Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tonart-Software

Tonart-Software 07 Apr 2017 21:19 #121326

  • kalleguzzi
  • kalleguzzis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Herzliche Grüsse aus Schweden
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 52
Hallo PC-Software-Kenner!

Gibt es eine Software, die die Tonart eines PA erkennt?
Ich hab da immer Probleme, Noten in die richtige Tonart zu transponieren.
Irgendwie meine ich, dass ich nicht die richtigen Noten habe!
Oder liegen PA's vielleicht immer etwas daneben?

Danke
und herzliche Grüsse aus Schweden
kalle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tonart-Software 08 Apr 2017 08:01 #121327

  • wolle58
  • wolle58s Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 27
God morgon Kalle :-),

das geht auch ohne Software ganz gut. Und ich finde das Erfolgserlebnis, das durch Probieren selber raus zu finden immer sehr motivierend.
Spiel einfach zum Playback einen Ton im Rhythmus dazu und schau, ob der über mehrere Takte gut zum Playback passt. Falls ja, hast Du mit großer Wahrscheinlichkeit den Grundton gefunden. Falls nein, machst Du einen Halbton höher das gleiche, so lange bis es "einrastet". Wenn Du dann den Grundton gefunden hast, kannst Du über weiteres Probieren herausfinden, ob es Dur oder Moll ist, indem Du die große oder kleine Terz dazu spielst und schaust, wie es passt.

Was auch geht, ist ein Stimmgerät zu nehmen, das die Tonhöhe anzeigt und zu schauen, welches in dem Stück der letzte Ton ist. Der ist auch mit großer Wahrscheinlichkeit der Grundton. Dazu reicht aber vermutlich das PB alleine nicht aus, da brauchst Du die Melodie von dem Stück, das Du spielen willst.

Bestimmt bekommst Du auch noch SW-Tips von anderen Forumsteilnehmern.


Viele Grüße
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalleguzzi

Tonart-Software 08 Apr 2017 08:03 #121328

  • wolle58
  • wolle58s Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 27
God morgon Kalle :-),

das geht auch ohne Software ganz gut. Und ich finde das Erfolgserlebnis, das durch Probieren selber raus gefunden zu haben immer sehr motivierend.
Spiel einfach zum Playback einen Ton im Rhythmus dazu und schau, ob der über mehrere Takte gut zum Playback passt. Falls ja, hast Du mit großer Wahrscheinlichkeit den Grundton gefunden. Falls nein, machst Du einen Halbton höher das gleiche, so lange bis es "einrastet". Wenn Du dann den Grundton gefunden hast, kannst Du über weiteres Probieren herausfinden, ob es Dur oder Moll ist, indem Du die große oder kleine Terz dazu spielst und schaust, wie es passt.

Was auch geht, ist ein Stimmgerät zu nehmen, das die Tonhöhe anzeigt und zu schauen, welches in dem Stück der letzte Ton ist. Der ist auch mit großer Wahrscheinlichkeit der Grundton. Dazu reicht aber vermutlich das PB alleine nicht aus, da brauchst Du die Melodie von dem Stück, das Du spielen willst.

Bestimmt bekommst Du auch noch SW-Tips von anderen Forumsteilnehmern.


Viele Grüße
Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalleguzzi

Tonart-Software 15 Jun 2017 09:51 #121448

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 404
  • Dank erhalten: 126
Ich habe da was gefunden.

www.nickles.de/forum/sound-video-mp3-und-co/2014/tonart-eines-mp3-titels-auslesen-539090033.html

Toscanalyzer scheint das Ding zu heißen. Kenne es aber selbst nicht.
Letzte Änderung: 15 Jun 2017 09:52 von Saxoryx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Tonart-Software 17 Jun 2017 07:51 #121453

  • zappalein
  • zappaleins Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 364
  • Dank erhalten: 40
hi kalleguzzi,

so geht´s auch!! und das klappt. probier´s mal aus.
immer wieder anwenden (und dabei die chromatische tonleiter nutzen!!)

lg

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
771 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1530 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2282 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang