Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Buescher True Tone C-Melody.... kaufen?

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 13 Dez 2010 11:53 #97119

  • Nörchen
  • Nörchens Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
Hallo zusammen!

Ich bin seit drei Jahren begeisterte Saxophon-Spielerin und möchte mir gerne mein erstes Vintage-Saxophon zulegen.

Ich habe auch schon ein bestimmtes im Auge:

Es ist ein Buescher True Tone C-Melody, Baujahr 1925

Seriennummer: 175412


Kann mir zunächst jemand etwas zu Baujahr, Seriennummer und Modell sagen? Hat Buescher zu dieser Zeit gute Hörner gebaut? Oder kann man die eher knicken?


Jetzt zum Zustand des Sax:

Es ist noch recht gut erhalten - die Versilberung ist weitestgehend vorhanden, es hat keine Beulen oder größeren Dellen.

Die Polster sind jedoch erneuerungsbedürftig. Und ob die Mechanik überarbeitet werden muss, kann ich nicht beurteilen - ich gehe aber mal davon aus.

Mir ist klar, dass ich das Horn - wenn ich es kaufe - erstmal zum Saxdoc meines Vertrauens bringen müsste.

Nun zum Preis: Ich könnte es für ca. 350 EUR bekommen.

Für ein gutes C-Melody ein Schnäppchen...

Leider weiß ich noch nicht, ob es was taugt. Anspielen kann ich es nicht, weil das Instrument aus GB kommt - da ist mir der Weg doch ein wenig zu weit ;)

Jetzt ist eure Meinung gefragt: Würdet ihr den Kauf wagen? Versandkosten würden ja auch noch dazukommen... ich gehe mal von rund 50 EUR aus.

Ich hab echt keine Erfahrung mit dem Kauf von Vintage-Instrumenten...

Für eure Antworten wär ich dankbar.


LG
Nörchen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 13 Dez 2010 12:05 #97120

  • Nörchen
  • Nörchens Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
Nachtrag: Ob das Baujahr stimmt, ist nicht ganz sicher. Es müsste aber so "um 1925 herum" sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 13 Dez 2010 12:28 #97123

  • Volli
  • Vollis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 3
Hallo Nörchen,

zunächst mal herzlich willkommen im Klub der Vintage-Verückten!

Der Preis scheint mir im Rahmen zu liegen. Mit etwas Geduld gehts vl. noch etwas günstiger, in der Regel liegen die Preise aber darüber. Um mehr zu sagen müsste man das Instrument sehen.

Ein Risiko gehst Du allerdings grundsätzlich ein, wenn Du das Instrument nicht testen kannst. Da gehört schon ein bisschen Mut dazu. Saxophone sind aber in der Regel robust und reparabel und wenn nichts verbeult oder abgebrochen ist beschränken sich die Kosten auf maximal eine Generalüberholung, also um die 400€.
Es ist auch gut, sich ein wenig mit der Technik des Saxophons zu beschäftigen - mitunter sind es Kleinigkeiten warum ein Sax nicht mehr funktioniert. Einen fehlenden Kork hier und da zu ersetzen oder etwas zu justieren gehört eigentlich bei jedem alten Instrument dazu.

Trotzdem und darum würde ich Dich eher positiv in Deiner Entscheidung unterstützen: Vintage-Saxophone klingen einfach geil!!!

Gruß Volker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 13 Dez 2010 12:41 #97124

  • Bluesgerd47
  • Bluesgerd47s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 314
  • Dank erhalten: 15
Hey Nörchen,
auch von mir ein herzliches Willkommen bei den Vintage-Fans, insbesondere den C-Mel-Verrückten!Wenn es das Ding aus der Bucht ist, bei dem du über Sofortkauf drankommst, kann ich dir nicht ohne Vorbehalte zuraten. Es ist als defekt, zur Restauration gekennzeichnet und wird dich vermutlich deutlich mehr als 400 Euro für die GÜ kosten. Wenn du dich weiter in der Bucht umsiehst unter "saxophon c melody", findest du einige Angebote.
Ich habe mir 8 C-Mels aus USA und Kanada angeeignet, allerdings zu weitaus günstigeren Preisen. Wenn Sofortkauf angeboten wird, steht manchmal die Furcht dahinter, bei einer Auktion nicht auf seine Kosten zu kommen. Wenn aber das erste Gebot abgegeben ist, fällt diese Option für den Käufer weg; dann kann es noch sein, dass der Verkäufer einen Mindestpreis vorgegeben hat, den du aber nicht erfährst. Nach Ende der Auktion heisst es dann lapidar: Mindestpreis nicht erreicht. :(
Zu dem Verkäufer des Bueschers, das dich reizt: Er/sie stellt viele Sachen wieder ein, weil sie nicht verkauft wurden....

Ansonsten: Mein Buescher Nr. 91613 ist nach GÜ von Toko ein tolles Horn geworden! :)

Bluesige Grüße
Bluesgerd47
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 13 Dez 2010 23:08 #97132

  • Saxhans
  • Saxhanss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 18
Hallo Nörchen,

ein Buescher Truetone ist auch für Anfänger bei den Vintages immer erste Wahl, dazu kann ich dir nur raten.

Die Truetones, die ich bisher gespielt hatte, lagen gut in der Hand, intonierten sauber und liessen sich leicht und ohne Probleme von ganz unten bis zum hohen F spielen.

Ich habe mir letzte Woche ein versilbertes "The Elkhart" gebaut von Buescher vermutlich in der zweiten Hälfte der zwanziger Jahre, baugleich mit einem Truetone, in der Bucht geholt.

Dieses Horn hat 85 Jahre auf dem Buckel, sieht traumhaft aus und ist eines der besten, die ich je in der Hand hatte.

In Verbindung mit einem alten USA-Mundstück mit runder Kammer entlocke ich diesem Horn einen unglaublichen Klang.

Besorg dir zu deinem Truetone ein altes Ami-Mundstück mit mittlerer Kammer, und du wirst dieses Horn nie wieder hergeben.

Gruß Hans

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 13 Dez 2010 23:14 #97134

  • Saxhans
  • Saxhanss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 18
Mein Buescher Truetone C-Melody ist übrigens auch allererste Klasse.

Schöner voller Sound und so richtig brassig in der Tiefe.

Ich spiele es mit dem originalen C-Melody-Mundstück und einem neueren Mundstück von Aquilasax.

Gruß Hans

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 13 Dez 2010 23:15 von Saxhans.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 14 Dez 2010 16:31 #97144

  • Nörchen
  • Nörchens Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
Hallo zusammen!

Ich danke euch für die schnellen Antworten!

Ja, es ist das Sax aus der Bucht, welches zum Sofortkauf auf Ebay angeboten wurde.

Ich hab es nicht gekauft. Aber ich habe schon ein anderes im Auge. Auch ein Buescher - mit der Seriennummer 137598. Dürfte also theoretisch auch ein True Tone sein. Noch ist es sehr günstig zu haben. Mal schauen, wie sich die Dinge entwickeln...

Aber ich habe festgestellt, dass die Saxophone in Deutschland teilweise zu unfassbaren Preisen auf Ebay verkauft werden. Das schreckt mich dann doch ab. Die Hörner scheinen ja in den USA für weit weniger Geld wegzugehen. Ich werde mich mal öfter dort umschauen.

Vielleicht halte ich ja irgendwann auch mal so ein wunderschönes Vintage in den Händen. Wenn es soweit ist, lade ich ein Foto hoch ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 14 Dez 2010 20:58 #97148

  • BlackForest
  • BlackForests Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 416
  • Dank erhalten: 31
Hallo Nörchen

Wie Hans schon sagte, wenn US-Vintage, dann sind BUESCHER mit ganz vorne. Nur zu dem Preis, wo Du gestartet warst, würde ich auch nicht kaufen wollen (doch, wenn's vorher z.B. von ToKo oder Johannes überholt wurde - aber sonst nicht). ;)
Wenn Du zeitlich nicht unter Druck stehst, dann würde ich mich eher noch etwas umschauen. Bei CONN und MARTIN gibt es auch leckere Teilchen. Wenn's aber ein BUESCHER (oder Stencil davon) sein muß, dann würde ich versuchen eines aus der 2. Hälfte der 20er zu ergattern.
Schau mal noch bei mir in den Foto-Alben, da steht auch noch sowas rum.
Ein HARWOOD C-mel (auch ein BUE-Stencil) hatte ich im Frühjahr für $99 an Land gezogen; und das unten gezeigte CONN (sogar mit geradem S-Bogen) war im Herbst für $122,50 zu bekommen; das ist derzeit auf dem Weg zu neuenm Leben. :woohoo:
Für ca 200 EURONEN (inclusive allem - Fracht von der US Ostküste, dt. Zoll + MWSt) bekommst Du also durchaus schon ein passables Horn. Und dann halt noch die GÜ.

Aber lass die Finger davon, wenn das Instrument nur aus 25 m Entfernung fotografiert ist und nur 2-3 Bilder angeboten werden.
Im Zweifel kannst Du auch - per PM - einen der Spezialisten hier um Rat fragen.

Also - dann mal viel Glück bei der Jagd.
Liebe Grüsse
BlackForest aus Blackforest

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Leben ist zeichnen ohne Radiergummi!
Letzte Änderung: 14 Dez 2010 21:02 von BlackForest.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 14 Dez 2010 21:01 #97149

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
@Nörchen, du kannst im Prinzip jedes C-Melody aus dieser Zeit kaufen. Es sind eigentlich alles Saxophone, die von erstklassigen Herstellern gebaut wurde. Ich würde auch eher die ab Mitte der 20er Jahre bevorzugen, da sie technisch doch schon etwas ausgefeilter waren, als die ab 1900.

Im Prinzip ist es auch egal, ob Stencil oder Original. Die Stencils sind oft etwas abgespeckte Versionen. z.B. keine Perlmuttauflagen, nicht in so vielen verschiedenen Lackierungen, keine aufwändige Gravur oder eben noch die Restteile aus der Auslaufserie verbaut.

Sie unterscheiden sich ein bisschen in der Ergonomie der Mechanik, die Blechstärke ist anders und jeder Hersteller hat so seine eigenen kleinen Feinheiten. Nichts desto trotz sind es aber eigentlich Profihörner.

Es kommt ein bisschen auf die Vorlieben an. Ich persönlich mag z.B die straight Neck Conns überhaupt nicht so gerne und ziehe jedes mit gebogenem Neck vor. Vom Klang her gefällt mir ein Martin am besten. Es hat einen wunderschönen dunkelen Klang.

350 + Überholung sind in meinen Augen ok. Es muss aber dann von jemand überholt werden, der sich mit C-Melodys auskennt. An meine lasse ich nur Toko ran. Die C-Mels haben ihre eigenen Regeln und wenn ein Saxdoc nicht soviel Erfahrung mit C-Mels hat, kann es schon mal passieren, dass sie nicht optimal eingestellt sind.

Solange das Sax nicht total verzogen ist oder andere gravierende Schäden hat, wird es nach einer Überholung wieder wunderschön klingen. Sie haben aber ihren ganz eigenen Klang.

Hier ist mal eine Aufnahme von mir mit meinem King-C-Mel, was ca. 1915-1919 gebaut wurde.

New Years Funk King C-Melody
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Letzte Änderung: 14 Dez 2010 21:15 von mos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Buescher True Tone C-Melody.... kaufen? 16 Dez 2010 20:03 #97204

  • Bluesgerd47
  • Bluesgerd47s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 314
  • Dank erhalten: 15
Endlich mal wieder ein bischen Bewegung in der C-Mel-Ecke! Danke, mos, für den Link zum New Years Funk. Wenn es mir gelingt, werde ich auch mal ein paar Bilder von meinen C-Mels einstellen.

Bluesige Grüße
Bluesgerd47


Warum magst du die straight necks nicht?
Letzte Änderung: 16 Dez 2010 20:40 von Bluesgerd47.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.219 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC ( / Mundstücke)

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC
Ich biete ein Drake MPC an mit Siverstein Blattschraube auf Wunsch. Ansonsten ohne! Es handelt sich[...]
385.00 €
30974 Wennigsen
27.06.2020
von Saxophonia125
24 Klick(s)

Keilwerth Tenor Sax ( / Saxophone)

Keilwerth Tenor Sax
Altes Tenor Sax von Keilwerth. Das Sax ist über 60 Jahre in Familienbesitz. Es hat k e i n e Serien[...]
950.00 €
Zetel
23.06.2020
von Briwize
60 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
161 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang