Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einfach mal ein paar Gedanken zum Musizieren/Üben

Einfach mal ein paar Gedanken zum Musizieren/Üben 16 Jul 2020 12:48 #123277

  • grosskopf
  • grosskopfs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 24
Beim Üben ist mir gerade wieder aufgefallen, wie wichtig es ist, sich über einen gewissen Zeitraum auf EINE Sache zu konzentrieren und vor allem zunächst mit EINER Methode zu lernen. Selbst wenn diese eine Methode nicht zu 100% dein Ding ist, hilft dies mehr, als sich aus x verschiedenen Büchern, Videos, Lehrern die Materialien zusammenzustellen. Schließlich handelt es sich bei einem Lehrbuch/-methode um eine didaktisch aufgebaute Einheit. Es ist im Prinzip ein in sich geschlossenes didaktisches System. Ich bleibe zunächst IMMER bei einer Methode, egal ob ich nun eine Sprache lerne, TaiChi/QiGong praktiziere, bei meiner Atemtrainer-Ausbildung, oder auch beim Saxophon- oder Flöte-Üben.
Was meint ihr?
Wie sind eure Erfahrungen?
***nächster Improworkshop am 10.5.14 | infos @ www.saxology.de***
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einfach mal ein paar Gedanken zum Musizieren/Üben 19 Jul 2020 10:43 #123280

  • saxo-köln
  • saxo-kölns Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
Ja, da hast Du Recht. Es erfordert eben auch ein wenig Disziplin und Geduld, isb. wenn man mit der gewählten Methode nicht direkt dort ankommt, in der Schnelligkeit, mit der man sich das wünscht. Aber in jedem Fall teile ich Deine MEinung, dass es besser ist, zunächst einmal bei einer MEthode zu bleiben! Birgit
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: grosskopf

Einfach mal ein paar Gedanken zum Musizieren/Üben 26 Aug 2020 17:20 #123299

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 121
grosskopf schrieb:
Beim Üben ist mir gerade wieder aufgefallen, wie wichtig es ist, sich über einen gewissen Zeitraum auf EINE Sache zu konzentrieren und vor allem zunächst mit EINER Methode zu lernen.
Ich bin da jetzt nicht ganz sicher, was Du meinst. Lernen wir nicht alle mit derselben Methode? Üben, üben, üben? :)

Aber auch wenn ich nicht hundertprozentig sicher bin, wie das jetzt gemeint ist, bin ich im Moment froh, dass mir die Methode von der Saxschule, in der ich jetzt online bin, vorgegeben wird. Ich muss mir keine Gedanken machen, was ich übe und wie viel, es gibt einen Plan. Jeden Tag üben und dabei die Übungen machen, die bei mir in meinem Kurs, den ich gebucht habe, auf dem Plan stehen.

Ich kann aus verschiedenen Warmups aussuchen, aber das erste, was ich jeden Tag mache, ist ein 5-Minuten-Warmup.

Das zweite ist auch festgelegt, da kann ich aus verschiedenen 5-Minuten Workouts auswählen, aber das zweite ist auf jeden Fall immer ein Workout, das steht fest. Bei mir ist das im Moment ein C-Dur-Tonleiter-Workout (bei dem ich im zweiten Teil die Sechzehntel nicht im vom Backingtrack vorgegebenen Tempo spielen kann, deshalb arbeite ich daran und mache dieses Workout jetzt so lange, bis ich es im Tempo kann).

Das dritte pro Tag ist dann etwas, das nur Spaß macht, da spiele ich einen Song aus dem Angebot der Songs, die in der Schule als Videos zur Verfügung stehen. Oder ich könnte auch etwas spielen, das ich bei mir zu Hause habe. Irgendeinen Song aus dem Real Book oder aus meinen vielen Büchern mit CDs und Noten.

Sehr wichtig ist bei diesem Plan auch immer dieses "5 Minuten". Das lockt, weil man denkt, das ist so schnell vorbei, das kann ich machen. ;) Zum Schluss wird es dann immer mehr, am ersten Tag habe ich eine ganze Stunde am Stück geübt, obwohl ich theoretisch nur drei 5-Minuten-Videos abgearbeitet habe, aber diese "5 Minuten" vermitteln einem das Gefühl, man muss nicht viel Zeit einplanen, also nimmt man das Horn eher in die Hand, als wenn man von vornherein denkt, man will eine Stunde üben oder sogar länger.

Das könnte ich im Moment aber sowieso noch nicht, weil meine Lippen da nach der langen Pause gar nicht mitmachen. :)
Letzte Änderung: 26 Aug 2020 17:24 von Saxoryx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.112 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
9 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
9 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
70 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang