Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe?

Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe? 10 Dez 2010 11:14 #97032

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Bei meinen Weltklang-Neuerwerbungen ist teilweise eine neue Bepolsterung fällig. Ich tendiere zu Pisoni-Polstern mit Metall-Resonatoren.

Ich möchte natürlich schon einen kraftvollen Sound erreichen, aber - nicht nur dem Bari - öfter auch mal sanfte, weiche, leise Töne entlocken.

Toko hatte dazu hier im Forum für ein Martin C-Mel Handcraft gepostet (01.03.2010 18:25)

... Die Frage ist, was möchtest Du für einen Sound. Nimmst Du Polster ohne REsos, die man natürlich auch noch bekommt, wird der KLang zurückhalender und matter. Zumal Polster ohne Resos eine geringere, ich will es mal Stabilität nennen haben. Der Filz der Polster wird durch Resonatoren besser in Form gehalten und verzieht sich nicht so schnell.

Magst Du also einen zurcükhaltenderen Klang, dann greife eher zu Kunststoffresos. Willst Du einen strahlenderen Klang Metall. Ich habe die meisten Martins mit Metallresonatoren versehen. Meine Erfahrungen sind da sehr positiv. Die Ansprache sehr liecht, der Sound kraftvoll. Etwas was ich bei einem Vintage auch erwarte.


Welche Erfahrungen habt Ihr bei den Weltklang-Saxen mit welchen Polstern/Resos und unterscheidet sich die Empfehlung ggf. auch zwischen Sopran/Alt/Tenor/Bari?

Danke schon vorab für die Tipps und Erfahrungswerte!

Vorweihnachtliche Sax-Grüße
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe? 10 Dez 2010 11:18 #97035

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

ich hab vor kurzem mein Weltklang (Luxor) Sopran neu gepolstert. Roo-Pads mit Noyek Reflektoren. Geht gut los. Und die Roo-Pads sind exzellent zu verarbeiten.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe? 10 Dez 2010 12:01 #97037

  • peseli
  • peselis Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 1
sieht bestimmt stylish aus, gescheckt, so halb mit Roo Pads, aber sie sind echt gut und bei ner Gernalüberholung ne gute Wahl.

Metallresos sind bei nem Weltklang ne gute Wahl kriegt auch bissi mehr wumms damit. Nur wenn, dann bitte alle Pads von der gleichen Reso-Sorte würd ich sagen.

Sanft leicht und leise geht immer mit der richtigen Mundstück - Blatt Kombi, egal ob Kautschuk oder Metall MS und ist natürlich auch wie alles andere Übungssache.

Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe? 10 Dez 2010 12:35 #97039

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
@ Peter

Danke für den Spezial-Tipp :woohoo: ! Hatte auch nicht vor zu mischen ;) , unabhängig vom Sound würde mich schon die Optik stören. Aber ich hätte mich wohl klarer ausdrücken sollen!!

@ bluemike

Machen die Noyek-Resos einen - für einen reinen Hobby-Spieler!! - spürbaren Unterschied (und wenn ja welchen) gegenüber den "normalen" aus? Und die gleiche Frage nochmal für den Unterschied zwischen Airtight (=Domed) und Classic bei den Roo Pads.

Gruß
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe? 10 Dez 2010 13:13 #97040

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,
sieht bestimmt stylish aus, gescheckt, so halb mit Roo Pads

na wenn schon, dann ganz :huh:

Im Übrigen gibt's die Dinger in weiß und in schwarz. Irgendwas passt dann schon (bei musicmedic).

Im Vergleich zu den flachen, die zuvor drin waren, machen die Noyeks nur einen geringen Unterschied (vielleicht eine Spur mehr Obertöne).
Bei den domed hatte ich manchmal das Gefühl, dass alles ein klein wenig diffuser klingt.
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe? 10 Dez 2010 16:06 #97049

  • Bounce
  • Bounces Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 22
Ich hab die weißen RooPads mit "seamless domed" Reflektoren in meinem Kohlert. Bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Gingen gut zu verarbeiten, machen nen recht hochwertigen Eindruck und klanglich finde ich es so ganz gelungen. Sind auch gut dicht usw. Nur dass die weniger kleben sollen als andere halte ich für ein Gerücht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche PolsterResonatoren für Weltklang-Saxe? 10 Dez 2010 16:26 #97051

  • Happi
  • Happis Avatar
War mit einfachen Plastepolstern für Weltklang Bari immer sehr zufrieden!!!!!

Mein Tenor hat diese auch original, klingt ausgewogen und sonor.

Happi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Yamaha Tenorsax YTS62 Purple Label ( / Saxophone)

Yamaha Tenorsax YTS62  Purple Label
Verkaufe mein Yamaha Purple Label. Das Horn ist spielbereit und mechanisch absolut ok. Evtl. demn[...]
1 800.00 €
Ottobrunn
24.05.2020
von GerhardO
14 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
36 Klick(s)

Tenormundstueck Mac Heinlein 10* ( / Mundstücke)

nopic
Super Mundstueck in wie neuem Zustand gegen Gebot abzugeben.
1.00 €
19.05.2020
von Saxandmore
34 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang