Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Übezeit

Re: Übezeit 21 Jan 2009 11:26 #69033

  • TorstenB
  • TorstenBs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 40
Hallo,

@klafu
Mir geht es ähnlich.
Wenn ich meine Stunde beim Lehrer nicht hätte, wäre es echt übel.
Leider lässt es die Belastung und Reisen im Job nicht zu mehr zu üben, worunter auch meine Aktivitäten in der Big Band leiden (noch weniger Übemöglichkeit).
Vielleicht wird es ja nochmal besser. :-(

Gruss,
Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 22 Jan 2009 13:28 #69067

  • JES
  • JESs Avatar
ui, jetzt weiß ich woran es bei mir hapert.
Ich bin froh, wenn ich alle 2-3 Tage mal eine halbe Studne für`s Üben loseisen kann.

Genau mein Problem... Scheiß-Job.
Und dann sind da die Wochen, wo ich gar nicht zum Üben komme, oder die anderen, wo ich wenigstens am WE mal so 3-4Stunden zusammenkriege.
Üben in Hotels sehen die da nicht ganz so gerne, außerdem fehlt das Sopi für unterwegs :)

JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 23 Jan 2009 13:26 #69151

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Asche auf mein Haupt!
Montags sind zwei Stunden üben mit dem Musikzug dran, freitags 30-60 min nach Feierabend, am WE eine Stunde, wenn ich die Zeit dazu rausschinden kann.

Winters im Auto (auf dem Weg zur Arbeit) mache ich Mundstückübungen, aber das Gefiepe mag ich auch nicht täglich hören...
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 24 Jan 2009 21:29 #69201

  • SkankingSax
  • SkankingSaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
Tach auch.

Ich als Musikstudent schaffe es auch nicht mehr, deutlich mehr als 1h am Tag zu spielen. Ich habe einfach sauviel zu tun mit Lernen und dann kommt bei mir noch das Kla4 dazu, dass auch einige Zeit frisst. In meiner Schulzeit habe ich jedoch so durchschnittlich ca.1,5-2h am Tag gespielt, in der Vorbereitungsphase auf die Aufnahmeprüfung waren es dann ca.3h Sax und nochmal 1-2h Klavier am Tag. Das Problem am Sax ist einfach, dass man es nicht beliebig spielen kann, weil es einfach laut ist. Und da ich momentan in einem Studentenwohnheim wohne, ist dort üben nur sehrsehrsehr begrenzt möglich. Kla4 ist zwar deutlich mehr geworden und jetzt ungefähr zeitlich gleich wie Sax, aber auch nur, weil ich ein EPiano habe und mitunter mitten in der Nach anfange, zu spielen. Mit Kopfhörern geht das ja auch. Aber fürs Sax gibt es da irgendwie nichts Wirksames. Also weiterhin v.a. am Wochenende spielen, da schaffe ich so 2-3h am Tag, was ich schon verdammt viel finde.

Keep On SkanKing! :-s
Sax'n'Drums and Rock'n'Ska
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Übezeit 24 Jan 2009 21:56 #69204

  • vrouw
  • vrouws Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 1000
  • Dank erhalten: 4
hoi,

der plan war: jeden tag ne stunde. die woche hat nun leider nur mal sieben tage: dienstags unterricht, mittwochs orchesterprobe, freitags steppen .. und dann: elternsprechtag, dienstreise, beste freundin kann nur dann, termin bei XY ....

so ganz real ist aus dem plan geworden, dass zum probieren und üben neben dem unterricht und der probe maximal dreimal eine stunde in der woche zusammenkommt.

zudem: mittagsruhe vom 12 bis 15 uhr, morgens nicht vor 11, abends nicht nach 20 uhr, sonntags nicht üben, sondern nur spielen, und @saxkai5: wohnst du mitten im wald?

letztendlich mache ich weiterhin fortschritte, hab spaß, also passt"s scho ;-)

groetjes
nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 25 Jan 2009 11:11 #69219

  • funkysax
  • funkysaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 298
Tach auch.

Ich als Musikstudent schaffe es auch nicht mehr, deutlich mehr als 1h am Tag zu spielen. Ich habe einfach sauviel zu tun mit Lernen und dann kommt bei mir noch das Kla4 dazu, dass auch einige Zeit frisst. In meiner Schulzeit habe ich jedoch so durchschnittlich ca.1,5-2h am Tag gespielt, in der Vorbereitungsphase auf die Aufnahmeprüfung waren es dann ca.3h Sax und nochmal 1-2h Klavier am Tag. Das Problem am Sax ist einfach, dass man es nicht beliebig spielen kann, weil es einfach laut ist. Und da ich momentan in einem Studentenwohnheim wohne, ist dort üben nur sehrsehrsehr begrenzt möglich. Kla4 ist zwar deutlich mehr geworden und jetzt ungefähr zeitlich gleich wie Sax, aber auch nur, weil ich ein EPiano habe und mitunter mitten in der Nach anfange, zu spielen. Mit Kopfhörern geht das ja auch. Aber fürs Sax gibt es da irgendwie nichts Wirksames. Also weiterhin v.a. am Wochenende spielen, da schaffe ich so 2-3h am Tag, was ich schon verdammt viel finde.

Keep On SkanKing! :-s

Das klingt ja verdammt nach SchuMu????
Selmer SIII Alto und Yamaha 82 ZBP Alto, Phil Barone NY 5M, Hemke/Grand Concert 3 Reeds
Yamaha Custom EX Soprano, Link 5, Hemke 3,5/Grand Concert 3 Reeds
System 54 Superior Class Pure Brass Tenor, Link 6*, Hemke 3 Reeds
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 25 Jan 2009 18:14 #69232

  • saxkai5
  • saxkai5s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 423
Hallo nadja,

ich hab echt Glück. Wir wohnen und arbeiten in einem großen Haus, das in einem Gewerbegebiet liegt -
also ganz ohne nervige Nachbarn. Am Wochenende haben wir noch mehr Ruhe - dann sind wir meistens in unserem Ferienhaus mitten in Ostfriesland - und praktisch nur umgeben von Kühen (deren Schmerzgrenze liegt relativ hoch). Ja, ich liebe mein Sax und diese Freiheit.

Gruß, Kai
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 26 Jan 2009 20:08 #69267

  • scoco
  • scocos Avatar
das geht bei mir bis zu sechs stunden am tag.
wenn ich am pc sitze oder so, hab" ich das saxophon auch immer am mund, beim fernsehen etc. sowieso.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 27 Jan 2009 12:29 #69292

  • SkankingSax
  • SkankingSaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
Tach auch.

Richtig erkannt, ich mach Lehramt, oder besser gesagt 2-Fächer-Bachelor. Damit habe ich viel zu wenig Zeit, neben 2 Fächern Lernen auch noch zu üben.

Keep On Skanking! :-s
Sax'n'Drums and Rock'n'Ska
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Übezeit 27 Jan 2009 14:53 #69300

  • funkysax
  • funkysaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 298
@SkankingSax

Na dann willkommen im Club! Ich mach auch Lehramt Musik/Germanistik, aber noch auf Staatsexamen.
Bei mir war es in den ersten 2 Jahren auch schwer mit üben, aber ab dem 5. Semester hatte ich deutlich mehr Zeit........
Selmer SIII Alto und Yamaha 82 ZBP Alto, Phil Barone NY 5M, Hemke/Grand Concert 3 Reeds
Yamaha Custom EX Soprano, Link 5, Hemke 3,5/Grand Concert 3 Reeds
System 54 Superior Class Pure Brass Tenor, Link 6*, Hemke 3 Reeds
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.297 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
595 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
421 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
654 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang