Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich....

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 15 Feb 2010 19:29 #86301

  • börni
  • börnis Avatar
Hallo! Erstmal Herzlich Willkommen, schließlich habe ich mich ja gerade erst neu angemeldet ;-)
Folgendes Problem:
Ich spiele seit 2 Jahren ein Berg Larsen Bullet (120/sms). Ich bin grundsätzlich auch sehr zufrieden mit dem Sound meines momentanen Setups. Jedoch gibt es eine Sache die mich seit etwa 2 Monaten zum verzweifeln bringt:
Spiele ich Vandoren Java 2,5er Blätter, so habe ich die mega Kontrolle über meinen Sound. Vom pianissimo aus dem nichts, bis zu lauten Sachen in der Hornsection. Einziges Problem: Ich bekomme alle Obertöne ausser das Bb!!! Bzw. ich bekomme das Bb auch, aber nicht im affekt des spielens. Es reißt einfach immer ab, währen ich a, gis, g zu 100% bekomme. Sogar das C darüber bekomme ich mit einer Trefferquote von 100%.
Weiter: Wenn ich nun stärkere Blätter nehme, kommen ALLE Obertöne. Und zwar wie aus der Pistole geschossen. Aber der Rest, vor allem im unteren Register ist schwer zu spielen. Es geht, aber es ist unangenehm. Und Pianissimo ist einfach nur verrauscht.
Jetzt stehe ich vor folgenden Ideen:
- Entweder, ich lasse die Bahn entschärfen, so dass die Bahn nicht mehr so steil ist. Evtl. kann ich dann die schweren Blätter besser kontrollieren.
- oder ich kaufe mir ein ganz anderes Mundstück...
- oder ich mach irgendwas grundsätzlich falsch und hänge das Saxophon an den Nagel...

Bei meinem Klassik-Setup mit nem Selmer S80D und Vandoren 3,5 bekomme ich übrigends alles gut hin in jedem Register.... :-(
HILFE!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 15 Feb 2010 20:43 #86308

  • Bounce
  • Bounces Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 22
Hi,
letztens hatte jemand, ich glaube HWP, einen Link zu einer Seite gepostet auf der stand, wo man was am Blatt bearbeiten muss um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Oder du Schleifst das Blatt langsam an der Rückseite ab, so dass du ein Mittelding aus den zu starken und den zu schwachen erhältst. Du solltest halt zwischendurch immer mal wieder probieren, ob das mit dem Abschleifen genug war. So würde ich an deiner Stelle tun, wenn du nicht das Setup wechseln willst.

Gruß, Dennis
Letzte Änderung: 15 Feb 2010 20:44 von Bounce.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 15 Feb 2010 20:57 #86312

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
hallo und wellcome börni
Ich bin jetzt nicht gerade der Hihg-Note Spezialist :) aber gäbe es ev. einen andern Griff für das Bb, welcher besser anspricht, oder stünde der dann völlig neben den andern Griffen quer, bzw. ergäbe ungünstigen Ablauf...? (Ich habe mit dem G# Schwierigkeiten, G und A gehen gut). Ein 3er Blatt auf 120er Oeffnung fände ich schon ziemlich heftig, ich verstehe, dass dich das nicht begeistert :laugh:

Welche Griffe verwendest du?

Gruss
antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 15 Feb 2010 21:43 #86319

  • börni
  • börnis Avatar
Sorry - hab mich verschrieben! SMS 110 und nicht 120!
Bb = Lsk1 + 3

Laut Eugene Rausseau eigl. für H...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 16 Feb 2010 00:01 #86331

  • scoco
  • scocos Avatar
wenn du mit dem setup zufrieden bist kannst du doch auf die obertöne scheißen. so einfach ist das.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 16 Feb 2010 10:58 #86357

  • Merlino
  • Merlinos Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 5
Bounce schrieb:
Hi,
letztens hatte jemand, ich glaube HWP, einen Link zu einer Seite gepostet auf der stand, wo man was am Blatt bearbeiten muss um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.
Müsste hier sein:
saxwelt.de/index.php/de/home-topmenu-17/mitglieder-stellen-sich-vor/85836-welche-gruende-fuer-ein-haerteres-blatt-.html#85836

Gruß Merlino
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 16 Feb 2010 12:28 #86368

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Berg Larsen 110/2 SMS ?

wenn ja,

dann lieber 110/2 M mit Jawa Reed 3

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 16 Feb 2010 19:49 #86411

  • börni
  • börnis Avatar
scoco schrieb:
wenn du mit dem setup zufrieden bist kannst du doch auf die obertöne scheißen. so einfach ist das.

Es soll ja Menschen geben, die Ehrgeizig sind und zum Zeitvertreib Michael Brecker Soli raushören....

@HWP: OK, Von SMS auf M hieße, dass jmd die Bahn etwas ebnet? Wer würde so was machen, was kostet sowas und wie wird sich generell das Mundstück verändern? Vielen Dank für deine Hilfe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 16 Feb 2010 23:53 #86444

  • scoco
  • scocos Avatar
ich glaube aber kaum, dass sich ein stan getz oder auch brecker zu hause hingesetzt hat und mit biegen und brechen obertöne geübt hat.

wenn der ton nicht aus dem bauch kommt und schön fließt, hat er in der musik nichts verloren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rettet mein Berg Larsen Bullet und mich.... 17 Feb 2010 00:44 #86449

  • börni
  • börnis Avatar
scoco schrieb:
ich glaube aber kaum, dass sich ein stan getz oder auch brecker zu hause hingesetzt hat und mit biegen und brechen obertöne geübt hat.

wenn der ton nicht aus dem bauch kommt und schön fließt, hat er in der musik nichts verloren.

Stan Getz hat ab seinem 13. Jahr jeden Tag 8 Stunden Saxophon geübt.

Brecker hat wie ein besessener mit Equipment rumexperimentiert und hatte sogar Schäden am Kehlkopf vom Saxophon üben. Er musste zwischendurch mit einem Band zur Stabilisierung um den Hals spielen.

Hättest du mir empfohlen, dass ich mehr üben soll, hätte ich das verstanden. Aber einfach aufgeben ist nicht meine Art.
Im übrigen beherrsche ich das Altissimo-Register schon seit 6-7 Jahren. Und ja - es war schwer dort hinzukommen. Es lohnt sich aber. Aber das ist eine andere Diskussion. Wie gesagt, der Ursprung meines Problems ist, dass ich mit diesem spezifischem Setup (Berg Larsen 110 SMS+Vandoren Java ) nicht so gut klarkomme, obwohl es mir klanglich sehr gefällt. Die Frage ist nun, was sich empfiehlt zu ändern.
Persönlich tendiere ich mittlerweile dazu mir evtl. ein Mundstück mit einer kleinen Bahnöffnung zuzulegen, weil ich damit, wie auf dem Bariton zu sehen, scheinbar besser klarkomme. Für jeden anderen Tip bin ich halt sehr dankbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
777 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1537 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2291 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 153 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang