Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Eigener Monatstitel

Eigener Monatstitel 21 Jan 2017 19:46 #120921

  • Schubidubiduuu
  • Schubidubiduuus Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 21
Saxoryx schrieb:
Es nützt aber wenig, wenn wir hier immer nur die Aufnahmen der Profis einstellen. ;) Wir müssen die Stücke selbst spielen und hier einstellen. Sonst werden wir uns nicht verbessern.

Aber wenn man das Stück mal von einem Profi hört, erkennt man es wenigstens.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 21 Jan 2017 20:20 #120922

  • Abrasax
  • Abrasaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 349
  • Dank erhalten: 107
Na und selbst wenn man ein Stück nicht erkennt. Anfänger dürfen nicht vergrault werden. Wer es nicht aushällt muss es sich ja nicht anhöhren. Wer heute gut spielt magt sich mal Aufnahmen von seinem ersten Jahr anhöhren. Ich höre nebenbei gerne wenn jemand den Mut hat nicht perfekte Sachen zu veröffentlichen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 22 Jan 2017 07:55 #120923

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 117
Schubidubiduuu schrieb:
Saxoryx schrieb:
Es nützt aber wenig, wenn wir hier immer nur die Aufnahmen der Profis einstellen. ;) Wir müssen die Stücke selbst spielen und hier einstellen. Sonst werden wir uns nicht verbessern.
Aber wenn man das Stück mal von einem Profi hört, erkennt man es wenigstens.

Wir reden hier ja nicht von völlig unbekannten Stücken. Das sind alles Stücke, die man schon x-mal im Radio oder sonstwo gehört hat und eigentlich in- und auswendig kennt. Und jedes der Stücke findet man auch ganz einfach auf YouTube und kann sie sich dort vorspielen lassen.

Was ich meinte, ist, wenn man so etwas einstellt, dann sollte man auch seine eigene Aufnahme dazu einstellen, das wäre gut. Die Aufnahme des Profis allein macht höchstens Angst, weil man nie so spielen können wird.

Wenn ich das richtig verstanden habe, sollen hier Anfänger motiviert werden. Leute, die noch weit davon entfernt sind, so spielen zu können. Das ist eine gute Idee. Motivierend wäre aber in diesem Fall, dann hier Aufnahmen von anderen Anfängern einzustellen, mit denen man sich messen kann. Wo man nicht von vornherein denkt: "Das schaffe ich nie."
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 22 Jan 2017 08:05 #120924

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 117
Deshalb hatte ich auch den Hinweis auf diese App hier eingestellt:



Ist ja nicht nur, dass sie das PA langsamer abspielen kann, sie kann auch die Tonart ändern. Das heißt, wenn man Noten von einem bestimmten Stück hat, und die sind in D-Dur, und das PA, das man hat, ist in C-Dur, dann kann man das PA auf D-Dur ändern.

Was ich eine tolle Sache finde. Jedenfalls sehr viel einfacher, als die Noten umzuschreiben.

Auch kann man einzelne Teile, die man üben will, immer wieder in einer Schleife abspielen, so dass man z.B. zwei Takte spielt, dann zurück, noch mal die zwei Takte und so fort, bis man es kann. Ohne dass man das per Hand zwischendrin immer wieder zurücksetzen muss.

Es gibt auch andere Apps, die das können, aber die hier ist extrem einfach zu bedienen, und das macht richtig Spaß.

Als Anfänger hat man andere Probleme als als Fortgeschrittener, von Profis gar nicht zu reden. Um ein Stück zu lernen, brauchen wir viel mehr Zeit, und ich persönlich bin dankbar für jede Unterstützung beim Lernen wie beispielsweise durch so eine App. Sonst verzweifelt man vielleicht, weil man nicht vorankommt.

Viele Anfänger spielen immer wieder das Stück von vorn, statt beispielsweise an zwei Takten zu arbeiten, dann die nächsten zwei Takte, dann diese vier Takte zusammen, dann die nächsten zwei Takte usw. Wenn man das Stück immer wieder von vorn spielt, kann man den Anfang nachher vielleicht ganz gut, aber den zweiten Teil lernt man nie, weil man das nie richtig übt.

Richtiges Üben wird den meisten nicht beigebracht, und so geben sie es dann irgendwann auf, weil sie denken, sie schaffen es nie. Mit richtigem Üben kann es aber praktisch jeder schaffen.

Nur sind da Tipps von Profis meistens auch eher kontraproduktiv. Was die allein zum "Aufwärmen" spielen, das treibt mir den Schweiß auf die Stirn und ich brauche Jahre, um das zu lernen. Deshalb brauchen wir Hinweise auf einfache Arten des Aufwärmens und Übens, die uns nicht überfordern. Ich jedenfalls bin dankbar dafür, dass es zu diesem Zweck solche Apps gibt.
Letzte Änderung: 22 Jan 2017 08:10 von Saxoryx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Eigener Monatstitel 22 Jan 2017 10:44 #120925

  • Joe60
  • Joe60s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 324
  • Dank erhalten: 68
Ja, ich finde es auch sehr nützlich, dass es solche Apps gibt. Dazu habe ich einmal einen Thread und eine Tabelle erstellt:

Thread zu "musikalischen" Apps

Tabelle zu "musikalischen" Apps

Da ich aber meistens zu Hause übe, wo ja auch mein PC steht, benutze ich für den angesprochenen Zweck Audacity, was kostenlos ist. Ein sehr nützliches Tool, mit vielen weiteren Möglichkeiten.

Herzliche Grüße,

Joe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 22 Jan 2017 20:23 #120931

  • Schubidubiduuu
  • Schubidubiduuus Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 21
Abrasax schrieb:
Na und selbst wenn man ein Stück nicht erkennt. Anfänger dürfen nicht vergrault werden.

Ja. Bin ja selber einer, wie man an den Liedern erkennen kann die ich früher mal hier hochgeladen habe. Mache es aber nicht mehr, da es mir nicht weiterhilft. Die Kritiken sind nicht ehrlich. Da wurde alles total hochgelobt. Egal ob mittelmäßig oder Mist. Von meinem Lehrer kriege ich ein ehrliches feedback und keine Bauchpinseleien, wenn sich ein Swing wie eine Polka anhört.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 22 Jan 2017 23:14 #120936

  • Abrasax
  • Abrasaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 349
  • Dank erhalten: 107
Es stimmt dass manche User alles hochloben. Mit der Zeit kennt man aber die Kritiker und weis auf wen man hören kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 22 Jan 2017 23:39 #120937

  • nando
  • nandos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 746
  • Dank erhalten: 85
Moin,
wenn denn jeder mit der Kritik in sich gehen würde und dann überlegt was man ändern müsste und die Kritik nicht zum Anlass nimmt Grundsatzdiskussionen zu beginnen, dann würde es mehr ehrliche Bemerkungen geben. Ich werde jedenfalls schlechte Beiträge nicht mehr kommentieren. Habe ich alles hinter mir. Bin ja auch schon etwas länger hier im Forum unterwegs.
Nehmt Euer Horn in die Hand und macht Musik und Quatscht nicht alles tot.
Habe gerade noch bemerkt dass diese Antwort auf zwei verschiedene Beiträge zur Anwendung kommen kann.

Gruss André
Bari: wir schleppen Euch schon durch!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 23 Jan 2017 18:23 #120944

  • Saxo-Trinki
  • Saxo-Trinkis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 27
.....es wurde Volksmusik gewünscht? :) :)

Da ist er der Wunschtitel "Am Brunnen vor dem Tore" Gerade eingespielt und mit ein paar winzig kleinen Effekten verfeinert.

Viel Spaß beim reinhören wünscht Euch
der Harzer Volksmusikant

Trinki B)


...der wirklich gerne Volkslieder spielt

app.box.com/s/r6om6mv01hnnzijwsl7zw7doanjzs391
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigener Monatstitel 23 Jan 2017 19:07 #120946

  • Abrasax
  • Abrasaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 349
  • Dank erhalten: 107
Gut gemacht. Wer traut sich noch?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.372 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

7Steps -Impro OnlineSeminar ( / Unterricht)

7Steps -Impro OnlineSeminar
Hallo, ich habe ein neues OnlineSeminar zu meinem Improkonzept 7Steps zusammengestellt. Wer sich für[...]
30.00 €
15.07.2019
von grosskopf
4 Klick(s)

LickWorkout - ePamphlet ... kostenlos! ( / Noten)

LickWorkout - ePamphlet ... kostenlos!
Unter folgendem Link findest du das "LickWorkout - ePamphlet" als pdf zum kostenlosen Download! htt[...]
Leipzig
09.07.2019
von grosskopf
29 Klick(s)

LickWorkout - OnlineSeminar ( / Unterricht)

LickWorkout - OnlineSeminar
Ich habe soeben ein Online-Seminar zum Thema "LickWorkout" zusammengestellt. Wenn du also schon imme[...]
35.00 €
06.07.2019
von grosskopf
29 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 537 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang