Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken

Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 14:40 #48879

  • Necatrix
  • Necatrixs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 8
Hallo zusammen,

ich würde gerne mal wissen, welche Erfahrungen ihr mit Selmer Mundstücken gemacht habt.
Ich habe leider feststellen müssen, nachdem ich eine Aufnahme von einem Solo von mir gehört hatte, dass mein YAS-475 mit einem Yamaha 4c MP sich anhört wie eine Gießkanne. Naja nicht ganz so schlimm, aber hat einen Sound ohne jeden Charakter.

Die Klangvorstellung liegen eher im jazzigen Bereich ;-)

Gruß,
Nadine
Jetzt bitte die Holztrompeten ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 15:46 #48885

  • 48tmb
  • 48tmbs Avatar
......und wieso muss es denn ein Selmer-MPC sein?

Du wirst eh nicht drumm rum kommen, verschieden MPC mal zu probieren.

Schau mal hier auf den Marktplatz

(Achtung! Schleichwerbung: Mein Meyer G7 kannst Du auch mal ausprobieren :-))

Cheerio
Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 15:48 #48886

  • Necatrix
  • Necatrixs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 8
Es muss nicht unbedingt ein Selmer MPC sein...
wollte mich so nach und nach mal über die verschiedenen Firmen informieren^^

Nadine
Jetzt bitte die Holztrompeten ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 16:17 #48889

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
Was soll ich sagen - die Selmer Mundstücke die ich ausprobiert habe konnten mich nicht so recht überzeugen, jedenfalls auf dem Tenor nicht. Alle haben eine rechteckige Kammer, mit Ausnahme der Soloists und er neueren Supersession. Diejenigen mit der rechteckigen Kammer haben in meinen Ohren einen ziemlich speziellen Sound, alle haben etwas "näselndes". Die Supersession Tenor, welche ich zum Test hatte, waren so was von lausig ausgearbeitet beim Einlauf, dass mich das allein schon geschreckt hat. Auch der Klang war iregendwie ohne Biss und etwas charakterlos. Auf dem Alto spiele ich recht häufig ein Soloist mit einer grösseren Oeffnung, das finde ich ganz okay, gute Ansprache und recht "knackiger" Sound, nicht scharf aber mit Biss, obwohl es von der Klangcharakteristik noch eher zu den "dunkleren", nicht sehr obertonreichen gehört.

Wenn dir ein bestimmtes Selmer Mundstück nicht ausgesprochen gut gefällt, würde ich mich noch bei anderen Herstellern umsehen. Jedenfalls wenn eher Richtung Jazz gehen willst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 16:40 #48890

  • saxmg
  • saxmgs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 217
Auf meinem YAS-62 habe ich ein Meyer gespielt. Das Yamaha klang damit um Längen besser als mit dem 4C.
Auch die Ansprache war besser. Auf jeden Fall einen Versuch wert.

Gruß
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 17:12 #48891

  • betgilson
  • betgilsons Avatar
ich war mal mit der Kombination Meyer / Yamaha sprachlos begeistert. und das nicht einmal mit einem 475 sonder einem altem intermediate Modell 32 .

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 19:02 #48897

  • Freelancer
  • Freelancers Avatar
Also ich habe das Selmer S80 F Mundstück. Hat einen schönen klassischen Klang und ist sehr leicht zu spielen.
Also wenn man mehr Klassik spielt, sollte man das zumindest mal angespielt haben, und ich hab"s immer noch im Koffer liegen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 19:16 #48901

  • Dragonsax
  • Dragonsaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 16

Ich habe leider feststellen müssen, nachdem ich eine Aufnahme von einem Solo von mir gehört hatte, dass mein YAS-475 mit einem Yamaha 4c MP sich anhört wie eine Gießkanne. Naja nicht ganz so schlimm,

DOCH, der Vergleich trifft es schon genau. :-D

Führ´ Dir doch mal diesen älteren threat zu Gemüte. ;-)
http://saxwelt.de/index.php?option=com_smf&Itemid=31&topic=2971.0

Der dürfte wohl etwas Licht ins Dunkel bringen. ;-)
Musikalische Grüße, Micha 8-)

*Wer aufhört besser zu werden, hört auch auf gut zu sein*

Setup:
Sax: YAS 62C
MPC: Selmer Super Session E
Blatt: Mec Barres 3,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 19:37 #48902

  • Necatrix
  • Necatrixs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 8
Noch mal eine ganz andere Frage...
wisst ihr, wo man MP"s vielleicht mal antesten könnte? ;-)
So viel Auswahl >:(

Und danke für die Antworten

Nadine
Jetzt bitte die Holztrompeten ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Erfahrungen mit Selmer Mundstücken 17 Dez 2007 20:28 #48906

  • Freelancer
  • Freelancers Avatar
Mike Duchstein, Session music und Saxophonic verhalten sich da recht unkompliziert.
PMS geht auch, aber die sind recht unfreundlich.
Thomann und Sander sind auch jut.
Tittmann ist auch nett, hat aber nicht so die Auswahl, aber selmer dürfte er haben.
Zudem einfach mal freundlich beim nächsten Saxdoc fragen, meiner hat es mir so mitgegeben.
oft ist.
Meist ist es üblich, dass man den preis vorzahlt, oder einen Pfandbetrag, und dann den Rest wieder bekommt.
saxophon-service.de/
saxophonic.de/
www.session.de/
www.sander-saxophon.de
pms-music.de/
www.drumstudio.de/
www.localsaxdox@hoffentlichindeinernähe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.413 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Sopransax ( / Saxophone)

Sopransax
Sopransaxophon "Julius Keilwerth TONEKING" Serien Nr. 78576 (Made in Germany 1977) Das Sax hat ein[...]
900.00 €
Oberhausen
13.11.2021
von Josi
86 Klick(s)

Selmer Mark VII ( / Saxophone)

Selmer Mark VII
Zu Kaufen: Selmer Mark VII. Tenor sax. S.n. 315.000 (1980) Goudlak. Nieuwe polsters. Nieuw halskurk.[...]
2 300.00 €
29.09.2021
von Jazzliebhaber
311 Klick(s)

Keilwert SX90R ( / Saxophone)

Keilwert SX90R
Zu kaufen: goudlak Keilwerth SX90R tenorsax, bouwjaar:1996. Rolled toneholes, hoge Fis-klep, 7.6 ne[...]
2 300.00 €
29.09.2021
von Jazzliebhaber
213 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang