Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wo die guten, alten Saxophone kaufen? Was beachten?

Wo die guten, alten Saxophone kaufen? Was beachten? 02 Jun 2005 15:42 #3085

  • ChaosKeeper
  • ChaosKeepers Avatar
Moin,
ich wollte einfach mal fragen, wo man gute (also in gutem Zustand, nicht jetzt lackmäßig oder ähnlich, halt Spielbereit und wieder "fit gemacht"), alte Saxophone kaufen kann, was man beim Kauf beachten sollte (eigenes Mundstück mitnehmen?) und wie viel man z.B. für ein Tenor einkalkulieren sollte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo die guten, alten Saxophone kaufen? Was beachten? 02 Jun 2005 18:17 #3086

  • slowjoe
  • slowjoes Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 488
  • Dank erhalten: 1
Hallo Keeper,

da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine (nicht gerade billige)Möglichkeit ist es, die Kanne bei einem Händler zu kaufen der auch alte, überarbeitete Instrumente anbietet wie Z.B. der Neff in Köln oder Duchstein in Berlin. Hier kann man verschiedene Tröten testen, eventuell sogar mit verschiedenen, dort auch erhältlichen Mundstücken.

Dann gibt es noch die Anzeigensammlungen in verschiedenen Musiker - Pages oder Foren.

Die Riskanteste Möglichkeit is ebay. Hier solltest Du nur kaufen, wenn Du die Möglichkeit hast, das Ding vorher anzusehen und zu spielen.
Hab ich ein paarmal gemacht. (ne praktisch Fabrikneue Selmer SA 80 Serie II zum etwa halben Ladenpreis) Wenn das nicht möglich ist, kann das sehr teuer werden, bis zur Generalüberholung fur 400 - 500 Mäuse.

Das Ausprobieren eines Saxophons ist eine kitzlige Sache. Bin hier mit meine Kritik an den manchmal von Forumsteilnehmern durchgeführten Saxophon"tests" angeeckt, aber trotzdem:

Nicht jedes Mundstück passt zu jedem Saxophon. Das gilt für moderne Saxe, aber ganz besonders auch für alte. Die Gefahr ict gross, dass Du ein sehr gutes Instrument als ein "schlechtes" einstufst, nur weil es sich mit dem zum Test verwendeten Mundstück nicht vertragt. HWP kann zu diesem Thema sicher einen ganzen Roman schreiben.
Also zum Testen eines alten Instruments eher ein "gemässigtes" Mundstück (kurz, mindestens mittlere Kammergrösse, etwas grösser schadet nicht, wenig Baffle und keine zu grosse Bahnöffnung)benutzen. Wenn Du mehrere Mundstücke in dieser Art hast, um so besser. Du wirst sehen, dass sich die Instrumente sehr unterschiedlich verhalten, auch wenn sich die Mundstücke äusserlich sehr ähnlich sehen.

SlowJoe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo die guten, alten Saxophone kaufen? Was beachten? 02 Jun 2005 18:23 #3087

  • Toko
  • Tokos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1372
  • Dank erhalten: 66
Oh wie wahr slowjoe,

die allerdings erstaunlichste Erfahunr macht ich mit dem Chu Berry von mbond.
Nach der Feinjustierung spielte ich es mit meinem älteren Selmer Soloist an. Ansprache super, Sound super, Intonation bääähhhhhhhhhhhhh!!!!
Dann spielte ich auf dem von HWP refacten Otto Link 4****.
Ansprache super, Sound noch viiiieeeel voller und Intonation: 1A.

Mir ist zwar bekannt, dass diese Unterschiede mehr oder weniger vorhanden sind, aber dass war die extremste Erfahung. Allerdings hat Mann auch nicht immer ein Chu in der Hand *g*!

Gruß,

ToKo

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo die guten, alten Saxophone kaufen? Was beachten? 02 Jun 2005 19:08 #3088

  • slowjoe
  • slowjoes Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 488
  • Dank erhalten: 1
Genau!!

Und hättest Du nur das eine (und wirklich gute) Mundstück für Deinen "Test" gehabt, dann hätte Dein "Testergebnis" gelautet:

Sound super, Ansprache super, aber leider schlechte Intonation, also ein eher "schlechtes" Saxophon.

Habe z.B. schon etliche MK VI - Verrisse gesehen die auf dieser "Test" - Basis entstanden sind. Und die "Ergebnisse" werden dann in den Foren breitgetreten.

Ich bleibe dabei: Die wenigsten Saxophon - "Tests"
sind wirklich aussagefähig.

SlowJoe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Wo die guten, alten Saxophone kaufen? Was beachten? 03 Jun 2005 11:14 #3093

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Ohne allzuviel Werbung machen zu wollen, aber in so manchem Holzblasinstrumentstudio schlummert so manches Schätzchen.

Dann gibt es noch Waltersbacher, den Saxofoonwinkel in den Niederlanden.Hier findest du das Saxshops- & Saxdocsverzeichnis von Saxwelt. Dann gibt es noch den ein oder anderen Kleinanzeigenmarkt auf der ein oder anderen Saxophonseite im Internet. Als da wären www.saxwelt.de oder www.saxophone.de.
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC ( / Mundstücke)

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC
Ich biete ein Drake MPC an mit Siverstein Blattschraube auf Wunsch. Ansonsten ohne! Es handelt sich[...]
385.00 €
30974 Wennigsen
27.06.2020
von Saxophonia125
37 Klick(s)

Keilwerth Tenor Sax ( / Saxophone)

Keilwerth Tenor Sax
Altes Tenor Sax von Keilwerth. Das Sax ist über 60 Jahre in Familienbesitz. Es hat k e i n e Serien[...]
950.00 €
Zetel
23.06.2020
von Briwize
87 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
179 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang