *feix* Wir haben mittlerweile über 100 Titel in unserem Repertoir. Ich hab alle Abläufe im Kopf, oder bediene mich diverser handschriftlicher Bemerkung auf Textblättern.
Mein Onkel ist seit über 40 Jahren im Geschäft und kann mir als ausgebildeter Pianist zurnot auch bei diesem und jenem helfen. Er ist Bandleader einer Swing-Sound-Big-Band mit über 20 Musikern aus namhaften Orchestern. (MDR, Gewandhausorchester Leipzig u.v.a.)Dort spielen auch Saxophonisten mit, aber bevor ich denen auf die "Nüsse" gehe und Gefahr laufe, festgefahrene (subjektive) Meinungen zu hören, würde mich vielfältigere Meinungen interessieren. Ein eingefleischter Profi wird sicher immer nur zum "besten" Instrument raten.
Die Frage kam auf, ob ich mich schon für ein Instrument entschieden habe.
Meine Antwort darauf lautet "Njein". Lacht nicht, aber bei mir "isst" das Auge auch mit und somit habe ich für mich zum Beispiel entschieden, dass es kein silbernes Sax. wird. ;o) Auch die in Gold lackierten, zählen nicht unbedingt zu meiner ersten Wahl. Ich weiß, dass das nichts über Qualität und Klang aussagt, aber Ihr wisst doch wie es ist - man muss sich rundum damit wohlfühlen! (Jetzt darf gelacht werden!) - Gut, reicht! ;o)
Ich habe bei Ebay ein Tenor Sax gefunden, welches in schwarz-gold gehalten ist. DAS gefällt mir richtig gut! Hat was ganz edles.
Hier mal der Ebay link dazu:



Falls er nicht funktioniert, bei Ebay einfach die Artikelnummer eintippen:

221168722091

Mich würde Eure Meinung dazu interessieren. Bitte immer unter der Premisse, dass es als Einsteigerintrument gedacht sein soll. Hat schon jemand praktische Erfahrungen mit so einem Teil gemacht?

Bis dahin verbleibe ich mit
vielen Grüßen,
Markus
=o)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 25 Feb 2013 12:46 #112011

  • The Drummer
  • The Drummers Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
Oh Gott,

ich habe gerade mal ein bißchen im Forum gestöbert. Mit dem Carl Gläser Saxophon habe ich offensichtlich in ein Wespennest gestochen :huh: ??!
Oh jee..

*duckundweg*
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 25 Feb 2013 12:48 #112012

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Hallo Drummer!
Schade dass Du keine Noten kannst. Das wird Dein grösstes Problem werden.
Aber - aus einem Schlagzeuger kann ja noch ein Musiker werden. :)
Dieses Instrument das Du zeigst habe ich vor ein paar Jahren gekauft, allerdings in klassischem Goldlack.
Es gab hier im Forum viele Debatten, da es jeder natürlich immer besser weiss.
Darum empfehle ich Dir nochmals dringend einen guten Saxophonisten zu suchen der Dich begleitet. In einem Forum kannst Du hunderte von Meinungen bekommen mit denen Du am Schluss überhaupt nichts anfangen kannst.
Das Glaser war nicht so, wie ich es von meinem Selmer Mk.6 Baujahr 1958 gewohnt war.
Ein begnadeter Holzblasinstrumentenbaumeister (ja, so heisst das, nicht Saxdoc??????) Hat mir die Kanne so gemacht, wie ich es wollte:
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Ich hatte damals hier im Forum behauptet, dass es aussieht wie ein Selmer und auch so klingt. Auweia!!! Schwamm drüber.
Es ist aber Tatsache. Du kannst Dich davon überzeugen:
www.youtube.com/channel/UCa7WQ7I1Pla805s_jnXvuaw/videos?view=0&flow=grid
Falls Du näheres wissen möchtest, meine Adresse findset Du auf meiner Homepage unter Kontakt.
Hier unten links zu finden.
Alles Gute und viel Erfolg.
Otto

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 25 Feb 2013 12:59 #112014

  • Merlino
  • Merlinos Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 5
Hallo drummer,
das ist so eine Sache mit der Optik....
Ich persönlich finde, ein Sax muß in erster Linie gut
funktionieren (Mechanik, Ansprache, etc.), wenn es dann
zusätzlich gut aussieht, um so besser. Aber ein Sax das
nur gut aussieht und sonst evtl. Problemchen bereitet
würde mich unzufrieden stimmen und als Deko an der Wohnzimmerwand enden (da kann's dann ja auch gut aussehen :silly: ) Bin zwar ein überzeugter 'J.Keilwerth'-Fan aber wenn Du am Anfang weniger Geld ausgeben möchtest,
dann würde ich Dir zu einem gebrauchten oder gemieteten Sax raten.
Hier im 'Marktplatz' findest Du auch so einige (z.B. Jupiter / Yamaha 23, 32, 275, usw... oder andere).
Wichtig beim Kauf: vorher testen! Wenn man sich noch nicht so gut damit auskennt: Jemanden mitnehmen, der weiß, worauf man achten muß. Vielleicht findest Du Hilfe in Deiner Nähe auf der Karte 'Saxweltler helfen Saxweltlern'. Zu dem von Dir gezeigten Produkt möchte ich mich hier nicht äußern, da ich ich es auch nicht kenne. Scheint m.E. eine 'Fernostproduktion' zu sein.

Gruß Merlino :)
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 25 Feb 2013 14:19 #112015

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Merlino schrieb:
Hallo drummer,
"Vielleicht findest Du Hilfe in Deiner Nähe auf der Karte 'Saxweltler helfen Saxweltlern'." Gruß Merlino :)
Merlino, das hätte ich auch gerne empfohlen, ABER:
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 25 Feb 2013 14:26 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Ein Neuer stellt sich vor... 25 Feb 2013 16:48 #112016

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
@ Drummer


Du merkst, es gibt immer unterschiedliche Meineungen zu allen Themen:


JA! Ein SAX muss in erster Linie gut funktionieren, nicht klappern, ordentlich intonieren UND zu den eigenen Fingern passen!

und

JA! Ich gehöre auch zu den Menschen, die sich schon freuen wollen, wenn sie den SAX-Koffer öffnen und da ein "schönes" SAX liegt.


und

Die Wahrscheinlichkeit, für 280 Euronen ein gutes Instrument (und ein Einsteigerinstrument muss(!) ein gutes Instrumente sein) zu erhalten, dass im Wesentlichen in Handarbeit zusammengesetzt wird, halte ich für gering.

Und wenn's denn unbedingt ein schwarzes sein soll
( das sind nun Neupreise. Sowas gibt es sicher auch gebraucht)

Yamaha 1

Yamaha 2

oder schau hier mal:

Cannonball

Greets
tmb

Nachtrag

Und dann fahr zur Musikmesse und schaue und höre(soweit das geht :-) ) und verschaff Dir nen Überblick
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Letzte Änderung: 25 Feb 2013 16:57 von 50tmb. Begründung: Nachtrag
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: The Drummer
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.217 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
497 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
401 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
632 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang