Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Martin-Finne nachbauen?

Martin-Finne nachbauen? 10 Sep 2009 00:02 #78915

  • frickler
  • fricklers Avatar
Hallo,

seit einiger Zeit restauriere ich ein Martin Stencil Alto (55xxx), mittlerweile neigen sich die Spenglerarbeiten ihrem Ende zu.

Am Knieschützer zeugt leider nur noch eine ~70x4mm Lötnaht von der Existenz der Finne und ich bin mir nicht ganz schlüssig, ob ich das a) so lassen oder b) die Finne nachbauen soll. Für Fall b) müßte sich ein netter Besitzer eines Handcraft finden, der mir ein paar Detailfotos mit danebengelegtem Lineal spendiert ;-)

Schönen Gruß und Danke für Eure Meinungen!

frickler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Martin-Finne nachbauen? 10 Sep 2009 20:04 #78943

  • BlackForest
  • BlackForests Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 416
  • Dank erhalten: 31
... Kuggsch Du - in FotoGaleria ... es handelt sich um ein MARTIN HC #67.5xx Alto(wohl 1925).
Das mit dem Lineal müßte ich halt bei Gelegenheit mal machen.

Gruss
BlackForest
Leben ist zeichnen ohne Radiergummi!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Martin-Finne nachbauen? 10 Sep 2009 21:15 #78949

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Ich habe fertig! :laugh:

Sie ist nicht ganz so breit wie beim Handcraft, aber sie passt! ;)



LG Hans

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Martin-Finne nachbauen? 13 Sep 2009 12:51 #79065

  • frickler
  • fricklers Avatar
Hallo,

Ich werde die Finne nachbauen bzw -empfinden. Sollte dann etwa so

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aussehen. Vielen Dank für die Tips!

frickler

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 13 Sep 2009 12:52 von frickler.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Martin-Finne nachbauen? 13 Sep 2009 21:35 #79083

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
frickler schrieb:
Hallo,

Ich werde die Finne nachbauen bzw -empfinden. Sollte dann etwa so

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aussehen. Vielen Dank für die Tips!

frickler

Moin!

Klar, kann man machen! :)

Nur Stencils haben diese Finne eigentlich nicht! :blink:

Du musst ein Sockelblech darunter löten, sonst drückt die Finne bei Belastung eine Furche in das Knie!


LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Martin-Finne nachbauen? 13 Sep 2009 23:09 #79099

  • frickler
  • fricklers Avatar
Moing! ;-)
Nur Stencils haben diese Finne eigentlich nicht!
Ich möchte mich natürlich nicht als Geschichtsfälscher betätigen, habe nur das:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


so interpretiert als würde da eine Finne hingehören und deswegen bei den Handcrafts aus der Zeit abgeguckt. Das ist ansonsten das absolut einzige Detail was zu denen unterschiedlich wäre. Hatten die Stencils wirklich andre Finnen?
Du musst ein Sockelblech darunter löten, sonst drückt die Finne bei Belastung eine Furche in das Knie!
Danke, gut zu wissen! Das Horn sah original wirklich aus, als hätte es einer in den Boden gerammt, dabei ist das Teil wohl abgebrochen. Der Knieschützer hat bei dieser Aktion seine Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit erfüllt!

Gespannt bin ich, ob's den Haufen Arbeit auch wert gewesen sein wird.

Schönen Gruß!

frickler

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 13 Sep 2009 23:22 von frickler.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Martin-Finne nachbauen? 13 Sep 2009 23:34 #79101

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
frickler schrieb:
Moing! ;-)
Nur Stencils haben diese Finne eigentlich nicht!
Ich möchte mich natürlich nicht als Geschichtsfälscher betätigen, habe nur das:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


so interpretiert als würde da eine Finne hingehören und deswegen bei den Handcrafts aus der Zeit abgeguckt. Das ist ansonsten das absolut einzige Detail was zu denen unterschiedlich wäre. Hatten die Stencils wirklich andre Finnen?
Du musst ein Sockelblech darunter löten, sonst drückt die Finne bei Belastung eine Furche in das Knie!
Danke, gut zu wissen! Das Horn sah original wirklich aus, als hätte es einer in den Boden gerammt, dabei ist das Teil wohl abgebrochen. Der Knieschützer hat bei dieser Aktion seine Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit erfüllt!

Gespannt bin ich, ob's den Haufen Arbeit auch wert gewesen sein wird.

Schönen Gruß!

frickler


Moin!

Och das ist halb so wild, der kleine Sockelstreifen sitzt noch!

Mach man, 4mm Flachmessing und feilen oder schleifen!
Musst du eine kleine Hohlkehle in die Finne schleifen, damit es dicht anliegt! :)

Das lohnt sich in der Tat! ;)

Ja Stencils hatten keine Finne, nur einen breiten Schutz wie bei Conn. Das ist dann ein Stencil in Martin-ausführung! :)
Wie heißt die Marke?

LG Hans
Letzte Änderung: 13 Sep 2009 23:39 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Martin-Finne nachbauen? 14 Sep 2009 00:31 #79104

  • frickler
  • fricklers Avatar
Moing!
Mach man, 4mm Flachmessing und feilen oder schleifen!
Musst du eine kleine Hohlkehle in die Finne schleifen, damit es dicht anliegt! :)
Solange es nicht gerade V2A ist, kein Problem. Am Knie arbeiten macht Spaß, da kommt man wenigstens schön ran.
Das lohnt sich in der Tat! ;)
Ich denke das wird ein feines Teilchen. Irgendwann mal. Eventuell. :)
Ja Stencils hatten keine Finne, nur einen breiten Schutz wie bei Conn. Das ist dann ein Stencil in Martin-ausführung! :)
Wie heißt die Marke?
"Horace"

Schönen Gruß!

frickler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Martin-Finne nachbauen? 15 Sep 2009 00:01 #79159

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
frickler schrieb:
Moing!
Mach man, 4mm Flachmessing und feilen oder schleifen!
Musst du eine kleine Hohlkehle in die Finne schleifen, damit es dicht anliegt! :)
Solange es nicht gerade V2A ist, kein Problem. Am Knie arbeiten macht Spaß, da kommt man wenigstens schön ran.
Das lohnt sich in der Tat! ;)
Ich denke das wird ein feines Teilchen. Irgendwann mal. Eventuell. :)
Ja Stencils hatten keine Finne, nur einen breiten Schutz wie bei Conn. Das ist dann ein Stencil in Martin-ausführung! :)
Wie heißt die Marke?
"Horace"

Schönen Gruß!

frickler

Moin!

"Horace" ist eigentlich ein Buescher Stencil, benannt nach dem ersten Altisten der J. Lunceford Band ~Horace Henderson~, welcher ein Buescher und ein Martin spielte! ;)

Bei Martin ist das Horace aber weder ein Stencil noch ein Second Line, ist ein echtes Handcraft Standard!

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
9 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
6 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
68 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang