Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Lautstärke am 1925er Handcraft Bari

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 05 Nov 2009 17:26 #81504

  • Lusax
  • Lusaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 3
Hi zusammen,

ich spiele ein (s.o) Handcraft Bari.....
Nun ist es so das mir der Sound sehr gut gefällt,nur bin ich im Zusammenspiel immer der leise,also ich komm gegen die anderen nicht durch.
Ich spiele das,von HWP refaced, Orginal MPC.Ich denke mal,dass es u.a am MPC liegt,aber auch am Sax generell,wie es gebaut wurde etc.
Jetzt bin ich am überlegen,ob ein stärkeres Blatt (im Moment 2,5er Rigotti) oder vllt. auch ein Plastikblatt (Fiberreed) angebracht wäre und ich damit lauter werde. :blink:

Hat sonst noch irgendwer eine Idee wie ich lauter werde. ;)

LG
Lukas
Forgive me Charlie Parker wherever you are! (Zoot the sax player)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 05 Nov 2009 20:22 #81508

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
Was meinst du mit nicht durchkommen? Wer sind die andern? Spielt ihr klassisch oder Jazz?

Ein Tieftöner wirkt immer etwas weniger laut, als ein Alto in den höchsten Lagen :laugh: Natürlich kommt es auch sehr aufs Mundstück an, dessen Bauart und die Bahnöffnung. Ich habe z.B. ein Rousseau JDX8, das gibt ganz schön Lärm von sich auf einem Selmer Bari. Das Selmer Mundstück was ich noch habe, ein C** ist deutlich weniger laut. Du könntest auch ein anderes Blatt verwenden, z.B. eins dieser Kunststoffteile von Harry Hartmann, damit macht man auch viel Lärm, besonders noch mit einem gestuften Mundstück. Klassik spielt man dann mit diesem Setup zwar eher nicht :lol:

Ich denke, dass es weniger am Sax liegt.

Gruss
antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 05 Nov 2009 20:36 #81509

  • saxophonegirl
  • saxophonegirls Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 794
  • Dank erhalten: 36
Moin,

manche schwören drauf, ein Centstück zwischen Blatt und Blattschraube anzubringen ...

ich würde mal mit unterschiedlichen Mundstücken experimentieren. @50tmb pries neulich ein Jody JJ esp als Kracher auf seinem Bari an.

LG

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

"Bari: Ich schlepp Euch durch!"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 05 Nov 2009 21:44 #81511

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@saxophonegirl,

ein lincoln centstück aus den USA - surpise!?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 06 Nov 2009 01:01 #81525

  • melnick
  • melnicks Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 2
Hat sonst noch irgendwer eine Idee wie ich lauter werde.

...wie wärs mit kräftiger reinblasen? :lol:


Falls das Mundstück dann zu macht entweder ein schwereres Blatt

oder bei Hans beschweren: Das mpc iss nich laut genug!


LG Benno




PS.: Wo ist eigentlich der Smily duck und wech?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 06 Nov 2009 02:27 #81526

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Die Welt ist voll von jenen die sagen, dass es nicht laut genug wäre obwohl es ja Mikrofone gibt!

Big Body MPC unterliegen dem gleichen grundsätzlichen Schema wie viele MPC!

Anbei eine Skizze die auf 6 Formen eingeht und eine Tendenz sichtbar macht, es gibt ca. 160 Mischformen!

Große Kammern der alten originalen MPC klingen recht schön, haben eine sichere Tiefe, nur eben ihre Tücken wenn die Transformation näher beleuchtet wird!

Dieses passiert besonders beim Big Body Bariton MPC,
H.Carney schwenkte mit O.Hardwick und dem prägnater werdenden Saxophonsatz der Ellington Band schon 1934 von einem Sparkleair L auf ein M Modell um! ;)

Skizze von hinten in die Bohrung gesehen!


LG Hans

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 06 Nov 2009 02:29 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 06 Nov 2009 12:11 #81531

  • Saxomane
  • Saxomanes Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 3
Moin,

das Problem habe ich auch, wenn ich mit meiner Blaskapelle zusammen spiele.
Trotz Berglarsen MPC Marke Kreissäge ;o)
Wenn die Trompeten loströten, kannst du mit nem Bari nicht ´gegenhalten.
Ich vermute, das das auch mit der Stimmlage des Bari zusammenhängt, die Subfrequenzen hört man kaum wenn in den höheren Lagen drübergespielt wird.

Ein kleiner Tip meinerseits:
Wenns möglich ist spiel mal dein Bari in einer Kirche...( wenns geht in einer leeren)
Ein echtes Erlebnis.
Wenn du denn aufdrehst hört sich das Bari an wie ein V8 mit abgesägtem Auspuffkrümmer :laugh:

Gruß,
Lothar
There's no place like 127.0.0.1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 06 Nov 2009 15:58 #81534

  • Lusax
  • Lusaxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 3
ok.....tach und danke schonmal.

Ich spiel im "Saxophonchor" von der Musikschule,wir sind so in guter Besetzung ca.20 Leute.
Alle anderen spielen moderne Saxophone und moderene MPCs....
Musikrichtung ist mehr so Jazz,Funk,Rock,ok dafür ist das MPC (und vielleicht das Sax) nicht die richtige Generation ;) ..aber ,wenn ich nur etwas lauter wäre.....
Das MPC will ich nicht tauschen
50tmb pries neulich ein Jody JJ esp als Kracher auf seinem Bari an.
Er spielt aber auch ein modernes Sax....
Falls das Mundstück dann zu macht entweder ein schwereres Blatt
nö,macht nicht zu...
Die Welt ist voll von jenen die sagen, dass es nicht laut genug wäre obwohl es ja Mikrofone gibt!
Das kann ich doch nicht bringen in der Probe... :laugh:
@antonio Funktioniert das mit den Kunststoffblättern ?
LG
Lukas
Forgive me Charlie Parker wherever you are! (Zoot the sax player)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lautstärke am 1925er Handcraft Bari 06 Nov 2009 20:08 #81542

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
@lusax
Wäre mindestens einen Versuch wert. Vielleicht gefällt dir ja der Klang der Kunststoffblätter nicht. Ich denke, wenn du mehr Power und Biss suchst, solltest du bei den Harry Hartmann schauen und nicht z.B. bei den Legère. Ich habe ein paar Hahn Kunststoffblätter, die sind ziemlich laut. Deren Sound ist aber härter als bei Holz. Sie bestehen aus einem Faser-Harz-Laminat. Das ist auch nicht jedermans Sache. Damit habe ich immer etwas Reizungen an der Unterlippe, weniger wegen des Kunststoffes, mehr verursacht durch manchmal leicht herausstehende Fasern. Die Hahn Blätter sind nicht mehr auf dem Markt. Die Hartmanns sind denke ich, eine Weiterentwicklung und haben dieses Problem vielleicht nicht mehr. Ich habe nur einmal eins kurz ausprobiert.

Gruss
antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Yamaha Tenorsax YTS62 Purple Label ( / Saxophone)

Yamaha Tenorsax YTS62  Purple Label
Verkaufe mein Yamaha Purple Label. Das Horn ist spielbereit und mechanisch absolut ok. Evtl. demn[...]
1 800.00 €
Ottobrunn
24.05.2020
von GerhardO
14 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
36 Klick(s)

Tenormundstueck Mac Heinlein 10* ( / Mundstücke)

nopic
Super Mundstueck in wie neuem Zustand gegen Gebot abzugeben.
1.00 €
19.05.2020
von Saxandmore
35 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang