Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: King Super 20 "The Beast"

King Super 20 "The Beast" 21 Jan 2020 21:26 #123105

  • stone
  • stones Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 79
Hallo zusammen, ich bin so begeistert von meinem neuen alten Sax, dass ich es Euch gerne vorstellen möchte.

King Super 20 Series III „The Beast Edition by ToKo“ No. 001

Die Geschichte dieses wunderbaren Tenorsaxofons beginnt natürlich mit dessen Bau durch die HN White Company/Cleveland im Jahr 1959. Ende 2016 bin ich dann darüber „gestolpert“ als ich eigentlich ein Backup-Horn für mein King Super 20 Series I suchte. Bis dahin hatte ich mich mit diversen Tenorsaxofonen probiert, aber nichts kam auch nur ansatzweise an mein Haupt-Tenor heran. Es dauerte dann schließlich bis Ostern 2017, bis ich das Instrument endlich in den Händen halten durfte. Nachdem ich es bei Ebay ersteigert hatte, hat meine in London lebende Cousine es dort mit ihrer Tochter abgeholt und es einer Freundin, die aus Frankfurt zu Besuch war, für mich mitgegeben.

Das Instrument war in einigermaßen vernünftig spielbarem Zustand und ging damals schon richtig gut los. Vor allem war es deutlich einfacher in der Applikatur und damit für mich schneller als das Series I. Zudem viel intonationssauberer und etwas höhen- und mittenlastiger, was meinem damaligen Einsatz in einer ziemlich lauten Rock’n Roll Band sehr entgegenkam - mit einem Dukoff-Mundstück extrem durchstzungsstark. Es war aber immer klar, dass eine Generalüberholung ansteht. Im November 2019 war es dann endlich soweit. Torsten Köhler in Pinneberg, in der Szene nur „ToKo“ genannt, bekam das Sax und mir war klar, dass er etwas besonderes daraus machen würde. Wir standen in dauerndem Austausch und er fragte mich, ob er die wenigen Lackreste entfernen dürfe unter dem Hinweis, dass das Instrument etwas abdunkeln würde. Das klang für mich sehr gut, zumal ich überhaupt kein Freund des Bicolor-Looks mit den vernickelten Klappen bin. Also meinte ich nur „so dunkel es geht“ und ToKo ließ sich auf das Experiment ein. Zunächst schien er selbst etwas unsicher, als er mir die ersten Fotos des behandelten Korpus schickte, aber ich war genauso begeistert wie er vom neuen Look. Später behandelte er noch den S-Bogen entsprechend, so dass dieser optisch klar dazugehörig wurde. ToKo verpasste dem Tenor aber nicht nur den sagenhaften Look sondern leistete wie immer erstklassige Einstellarbeit. Verbaut wurden – so wie original – klassische Pisoni-Polster mit flachen Metallresonatoren. ToKo und ich dachten noch über eine kleine Gravur nach: „The Beast Edition by ToKo“ gefiel uns beiden, obgleich ToKo viel zu bescheiden ist und ich ihn erst von der Idee überzeugen musste. Allerdings haben wir uns dann aus Kostengründen doch wieder dagegen entschieden. Vielleicht kommt das ja noch eines Tages…

Als ich das Sax Mitte Dezember bekam, war ich völlig geflasht, als ich den Koffer aufmachte. Keines der Fotos, die ich vorab von ToKo erhalten hatte, konnte ansatzweise den besonderen Schimmer und die Tiefe des Effekts der Korpusoberfläche wiedergeben. Es ist einfach nur schön. Sicher eine Geschmacksfrage, mich begeistert es.

Als ich es dann anspielte…BOOOOM: noch nie hatte ich ein Sax in der Hand (und es waren einige, auch sehr teure Vintage-Hörner dabei), das so sehr meiner Klangvorstellung entsprach und dabei so dermaßen sauber intonierte durch alle Register. Kaum Intonationskorrekturen notwendig. Das D‘ ohne Öffnen der Tief-Cis-Klappe „on spot“ und nicht bedeckt klingend und auch ab A‘‘ und oberhalb alles schön brav „in tune“ ohne Ausreißen nach oben, wie man es so oft kennt. Dazu eine Ansprache und eine Konstanz über alle Register die ihresgleichen sucht. ToKo schenkte mir dann noch seinen Klangbogen, den er natürlich vor Montage auch entsprechend optisch veredelte. Ich hab’s dann auch mal ohne probiert und musste feststellen, dass dieser gerade im unteren Register viel bringt, deutlich fetter und (noch) ansprachefreundlicher. Ich persönlich bin absolut angekommen bei MEINEM Saxophon, ein absolutes Traum-Instrument. ToKo persönlich ist auch begeistert Super20-Beast und räumte ein, dass er deutlich mehr Zeit investiert hat, als er es sich eigentlich leisten kann. Seine Familie ist wohl froh, dass das Sax nun nicht mehr in Pinneberg ist. Ich musste ihm jedenfalls das Vorkaufsrecht zusichern, nur für den Fall, der nie eintritt oder falls er mich überlebt. Bis dahin bekommt er’s regelmäßig zur Wartung zwischen die Finger und natürlich wenn wir uns bei Gelegenheit auch mal privat treffen. Jedenfalls an dieser Stelle nochmal ein ganz fettes und herzliches DANKESCHÖN an ToKo für sein außerordentliches Engagement und die freundschaftliche Verbundenheit, die zu diesem Meisterwerk führten!

Eine Soundprobe und ein kurzes Video von ToKo findet Ihr hier:


Viele Grüße
Markus

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Super 20 "The Beast" 22 Jan 2020 20:35 #123106

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
Für mich klingt dieses Sax nach Nix, leer und fade, farblos und langweilig, schön weich und warm, ja, aber sonst... Pustekuchen....
Aber ne schöne Werbung für Toko ists.....

:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Super 20 "The Beast" 22 Jan 2020 21:23 #123107

  • Toko
  • Tokos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1372
  • Dank erhalten: 66
Na, dann lass mal was von Dir hören, vielleicht klingt das ja besser als Dein Geschreibsel

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Super 20 "The Beast" 23 Jan 2020 10:08 #123109

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 23
@toko

Mein Rat, ignoriert den lubo einfach. Der ist hier nur auf stunk aus, hat Spaß daran klugzuscheissen und hat von nix ne Ahnung. Wenn ich vermuten muss sitzt der den ganzen Tag in seiner Bude, ohne Freunde oder Leute, die ihn beachten. Warum wohl?

Meine Meinung : Du hast mittlerweile so 15 Instrumente von mir wieder zum Laufen bekommen. Die sind durchweg alle toll geworden und wenn ich mit dir und deiner Arbeit nicht zufrieden wäre, dann hätte ich mich evtl nach Alternativen umgesehen. Du bist halt weit weg.
Dass ich klanglich nicht bei jedem Ergebnis hura schreie hat aber eher was mit den Genen des Instruments und meiner klangvorstellung zu tun. Das ist bei blindkäufen eben so. Das ist aber auch der spass. Ich werde mit meinem dolnet oder Adler nie warm, die liegen mir nicht. Das SA 18/20, die SDA und Conn dagen sehr. Und selbst das Frankensteins hat was
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

King Super 20 "The Beast" 23 Jan 2020 17:24 #123110

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
Jungs, lest doch mal das was ihr schreibt!
Ihr seid auf Stunk aus offenbar!
Und kritikfähig scheinbar gar nicht, oder?!!
Toko, ich habe nicht geschrieben daß du beschissen spielst oder dgl, das hast du aber POSTWENDEND so interpretiert!
Ich habe nur geschrieben daß dieses Sax in meinen Augen so klingt wie ich es nun mal empfinde.
Darf man seine Empfindungen nicht äußern?
"The BEAST", davon erwarte ich wirklich was Anderes, aber ganz ehrlich!!!!!

Ich lade heute abend mal "mein Paradestück" hoch, jeder hat ja auch ein anders Empfinden oder Vorstellung wie ein Sax klingen sollte,
ich mag nun mal die helleren, moderneren Töne, aber hört selbst, heute abend.....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Super 20 "The Beast" 23 Jan 2020 20:41 #123113

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Moin,

Ein sagenhaftes Sax mit tollem Sound.

@ Lubo
Toko ist der Einzige hier in der Saxwelt der Werbung machen darf so viel er will, denn er hat die Saxwelt mit aufgebaut, unterstützt seit dem die User hier kostenlos, ist jederzeit für einen Rat ansprechbar. Das alles für Lau. Toko ist der Falsche gegen den sich hier irgendwer, irgendwelche Spitzen erlauben darf. Also lasse es.

Du batest um Löschung deines Accounts.hast dies auch schon zuvor getan und findest es immer wieder fürchterlich dich hier in der Saxwelt unterhalten zu müssen. Warum tust du es dann?

Nochmal, deinen Account kannst du z.b. In der Lounge schließen. Tu das bitte oder benimm dich hier. Das ist meine letzte Warnung.

@ Jes
Auch für dich gilt immer noch, halte dich im Zaum mit deinen Äußerungen.

@ beide
Wenn Saxwelt doch soooo blöd ist..... warum taucht ihr hier immer wieder auf? Die Antwort dürft ihr mir gerne per Mail geben, hier geht es wieder zum Thema zurück, sonst lösche ich alles was nicht dazu gehört.
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Super 20 "The Beast" 24 Jan 2020 10:51 #123120

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 23
Da aus irgend welchen Gründen, die Smatjes mir nicht erklären kann, die Hälfte von meinem ersten Post fehlt, versuche ich das mal zu Rekonstruieren.

Ob ein Saxophon jetzt ein the beast wird oder nicht, hängt von den Erwartungen des Spielers an das Ergebnis ab. Ich finde das Ergebnis optisch ansprechend und freue mich, wenn sowohl ToKo als auch stone überglücklich mit dem finalen Resultat sind. Dann hat es sich gelohnt und das war ja auch das Ziel. Fade, leer und langweilig finde ich das S20 nicht. Es hat schon was, spricht sauber an, intoniert sauber, soweit ich das höre und nein, ich lege mir kein Messgerät hin, und wenn ich den Klang beschreiben sollte, wäre das Wort facettenreich. Es scheint alles mit sich machen zu lassen, ohne in einer festgelegten Ecke zu landen. Wie es sich spielen läßt, weiß ich nicht. Aus bereits geschriebenen gehe ich davon aus, dass ToKo schon alles aus dem S20 optimiert hat, was geht.

Mein the beast müßte anders klingen und müßte sich dann auch von mir perfekt spielen lassen. Ich bin ein eher eckiger Typ und mein Sax muss das klanglich auch sein.

@ToKo: auch deine Aufnahme ist für mich nicht neutral. Der Raum hallt mit, hat einen gewissen Eigenklang. Solche Räume empfinde ich als wenig ideal, wenn es um neutrale Aufnahmen geht.
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Super 20 "The Beast" 31 Jan 2020 15:41 #123140

  • ehopper1
  • ehopper1s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 16
Mir gefällt die Aufnahme.
Ich gratuliere Markus zum tollen Instrument.
Und ich gratuliere ToKo zur gelungenen GÜ.

LG
Mike
Mehr von mir kommt heraus, wenn ich improvisiere. -- Edward Hopper
Jazz is not dead, it just smells funny! -- Frank Zappa
To pass through life and miss this music is to miss out on one of the best things about living. -- Art Blakey zum Jazz
Letzte Änderung: 31 Jan 2020 15:42 von ehopper1.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.248 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Jazzliebhaber ( / Saxophone)

Jazzliebhaber
Schönes und elegantes KEILWERTH TONEKING SPECIAL Tenorsaxophon. Produktionsjahr 1977. Dieses Saxopho[...]
1 400.00 €
23.03.2020
von Jazzliebhaber
63 Klick(s)

LickWorkout - Der OnlineWorkshop ( / Unterricht)

LickWorkout - Der OnlineWorkshop
Die bereits bekannte Methode LickWorkout, die es auch als Hörlehrbuch gibt, startet nun als Workshop[...]
55.00 €
05.03.2020
von grosskopf
62 Klick(s)

Buescher 400 Alto ( / Saxophone)

Buescher 400 Alto
BUESCHER 400 Altosax!!! Wir reduzieren den Instrumentenbestand unseres Ensembles weiter. Hier n[...]
1 499.00 €
Lunzenau
27.02.2020
von knaeblein
113 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang