Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: schlechter Kauf, Hilfe!

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 14:16 #97542

  • Libo
  • Libos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 56
Hallo,

ich habe mir ein gebrauchtes Jupiter 789-787 gekauft und schicken lassen.

beim auspacken ist mir gleich aufgefallen, dass die oktavklappenmechanik etwas hat. genauer hingesehen: alles verbogen, schwer gängig - nicht funktionsfähig.
Zum zweiten passt der S-Bogen nicht ordentlich, der ist, auch wenn man den schrauben ganz reindreht trotzdem locker. Habe ein paar bilder gemacht. Handelt es sich um den originalen Bogen bzw. weiß jmd welche Marke dies sein könnte?
zu guter letzt: beim mpc handelt es sich um ein yamaha, welches ist nicht mehr ersichtlich. wird wohl auch nicht das originale sein, oder?

So ich hoffe ich bekomme das jetzt mit den bildern hin...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




so, keine ahnung was ich jetzt machen soll, am liebsten würd ichs zurückschicken...

(PS:Kosten der Reparatur können anhand der Fotos wohl nicht abgeschätzt werden, oder?)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 30 Dez 2010 15:05 von Libo. Begründung: war zwar ne odysee aber die werbung is weg...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 14:48 #97544

  • frickler
  • fricklers Avatar
Libo schrieb:
ich habe mir ein gebrauchtes Jupiter 789-787 gekauft und schicken lassen.
Wie hast es den gekauft? Ebay? Selbst wenn da der übliche Satz "Privatkauf, keine Gewährleistung oder Rücknahme..." drinsteht: Wenn die Kanne als "spielbar" verkauft wurde, dann kannst sie allemal zurückgeben, weil in dem Zustand bringst du keinen vernünftigen Ton raus.
beim auspacken ist mir gleich aufgefallen, dass die oktavklappenmechanik etwas hat. genauer hingesehen: alles verbogen, schwer gängig - nicht funktionsfähig.
Die verbogene Mechanik schaut -IMO- schlimmer aus als sie ist, ein guter Saxdoc bringt das problemlos wieder hin..
Zum zweiten passt der S-Bogen nicht ordentlich, der ist, auch wenn man den schrauben ganz reindreht trotzdem locker. Habe ein paar bilder gemacht. Handelt es sich um den originalen Bogen bzw. weiß jmd welche Marke dies sein könnte?
Da hat wohl einer den S-Bogen als Henkel benutzt :( Sollte auch machbar sein, aber ich würde auf jeden Fall mit der Kanne zum Saxdoc gehen und mir einen (schriftichen!) Kostenvoranschlag für die Reparatur machen lassen. Und um (mindestens) diesen Betrag würde ich den Verkäufer runterhandeln.
Wenn dir das zuviel ist, schau daß du es zurückgeben kannst und wart' auf das nächste Schnäppchen...
zu guter letzt: beim mpc handelt es sich um ein yamaha, welches ist nicht mehr ersichtlich. wird wohl auch nicht das originale sein, oder?
Ziemlich sicher nicht :) Macht aber nichts, die Yamaha sind gute Standard-Mundstücke, optimal für Anfänger.

Schönen Gruß!

frickler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 14:52 #97545

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Hiho,

hast du es bei einem gewerblichen Händler gekauft, hast du ein Widerrufsrecht. Bei Privat sieht das anders aus.

War an der Verpackung ein Beschädigung zu sehen, dann ab zu DHL mit der kompletten Verpackung und dem Sax. Hier könnte die Versandvesicherung greifen. Ohne äußerliche Beschädigungen aber auch. Das wird aufwändig und dauert bis der Fall abgeschlossen ist. DHL prüft z.B. ob der Versender das Sax auch ordentlich eingepackt hat. Aber auch hier schnellstmöglich hin, da du sonst Fristen versäumst.

Hast du es bei Ebay gekauft und per PayPal bezahlt, melde dort einen Konflikt, oder wie das heißt. Dafür hast du bestimmte Fristen. PayPal ist aber recht träge. Dennoch, versäumst du die Frist, isses dein Problem.

Dann den Verkäufer anschreiben und mit deinen Wünschen/Problemen konfrontieren. Oftmals geht es so am schnellsten.

Gehe zum Saxdoc in deiner Nähe (siehe Saxwelt-Branchenbuch) und lasse dir einen Kostenvoranschlag geben. Ist es tatsächlich nur die Oktavmechnik kann es sooooo teuer nicht werden. Wurde es aber kräftig von DHL oder wem auch immer durch die Gegend geworfen, kann es schon ne Menge mehr werden. Das ist unmöglich anhand von Fotos letztendlich zu beurteilen.

Gruß
Smatjes

P.S.
Dein Bilderdienst, bei dem du die Bilder hochgeladen hast, öffnet diese blöde Werbung die beim schließen dann ein Fenster im Hintergrund öffnet. :blink:

In deinem Profi hier in der Lounge, im Download und auch, begrenzt, im Forum kannst du Bilder ohne solche Nervdinger hochladen.
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 15:22 #97547

  • RMC
  • RMCs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 27
Der S-Bogen ist ein Jupiter, genauso wie das Sax selbst.
Du kannst es weiten lassen, kostet an die 20 Euro.
Wegen Oktavmechanik - zum Saxdoc gehen, von Deinen Bildern ist es nicht einzuschätzen was wieviel usw........
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 15:27 #97548

  • Volli
  • Vollis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 3
Hi Libo!

So als Ferndiagnose würd ich auch sagen, dass die Schäden nicht allzu groß sind. Die Oktavmechanik kann man mit etwas Gefühl richten, kann übrigens leicht passieren wenn der kleine Stöpsel nicht in der Aufname steckt (wie heißt den das Teil eigentlich?). Einen losen S-Bogen hab ich selbst schon drei mal gehabt, kostete mich jeweis 12 € und ist bei alten Saxen nicht ungewöhnlich. Also wenn es bei den Kosten von ca. 20€ bleibt muß man überlegen ob man sich den Stress antut und mit dem Verkäufer oder der Post streitet. Melden würd ich mich auf jeden Fall - in vielen Fällen kann man sich gütlich einigen.

Gruß Volker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 15:35 #97549

  • Nörchen
  • Nörchens Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 1
Volli schrieb:
wenn der kleine Stöpsel nicht in der Aufname steckt (wie heißt den das Teil eigentlich?)



Das Ding heißt Herzschoner B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 17:16 #97551

  • Happi
  • Happis Avatar
War der Herzschoner zum Transport draufgesteckt? So 'nenn ähnlichen Fall hatte ich auch mal. Dann gab's Cash back, 40 Euro glaube ich.
Sieht, glaube ich, schlimmer aus, als es ist......

Gruß H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 17:42 #97553

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

das sieht wirklich wesentlich schlimmer aus, als es wahrscheinlich ist. Den Oktavmechanismus würde ich sogar selbst biegen. Aber wenn das Ding schon beim Doc ist, dann ist das in ein paar Minuten eingerichtet.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 18:49 #97555

  • Libo
  • Libos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 56
Vielen Dank für euere Posts, ich bin so gut wie beruhigt. Jetzt muss ich mich nur mehr mit der Verkäuferin einigen.

Herzschoner (ha, wieder was gelernt!) war tatsächlich keiner drauf. Gut, wenigstens ist das Mysterium (Sax in Ordnung eingepackt, kaputt geöffnet) geklärt.

Ansonsten kann ich nur sagen: ich bin sehr begeistert (von der unteren Oktave :-) )
Hatte ein YTS 275 angespielt, da hab ich ständig überblasen. Bin gespannt wies oben rum funktioniert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

schlechter Kauf, Hilfe! 30 Dez 2010 19:03 #97556

  • Volli
  • Vollis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 3
Libo schrieb:[/Quote]

Herzschoner (ha, wieder was gelernt!) war tatsächlich keiner drauf.[/quote]

Morgen ist ja Silvester, trink Dir einen Schluck Champagner und heb den Korken auf, der passt nämlich genau und die Sorgen sind dann auch verflogen ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.197 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
194 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
313 Klick(s)

SUCHE Keilwerth Sopran S-Bogen gebogen ( / Zubehör)

SUCHE Keilwerth Sopran S-Bogen gebogen
Für mein Keilwerth Sopran SX90 II suche ich einen gebogenen S-Bogen. Beim Kauf war leider nur der "g[...]
170.00 €
29.12.2020
von hermannhesse
232 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang