Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen?

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 19 Aug 2011 21:50 #103425

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Billy und alle anderen (wenigen) Macuser hier. Hat jemand von euch schon mal eine größere und schnellere Festplatte ins MacBook eingebaut?

Nachdem ich heute meinen Arbeitsspeicher auf 8 GB erweitert habe und das so schön einfach war, würde ich auch sehr gerne meine kleine Festplatte gegen eine große austauschen. Dürfte ja auch kein Problem sein. Werde mir vermutlich eine WD Scorpio Black holen. Ich weiß, es wird danach ein paar Geräusche mehr machen, aber das ist es mir wert.

Mein Problem ist, ich habe Lion drauf. Wie funktioniert das Aufspielen des Backups dann? Ich habe ja keine Installations DVD davon? Hat da jemand eine Ahnung, ob das so einfach geht?

Danke
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 19 Aug 2011 22:20 #103426

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Mach mal noch so oder so eine Sicherung mit Time Machine. Ich habe mal gelesen, dass man auch nach Festplattenwechseln dann das gesamte System einschliesslich aller Programme und Einstellungen auf den refreshten Rechner ziehen kann.

Allerdings mußt Du mal in Foren nachfragen, ob das auch funzt, wenn Du die Hardwarekomponenten durch andersartige ersetzt.

Das Lion müßte dann über das Aufspielen des Backup wieder drauf sein.

Welche Festplatten größe willst Du denn jetzt reinbauen? Ich habe glaube ich 700 GB auf meinem Pro.
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 19 Aug 2011 22:27 #103427

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Die Scorpio Black gibt es leider max. bis 750 GB, hätte lieber eine 1TB eingebaut. Welche hast du drin? Ich möchte eine 7200er einbauen, weil ich auf dem Book auch viel mit CS5, Lightroom und Videobearbeitung arbeite. Da ist die Black glaube ich schon eine ganz gute Wahl.

Habe die Ram Erweiterung seit heute drin und da laufen Lightroom , CS5 etc. schon bedeutend schneller.

Bei Lion ist ja das Problem, dass man keine DVD davon hat. Du Startest ja normalerweise mit eingelegter DVD aus dem Recovermodus. Keine Ahnung, wie das ohne DVD gehen soll. Backup habe ich sowieso immer über Timemachine. Da hängt die Externe eh dran.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Letzte Änderung: 19 Aug 2011 22:29 von mos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 19 Aug 2011 22:47 #103429

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Oups - mich doch geirrt, sorry (mit meinem DELL verwechselt - dort sind 700 drin). Habe "nur" eine 500GB drin von Macintosh. 8GB Speicher. Hatte das Book damals maximal ausgestattet. Aber auch die Festplatte ist fast voll.

Muss dann auch erst mal in Mac Foren rumkramen, denn eine größere Festplatte ist für mich auch als nächstes dran...auch wie das mit Lion geht...
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 20 Aug 2011 00:55 #103432

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Hallo mos.

Jo, Lightroom gab's kürzlich für 99 Öcken.

Willst du mit dem Festplattenwechsel nicht noch ein bisschen warten?

Zum Austausch der Festplatte gibt es doch auf Youtube einige Videos.

Hartgesottene würden auf der Konsole den von Unix stammenden Befehl 'dd' zum Klonen nutzen. Ich würde vielleicht ein Clone Programm wie z.B. Carbon Copy Cloner nutzen. Auf den Support Seiten von Carbon Copy Cloner gibt es den Hinweis, dass die proprietäre Lion Recovery Partition nicht gesichert weden kann. Das geklonte Backup ist aber bootbar. Da bietet es sich also an, nach dem Klonen mal testweise vom geklonten Backup zu booten und zu schauen, ob alles ok ist. Die alte Festplatte kann ja im Zweifelsfalle dann immer noch wieder genutzt werden. Ich habe das aber noch nicht gemacht.

Hier noch Informationen zum OS X Lion Recovery Disk Assistenten:

- About Lion Recovery Disk Assistant
- Lion Recovery Disk Assistant

Mit OS X Lion habe ich selbst noch keine Erfahrung. Ich bin da etwas skeptisch...

Mit Winclone habe ich mal meine Boot Camp Partition gesichert, um die Partitionsgrößen anzupassen. Das ging ganz gut. Die Entwicklung von Winclone wurde aber eingestellt.

Wie auch imer du es machst: Viel Erfolg!

Schöne Grüße,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Letzte Änderung: 20 Aug 2011 00:59 von Billy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 20 Aug 2011 09:55 #103437

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Warum warten Billy?

Ich habe zwar die externe Platte meistens dran, es stört mich aber, dass ich alle Bilder und Filme immer auslagere. Wenn ich das Laptop dann mal mitnehme oder an einer anderen Stelle in der Wohnung bearbeiten möchte, dann geht das nicht, weil die Festplatte nicht dran ist. Das nervt.

Vor allen Dingen möchte ich eine schnellere Platte haben. Die Aufrüstung auf 8 GB Ram haben bei LR, CS5 usw schon einen enormen Geschwindigkeitesgewinn gebracht. Hätte ich nicht gedacht.

Ein bisschen Angst macht mir allerdings, dass die Black Scorpio doch einen gewissen Geräuschpegel hat. Meine jetzige Konfiguration höre ich überhaupt nicht. Ich kann mir nicht vorstellen wie laut 1 Son ist bzw. ob es mich stören wird.
Das schöne an den Mac Geräten ist ja eigentlich, dass man sie überhaupt nicht hört. Wenn ich dagegen meinen alten Windwosrechner anschmeiße, dann ist der Lärm schon groß.

Ich möchte auch endlich Windows unter Bootcamp oder Parallels installieren, damit ich die Windows Version von Biba auf den Rechner schmeißen kann. Die Mac Version gefällt mir überhaupt nicht. Ist auch mit der 2011er Version nicht wirklich besser geworden.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 20 Aug 2011 13:39 #103438

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
hallo mos
Die Mac Version gefällt mir überhaupt nicht. Ist auch mit der 2011er Version nicht wirklich besser geworden.

Zwar etwas OT - aber du da es sschon angesprochen hast - was fehlt denn der 2011 mac Version? ich bin mir nämlich geade am überlegen, ob ich demnächst doch auf mac umschalte. Ein funktionierendes und gutes BiaB wär schon Bedingung. Vor allem auch die Realtracks sollten drin sein.

LG
antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 20 Aug 2011 13:49 #103439

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Hey Mos,

für solche Zwecke verwende ich ein externes Gehäuse oder einen externen Platten Adapter (ohne Gehäuse). Bevor ich die Platten tausche, schließe ich die neue Platte dann erst mal extern an und mache mit SuperDuper! (<- klick mich) eine bootfähige Kopie der internen Platte. So kannst Du dann auch schon vorher probieren, ob alles läuft wie gewünscht.

Der Austausch der Platte war bei mir dann sehr einfach, weil ich das MBP ohne fest eingebauten Akku habe. Wenn ich mich richtig erinnere, braucht man aber einen kleinen Torx, den nicht unbedingt jeder hat.

LG,

Raggae
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 20 Aug 2011 14:07 #103440

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
@antonio, die realtracks sind natürlich je nach Version drin. Mir fehlten aber grundlegende Dinge. Erstens ist die Optik und die Haptik ganz anders. Die Windowsoberlfäche ist viel besser und übersichtlicher. Die Einstellmöglichkeiten einfacher

2 Fehlt mir das Leadsheet Window. Das gibt es in der Mac Version überhaupt nicht. 3. Fehlt mir die Notenbezogene Texteingabe. und und und.

Bin mit dieser Version überhaupt nicht zufrieden. Wenn man es nur als Playbackmaschine nutzen möchte, dann ist es ok. Wenn man aber damit auch z.B. Texte in Noten eingeben möchte ein gutes Druckbild haben möchte, dann finde ich es nicht schön.

Kann man nicht mehr die Trailversion laden? Ich habe wie gesagt beide Versionen, finde aber die Wndowsversion nach wie vor viel besser. 2011 heißt nicht, dass die Versionen identisch sind, wie das z.B. bei Sibelius, Finale und vielen anderen Programmen der Fall ist. Bei Biab ist die Macversion nach wie vor ein Stiefkind.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Größere Festplatte in MacBook Pro einbauen? 20 Aug 2011 14:08 #103441

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
mos schrieb:
Warum warten Billy?
Ich dachte wegen der "Tenor Bite", aber du stehst ja auf schwarz. ;-)
Ich habe zwar die externe Platte meistens dran, es stört mich aber, dass ich alle Bilder und Filme immer auslagere. Wenn ich das Laptop dann mal mitnehme oder an einer anderen Stelle in der Wohnung bearbeiten möchte, dann geht das nicht, weil die Festplatte nicht dran ist. Das nervt.
Man kann nicht alles haben. ;-)
Aber das kenne ich. Mit dem Löschen bin ich konsequenter geworden.
Vor allen Dingen möchte ich eine schnellere Platte haben. Die Aufrüstung auf 8 GB Ram haben bei LR, CS5 usw schon einen enormen Geschwindigkeitesgewinn gebracht. Hätte ich nicht gedacht.

Ein bisschen Angst macht mir allerdings, dass die Black Scorpio doch einen gewissen Geräuschpegel hat. Meine jetzige Konfiguration höre ich überhaupt nicht. Ich kann mir nicht vorstellen wie laut 1 Son ist bzw. ob es mich stören wird.
Das schöne an den Mac Geräten ist ja eigentlich, dass man sie überhaupt nicht hört. Wenn ich dagegen meinen alten Windwosrechner anschmeiße, dann ist der Lärm schon groß.
Hattest du dir schon mal überlegt, zwei Festplatten, eine normale Festplatte und eine SSD Festplatte, im MacBook Pro zu nutzen, wo doch jetzt OS X Lion endlich mal die TRIM Funktion für SSD unterstützen soll? Dies bedeutet allerdings auch, dass du ein externes DVD oder vielleicht doch Bluray Laufwerk bräuchtest:
  • Eine SSD Festplatte nur für das System und deine Bearbeitungsprogramme. Damit hättest du einen enormen Geschwindigkeitszuwachs.
  • Eine normale Festplatte für Daten in den Laufwerkschacht des DVD Laufwerks. Hier gibt es Lösungen wie z.B. das OptiBay. Damit hättest du die Speicherkapazität.
Ich möchte auch endlich Windows unter Bootcamp oder Parallels installieren, damit ich die Windows Version von Biba auf den Rechner schmeißen kann. Die Mac Version gefällt mir überhaupt nicht. Ist auch mit der 2011er Version nicht wirklich besser geworden.
Ja, Band-in-a-Box ist eines der Gründe, warum ich Boot Camp nutze.
Mach dir gute Überlegungen über die Paritionsaufteilung. Eine "Partitionsgrößenänderung" ist meines Wissens nur über das Klonen der aktuellen Partition und das Zurückspielen des Klons auf einer angepassten Partition möglich.
Ich persönlich würde bei einer Zwei-Festplatten-Lösung dann vielleicht prüfen, ob die Boot Camp Partition auf die "langsamere" Festplatte aufspielbar wäre.

Die Geschwindigkeitsleistung von Parallels auf SSD würde mich allerdings auch mal interessieren... ;-)

Einen Geschwindigkeitseindruck durch SSD Festplatten bekommt man im Laden beim MacBook Air. Ein Kollege hat in seinen Rechner eine 60 GB SSD Festplatte für das Windows System eingebaut und ist begeistert über den Geschwindigkeitszuwachs.

Nachtrag: Eventuell würde ich auch mal schauen oder abwarten, wie es mit den Hybrid-Festplatten aussieht...

Schöne Grüße,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Letzte Änderung: 20 Aug 2011 16:52 von Billy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
771 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1530 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2282 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 343 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang