Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kohlert 57 GÜ

Kohlert 57 GÜ 07 Mai 2010 15:05 #90184

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 404
  • Dank erhalten: 23
Moinsen
Habe ein Kohlert 57 Alto ersteigert, welches eine GÜ benötigen wird. Das ist schon von den Bildern her klar.
Frage daher an Euch:
Mit welchen Polstern / Resos spielt Ihr Eure 57iger und welchen Klang erreicht ihr damit?? Mundstück und Blätter werde ich sicher nicht ändern (Entweder Steamer oder Otto Link Tonemaster oder Goldbeck mit Queens 2.5/3).
WWW beschreibt den Klang des Kohlert 57 als dunkel und rauchig. Das würde ich auch gerne nach der GÜ erreichen. Also kein MK VI-Klang.
Ich spreche nur gezieht Besitzer von Kohlert 57igern an, weil ich nicht noch eine Grundsatzdiskussion über den Klangeinfluß von Resos und Polstern starten möchte, oder ob meine Mundstücke nun das Non-plus-Ultra sind.
Danke Euch für Input
JEs
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kohlert 57 GÜ 01 Nov 2020 08:38 #123312

  • Tobi-Sax
  • Tobi-Saxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
Moin JEs,

auch wenn es schon 10 Jahre her ist - ich würde gerne herausfinden, worin eigentlich der Unterschied vom The 57 und vom Regent liegt. Beim eingehenden Bilderverleich kann ich bis auf den Pinky Table der linken Hand überhaupt keine Unterschiede ausmachen. Auch keine Änderung der Tonlochfolge, wie es hwp mal kommentiert hatte.
Das war anders beim The 55 und dem "Winnenden" - da gab es schon deutliche bauliche Unterschiede.
Mein Regent Alto ist extrem rauchig (das Tenor übrigens auch). Hast Du Dein the 57 noch? Wie hast Du es überholen lassen? Hast Du ggf. sogar den Vergleich zu einem Regent Alto?

Beste Grüße, Tobi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kohlert 57 GÜ 01 Dez 2020 08:17 #123319

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 404
  • Dank erhalten: 23
Moin Tobi
Fangen wir hinten an. Ich habe keinen Vergleich zu dem Regent, auch nicht zwischen dem 55 und 57.
In der guten alten Zeit hatte die Seite saxpics.com noch ein paar Beurteilungen zu klang und Ergonomie zwischen den einzelnen Modellen eines Herstellers sowie eine Bewertung, welches dann das empfehlenswertes Modell ist. Ausserdem eine Seite, welches ist das beste vintage für welchen Zweck. Dort wurde das Kohlert für R&B als DAS Instrument bewertet.
Ich habe dann mal eine Zeit bei 123 verbracht und eines gefunden, ein Alto. Die wurden damals für kleines Geld verscherbelt.
GÜ da habe ich mir kaum Gedanken gemacht und es ToKo gegeben. Bis auf einen Schutz ist es wieder original komplett und spielt super.
Klanglich würde ich es als eine gute Mischung aus Conn nw1 und Keilwerth New King sehen. R&B, swing, Balladen etc. das passt schon so. Klassik eher nicht.
Durch Zufall bin ich an ein zweites Alto gekommen. Gleiches Vorgehen, fast gleiches Ergebnis. Die Unterschiede sind minimal zwischen den beiden Instrumenten.
Was ich bisher nicht gefunden habe ist ein 57 Tenor. Das suche ich noch.
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.116 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Alt-Saxophon Yamaha Custom YAS 875 Meisterklasse ( / Saxophone)

Alt-Saxophon Yamaha Custom YAS 875 Meisterklasse
Alt-Saxophon Yamaha Custom YAS 875 Meisterklasse SerienNr. 005485 Ein Alt-Sax der Extraklasse für[...]
1 890.00 €
Riesbürg
19.01.2021
von bluesman5
173 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
33 Klick(s)

SUCHE Keilwerth Sopran S-Bogen gebogen ( / Zubehör)

SUCHE Keilwerth Sopran S-Bogen gebogen
Für mein Keilwerth Sopran SX90 II suche ich einen gebogenen S-Bogen. Beim Kauf war leider nur der "g[...]
170.00 €
29.12.2020
von hermannhesse
64 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 189 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang