Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Generalüberholung eines Buescher Alt

Generalüberholung eines Buescher Alt 27 Feb 2011 16:30 #99266

  • whp
  • whps Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 2
Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier und benötige Rat. Ich habe mir das GÜ-Video zu Gemüte geführt und darauf hin begonnen ein Buescher Alt auseinander zu nehmen, und zu reinigen.

Bei diesem Sax wurden die Polster per snap-in-Technik befestigt. Schaut aus wie Druckknöpfe in unterschiedlichen Größen.

Die Frage ist, was man mit den Gegenstücken für die Druckknöpfe in den Klappen anstellen soll. Können diese ausgelötet werden, oder können/müssen diese in den Klappen verbleiben?

Ich wollte Polster mit Kunststoffresonatoren verwenden, wenn nichts dagegen spricht.

Vielen Dank für Eure Mühe!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Generalüberholung eines Buescher Alt 27 Feb 2011 19:00 #99273

  • astipasti
  • astipastis Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 782
  • Dank erhalten: 5
Moin,

soweit ich mich erinnern kann (Toko hat das hier schon mal erklärt)
sind die Snapin's zum Teil hart und zum Teil weich gelötet.
Hängt wohl vom Baujahr ab. Ich wirds einfach mal ausprobieren.

Wenn noch alle Snapin's intakt sind kann man aber auch originale Polster verwenden. z.B. hier Ich weiß aber nicht ob sich die Polster einfach so "einschnappen" lassen.

:woohoo: Ich seh grad, die Polster werden aus Kinderhaut gemacht. Also wenn du da moralisch mit klar kommst :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Generalüberholung eines Buescher Alt 27 Feb 2011 22:50 #99285

  • whp
  • whps Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 2
Danke astipasti für die prompte Antwort.

Ich stell mir vor, dass die Justage bei den originalen pads ziemlich tricky ist. Deshalb wollte ich die von Toko propagierte Heißklebermethode einsetzen.

Also lass ich von den "Kinderhautpads" lieber die Finger. :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Generalüberholung eines Buescher Alt 27 Feb 2011 22:55 #99287

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
astipasti schrieb:
...
:woohoo: Ich seh grad, die Polster werden aus Kinderhaut gemacht. Also wenn du da moralisch mit klar kommst :woohoo:

Damit komme ich immer klar. Kid skin ist Ziegenleder. :silly:
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Generalüberholung eines Buescher Alt 28 Feb 2011 01:42 #99291

  • melnick
  • melnicks Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 2
Hallo whp,
so " tricky" ist die Justage mit den original Polstern nun auch wieder nicht sind ja genau dafür gemacht....
daß es sich nicht lohnt für Plastikresos und Heißkleber das schöne Büscher zu rotten-
Wenn die neuen Polster nicht die richtige Dicke haben oder die Klappen und Böckchen nicht richtig stehen bekommst Du so oder so Probleme mit der Justage. Dann lieber snap in......

Gruß Benno
Letzte Änderung: 28 Feb 2011 01:43 von melnick.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Generalüberholung eines Buescher Alt 28 Feb 2011 16:37 #99314

  • kattamaki
  • kattamakis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Ich würde nicht ein Buescher Saxophon selber überholen, die sind relativ rar und sollten professionel gemacht werden. Gibt es hier auf saxwelt eine Liste gute Leute die so was machen? Ansonsten kannst du auch auf facebook Curt Altarac, MusicMedic.com schauen. Da wird jeder Schritt erklärt, er ist Experte auf vintage Saxophone und wird auf der Messe in Frankfurt sein. Viel Glück
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Generalüberholung eines Buescher Alt 28 Feb 2011 22:13 #99328

  • PinkPanther
  • PinkPanthers Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 1
Ich hab schon einige Buescher mit snap in resonatoren überholt, und das geht auch mit normalen Polstern.
dazu werden die resonatoren von den neuen polstern vorsichtig entfernt, und mit einem entsprechend großen locheisen die löcher für die snap in resos vergrößert.
ich habe die Polster dann noch zusätzlich mit etwas heißkleber engesetzt, damit sie fixiert sind.
auch können die metallplättchen, die unter den orginalen polstern sind so wiederverwendet werden, indem sie vorher mit etwas heißkleber unter die neuen polster geklebt werden.
aber dabei muß aufgepasst werden dass nicht zu viel kleber verwendet wird, da sonst das polster zu dick ist, und dann nicht richtig abdichtet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Generalüberholung eines Buescher Alt 02 Mär 2011 08:29 #99353

  • Toko
  • Tokos Avatar
Hi,

was PinkPanther schreibt deckt genau meine Meinung wieder, mittlerweile muss ich sagen. Nachdem ich in meinen Anfängern noch eher die Snapin's entfernt habe, überhole ich heute die Instrumente mit den Snapin's.

Allerdings verwende ich nicht die original Polster aus Amerika, da die von der Qualtität nicht gut sind. Zumal weiß ich von anderen Reparateuren, dass die auch gerne nicht die richtigen Größen schicken und man dann wieder nachordert etc.

Wie PinkPanther schreibt kann man seine Polster (wie z. B. Pisoni) verwenden, den Rsonator entfernen und falls nötig das Loch vergrößern. Dann mit Heißkleber einsetzen und den originalen Resonator aufdrücken. Durch den verwendeten KLeber kann man das Polster dann wie gewohnt nachregulieren.

Lg,

ToKo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.213 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
194 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
313 Klick(s)

SUCHE Keilwerth Sopran S-Bogen gebogen ( / Zubehör)

SUCHE Keilwerth Sopran S-Bogen gebogen
Für mein Keilwerth Sopran SX90 II suche ich einen gebogenen S-Bogen. Beim Kauf war leider nur der "g[...]
170.00 €
29.12.2020
von hermannhesse
232 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang