Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Y-AS-82 ZS

Y-AS-82 ZS 15 Nov 2005 14:13 #6810

  • nerby
  • nerbys Avatar
Hallo!
Ich will mal eure meinung hören:
Was haltet ihr von der neuen Yamaha Custom Z serie und speziell von dem saxophon Yas-82 ZS???Bitte sagt mir eure ehrliche meinung!Ich habe schon viele negative äußerungen darüber gehört weils ja yamaha sei, die ich aber nicht verstehe!!!
LG Nerby
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Y-AS-82 ZS 15 Nov 2005 14:28 #6815

  • pharoah
  • pharoahs Avatar
Technisch gesehen ein gutes Saxophon.
Den Sound mag ich aber nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Y-AS-82 ZS 15 Nov 2005 18:17 #6835

  • michat
  • michats Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 628
  • Dank erhalten: 1
Viele Profis spielen das Sax und technisch gesehen ist es sicher auch top. Aber mein Fall ist es nicht. Aber das muss nicht heissen, das es für Dich nicht das Spitzeninstrument ist, das zu Dir passt.
In jedem Falle Oberliga! :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Y-AS-82 ZS 15 Nov 2005 19:10 #6847

  • Babbel
  • Babbels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 23
Also bei meinem Saxdoc um die Ecke war letztens eines, das eine Kundin vorbestellt hatte und dann auch gekauft hat, weil es genau das war, was sie gesucht hat.

Ich durfte das (selbe!) Sax übers Wochenende mit nach Hause nehmen und Probe spielen.
Mir hat es überhaupt nicht gefallen. Auch mit unterschiedlichsten Mundstücken.
Ich spiele ein Yanagisawa 991, das passt viel besser zu mir - finde ich jedenfalls.

Man muss es wirklich probieren und für sich selber entscheiden. Aber wie die anderen schon sagten: Qualitativ wirklich sehr gut, aber es muss zu der eigenen Soundvorstellung passen.

Gruß Babbel
liebe Grüße

Babbel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Y-AS-82 ZS 20 Nov 2005 14:44 #7354

  • Réference54
  • Réference54s Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 180
Das 82Z ist ein tolles Horn. Die Intonation ist
nahe zu perfekt, die Ansprache ebenfalls. Dieses
Sax lag uuuunglaublich knapp hinter meinem momentanen Reference 54.
Hör nie auf Vorurteile, wenn es manchmal heißt,
das Yamaha's viel zu hell, oder sonst was klingen, du musst es selber herausfinden. Ich find den Sound sehr gut.
<BR><BR>A good quartet is like a good conversation <BR>among friends, interacting to each other's idea's<BR><BR>            -- Stan Getz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Y-AS-82 ZS 21 Nov 2005 17:31 #7493

  • nerby
  • nerbys Avatar
okay dann ist ja gut...ich wollte endlich mal gute feedbacks erhalten!ich danke euch...Ich bin auch begeistert von diesem sax!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Y-AS-82 ZS 21 Nov 2005 18:55 #7497

  • max
  • maxs Avatar
War auch schon ne ganze Weile am 82Z (in meinem Falle Tenor)interessiert und wollte wissen, wie es abgeht. Kann ja nicht nur immer alte Kannen predigen, will ja auch Neuentwicklungen ne Chance geben:

Hatte mir deshalb neulich für 5 Tage zwei Stück kommen lassen, ein 82Z UL (unlackiert) und ein 875 Custom in schwarz.

Tja, Licht und Schatten liegen wieder mal nah beieinander. Was mir positiv aufgefallen ist: Das Horn lag für mich gut in der Hand, gute Balance am Körper, sauschnelle Applikatur, das Instrument wirkt sympathisch, ich war mit Ihm schnell auf "du und du". Ich steh auf unlackiert, also weiterer Punkt sowohl für den Look als auch dafür, das Yamaha solche Nischen bedient. Das wünsche ich mir z.B von Selmer auch, statt solche lächerlichen Antik-Finishes an den Markt zu bringen.
Spielen: Man sagt Yamaha oft nach, fehlenden "Charakter" zu haben. Nach dem Test hatte ich auch den Eindruck von weder Fisch noch Fleisch. Das tonale Konzept bleibt diffus, weder vintage, dafür ist der Ton zu modern, aber auch kein klassischer französischer Ton, irgendwo dazwischen, eckt nicht an, bringt aber auch keine Message...Charakterhörner (wie Selmer) polarisieren, haben aber auch die Substanz, für einen bestimmten Ton zu stehen und eben Persönlichkeit zu zeigen. Hier Fehlanzeige. Also war die Begeisterung im Fazit auch wieder nicht so groß, zuzuschlagen, obwohl es schon gut war. Ein Grund, von meinen Vintage-Teilen abzurücken, war aber nicht gegeben.

Der Recording-Test bestätigte dies. Diffus und ohne weiteren Eindruck beim 82Z, aber sehr guter (etwas klassischer mit mehr Kern) Ton beim 875. Das lag zwar weniger geschmeidig und vergleichsweise klobig zum 82Z in der Hand (trotzdem ergonomisch auf hohem Niveau). Würde man über das Feedback der Aufnahmen gehen, hätte also das 875 für mich mehr zu bieten. Ich würde hier nicht sagen, daß dem Horn Charakter fehlt.

Die Anderen haben schon richtig geschrieben: Wenn es dem Spieler gefällt, fachlich läßt sich wenig einwenden (Intonation, Applikatur, Verarbeitung)
Wenn mich jemand fragen würde, würde ich dazu raten, es auf jeden Fall in die Kaufentscheidung zwischen den Neuen miteinzubeziehen...ungeachtet des mäßigen Rufs von Yamaha im Profi-Bereich.

Und zu guter Letzt: Es könnte sein, das gerade die undurchsichtige Vorstellung beim ersten Eindruck nach Monaten der Eingewöhnung ein Saxophon offenbart, das besonders gut auf den Spieler einzugehen vermag, weil es die Ausdrucksmöglichkeiten eben dort beläßt. Wer weiß?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC ( / Mundstücke)

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC
Ich biete ein Drake MPC an mit Siverstein Blattschraube auf Wunsch. Ansonsten ohne! Es handelt sich[...]
385.00 €
30974 Wennigsen
27.06.2020
von Saxophonia125
37 Klick(s)

Keilwerth Tenor Sax ( / Saxophone)

Keilwerth Tenor Sax
Altes Tenor Sax von Keilwerth. Das Sax ist über 60 Jahre in Familienbesitz. Es hat k e i n e Serien[...]
950.00 €
Zetel
23.06.2020
von Briwize
87 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
179 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang