Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: MPC quitscht

MPC quitscht 17 Dez 2012 10:39 #110879

  • Brox
  • Broxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
Moin Saxweltler,

Habe mir vor kurzem ein neues MPC zugelegt, ein Christoph Heftrig, Bahn 6 für Alto. Vorher habe ich auf einem Selmer S80 C* gespielt.

Klang finde schon geil (Nur für Funk etc, für andre musik hab ich ein andres MPC) aber ich habe das Problem dass es ab und zu anfängt zu quitschen/aus zu brechen. Frage ist jetzt ist das der Ansatz oder MPC Blatt Kombination oder bin ich einfach zu doof für so etwas?

Danke im voraus für die Hilfe, Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MPC quitscht 17 Dez 2012 11:29 #110880

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
Das kann viele Gründe haben.
Der eine kann sein, daß Du Dich erst noch richtig ans Mundstück gewöhnen musst.
Es kann aber auch sein, daß die Blätter nicht passen (zum Mundstück oder Dir). Bei mir quietschen bei einigen Mundstücken gerne mal Blätter mit filed cut.
Es kann aber auch sein, daß das Blatt nicht optimal sitzt, versuch mal das Blatt um einen halben Millimeter nach oben, unten, links oder rechts zu verschieben und ob sich dann was ändert.
Auch solltest Du mal unterschiedliche Blattschrauben probieren oder mal gucken ob sich was verändert wenn Du sie etwas fester ziehst oder etwas weiter nach oben oder unten schiebst.
Ganz ausschliessen kann man leider das Mundstück auch nicht, denn es gibt manchmal auch Mundstückdesigns bei denen bestimmte Spieler zum Quietschen neigen.

Lg Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MPC quitscht 17 Dez 2012 12:12 #110883

  • Steviesax
  • Steviesaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 16
Hi Brox,

höchstwahrscheinlich liegt es am ehesten daran, dass das Blatt nicht exakt sitzt. Manche Mundstücke reagieren da etwas empfindlicher. Das wäre halt die einfachste Lösung. (Ich unterstelle jetzt mal, dass Du schon eine Weile spielst und Ansatzprobleme, deutlich zu leichtes Blatt ausgeschlossen werden können).

Wenn das auch nicht hilft mag es sein, dass tatsächlich das MPC nicht ganz ok ist. Manchmal kann man das schon mit bloßem Auge erkennen, z.B. Tip und/oder rails unregelmäßig gearbeitet, Tisch verzogen etc.

Wenn mit dem MPC alles ok ist, geht die Probiererei los - wie von Saxhornet beschrieben.

LG

Steviesax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MPC quitscht 17 Dez 2012 16:00 #110887

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
Moin.

Du sprichst von einem "Funk"-MPC und einem für "andere Musik" (also ein etwas "zahmeres"?)

Ich tippe mal auf "passendes Blatt" suchen gehen. Grad, wenn Du ein eingepieltes Blatt auf ein deutlich anders gebautes MPC schnallst, kann es da schon mal zu ungewünschten Nebeneffekten kommen.

Cheerio
tmb
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

MPC quitscht 17 Dez 2012 16:39 #110891

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
tmb hat einen wichtigen Punkt angesprochen.
Hast Du ein neues Blatt benutzt oder eines, das auf dem alten Mundstück eingespielt wurde, denn das ist immer eine schlechte Idee. Das alte Blatt ist an die Bahn vom anderen Mundstück angepasst durch das Spielen und passt dann eventuell nicht zur Bahn des neuen.
Neues Mundstück, neue, noch nicht gespielte Blätter, sonst ist das Ergebnis eventuell unbrauchbar und nicht aussagekräftig.
Lg Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

MPC quitscht 17 Dez 2012 20:51 #110898

  • Brox
  • Broxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
Moin, also erst einmal danke für die tips :p
Ich spiele schon seit etwa 10 Jahren.

@tmb ja ich habe auch noch ein MPC welches eher für kleine kombos und softswing gedacht ist, da kein markenzeichen vorhanden ist KA wo das her kommt, aber es ist alt und ich muss es kilometerweit auf den hals schieben und ich gebrauche Tenorblätter dafür da alto blätter zu klein sind.
Die Idee mit den neuen BLättern werd ich dann auch mal probieren, ich spiele im moment Vandoren jazz 2 1/2 die paar javas die ich habe (4!) hörten sich ne runde besser an waren jedoch zu schwer, vor allem wenn ich in der BB über eine bande chronischer LAUT-spieler im solo hinwegkommen möchte,...

liebe grüsse und Schöne weihnachten allerseits, Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Schucht S-Bogen Tenor TN1 + Daumenhaken ( / Zubehör)

Schucht S-Bogen Tenor TN1 + Daumenhaken
Hallo, habe einen S-Bogen TN1 von Schucht und einen Daumenhaken zu verkaufen. Beide sind aus Mes[...]
599.00 €
26.04.2022
von odie
159 Klick(s)

Schucht S-Bogen Alt AN1 + Daumenhaken ( / Zubehör)

Schucht S-Bogen Alt AN1 + Daumenhaken
Hallo, habe einen S-Bogen AN1 von Schucht und einen Daumenhaken zu verkaufen. Beide sind aus Mes[...]
399.00 €
26.04.2022
von odie
136 Klick(s)

Berg Larsen Altsax Steel 100 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Altsax Steel 100
Hiermit biete ich ein unbenutztes Berg Larsen Altsax Steel 100 Mundstück in perfektem Zustand an: -[...]
130.00 €
Mainz
15.04.2022
von boddyman
134 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang