Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Altsaxophon "Excelsior" - Martin-Saxophon?

Altsaxophon "Excelsior" - Martin-Saxophon? 08 Nov 2018 12:27 #122721

  • pama007
  • pama007s Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 2
Hallo liebe Saxfreunde,

ich habe vor einer Woche ein Altsaxophon ersteigert. Es handelt sich um ein
Altsaxophon mit der "Marke"/Aufdruck: Excelsior - Band Instruments made in USA.
Ich habe es ersteigert, weil es enorme Ähnlichkeiten zu alten Martin Handcraft Alti
besitzt, z.B. die typsichen dickwandigen Tonloch-Kaminen oder auch die Art der verbauten Klappen.
Das Saxophon ist vor zwei Tagen bei mir angekommen und es ist ein Traum! Es muss GÜ werden, aber die Töne die bereits herauskamen mit einem schlechten Jupiter-Mundstück sind für mich mehr als vielversprechend.

Meine Fragen wäre, ob sich jemand hier mit dieser "Marke" auskennt, die mir von der Qualität und der Verarbeitung an ein sehr gutes Martin Horn erinnert.
Das wäre super! Ich freue mich auf jeden Hinweis!

Vielen lieben Dank!
Euer Patrick

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Altsaxophon "Excelsior" - Martin-Saxophon? 12 Nov 2018 10:42 #122724

  • ehopper1
  • ehopper1s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 295
  • Dank erhalten: 16
Glückwunsch zu deinem Horn.
"Excelsior" als Stencil von Martin kannte ich bisher noch nicht.

Nicht alle Saxophonkolleginnen und -kollegen mögen Martin-Saxophone.

Die Applikatur ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Für "Langfinger" ist besonders die rechte Hand etwas eng gesetzt.
Die Mechanik für den linken Kleinfinger ist bei frühen Modellen und den meisten Stencils stark vereinfacht, wie man auch auf deinen Fotos sehen kann.
Die Gabelklappen ab D3 aufwärts sitzen sehr eng am Korpus.

All das kompensiert der klasse Sound der alten Hörner.
Warm und voll, nie näselnd wie bei modernen Altsaxoophonen häufig der Fall.
Wobei der Sound ja auch stark mundstückabhängig ist oder davon, wie sich die Person hinter dem Mundstück seinen Sound vorstellt.

Wenn das Instrument gut eingestellt ist (z.B. ist ToKo eine gute Empfehlung), ist auch die Intonation ganz passabel.
Die Klappenaufgänge müssen bei Martins im Vergleich z.B. zu einem Conn niedriger sein, was häufig nicht bedacht wird.

Allgemein heißt es, dass die Mundstückauswahl bei Martins schwieriger ist als bei anderen Marken.
So wird oft gesagt, dass nur großkammerige Mundstücke passen würden.
Ich habe auf meinem HC Imperial aus den 1930ern mit einem Meyer M5M angefangen und spiele es aktuell mit einem Kay Siebold Response 6* Kautschuk.
Beide Mundstücke haben eine gewöhnliche mittlere Kammergröße und funktionieren praktisch auf allen möglichen Saxophonen sehr gut.

Viel Spaß mit deinem tollen Horn!

LG
Mike
Mehr von mir kommt heraus, wenn ich improvisiere. -- Edward Hopper
Jazz is not dead, it just smells funny! -- Frank Zappa
To pass through life and miss this music is to miss out on one of the best things about living. -- Art Blakey zum Jazz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: pama007

Altsaxophon "Excelsior" - Martin-Saxophon? 14 Nov 2018 20:28 #122730

  • pama007
  • pama007s Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 2
Hallo Mike,

vielen herzlichen Dank für deine Nachricht!
Ich bin gerade auf der Suche nach Anzeichen welchem Model mein Sax am ähnlichsten ist oder welchem es entspricht. Der Klappen und der Tasten nach könnte es sich um ein Martin Handcraft 3. Phase (wegen der Front-F-Klappe) handeln. Kennst Du dich ein wenig besser mit den frühen Martinsaxophonen aus?
Du hast mir ToKo empfohlen. Wer ist denn das?

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Altsaxophon "Excelsior" - Martin-Saxophon? 15 Nov 2018 11:50 #122731

  • ehopper1
  • ehopper1s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 295
  • Dank erhalten: 16
Hallo Patrick,

mit deiner Mutmaßung liegst du richtig.
Front F deutet auf Phase 3 hin.

ToKo ist Mitglied hier im Forum und "verbirgt" sich hinter dieser Adresse:
www.holzblasinstrumenten-studio.de/
ToKo kennt sich prima aus mit Instrumenten älterer Bauart.

LG
Mike
Mehr von mir kommt heraus, wenn ich improvisiere. -- Edward Hopper
Jazz is not dead, it just smells funny! -- Frank Zappa
To pass through life and miss this music is to miss out on one of the best things about living. -- Art Blakey zum Jazz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör ( / Saxophone)

Altsaxophon Jupiter JAS701Q mit sehr viel Zubehör
Biete hier ein NEUWERTIGES Alto Jupiter JAS701Q mit reichlich Zubehör!!! Wegen endgültiger Aufgab[...]
1 600.00 €
08.08.2020
von saxotto
6 Klick(s)

Martin Handcraft Bariton Sax ( / Saxophone)

Martin Handcraft Bariton Sax
Seriennummer 64483, Zustand nach Revision durch Fachmann ( neue Polster, Federn, Korken, Originalko[...]
2 350.00 €
04.08.2020
von brock1007
243 Klick(s)

Rousseau Alto Sax ( / Mundstücke)

Rousseau Alto Sax
Mundstück von Rousseau JDX Jazz Modell Öffnung 8 gut erhalten, keine Schäden (siehe Fotos) Spiel[...]
99.00 €
Kiel
03.08.2020
von philipp_b
194 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang