Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tenor unter 1000€ Tipps

Tenor unter 1000€ Tipps 02 Jul 2013 10:13 #112929

  • fr ei
  • fr eis Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
Hallo,
ich spiele über 10 Jahre (intensiv) Gitarre und möchte jetzt aber Saxophon lernen. Ich habe mir seit 3 Wochen ein Alt-Saxophon geliehen (Jupiter) und es klappt schon recht gut, da ich was Rhythmik, Notenlesen, Gehör, Musiktheorie und Fingergeschwindigkeit ziemlich fit bin und auch die Atmung mir nicht so schwer fällt durch regelmäßiges Joggen und Yoga.
So, alles in allem ziemlich gute Vorraussetzungen und ich bin auch gerade Feuer und Flamme fürs Saxophon und übe jeden Tag und hab mir fest vorgenommen da dran zu bleiben. Die Ausdrucksmöglichkeiten faszinieren mich total und ich fühle jetzt schon eine größere Verbindung zu den Tönen die ich spiele als auf der Gitarre, obwohl ich diese schon semi-professionell spiele. Man kann zärtlich reinflüstern oder seine ganze Wut reinschreien, sowas geht für mich auf der Gitarre irgendwie nicht.

Mein Wunschsaxophon ist aber definitiv das Tenor, denn ich bin ein großer Fan von John Coltrane und Pharoah Sanders, und ich bin mir sehr sicher dass mein erstes eigenes Saxophon ein Tenor werden soll.

Jetzt bin ich schon dabei mich umzusehen und frage mich, ob ich hier nicht ein paar Tipps bekommen kann.
Die guten Schülermodelle von Yamaha und Jupiter scheinen ja auch erst bei über 1000€ loszugehen, aber so viel kann ich leider nicht investieren, und 1000€ wäre für mich das absolute Maximum.

Darum frage ich mich ob ich bei einem Gebrauchtkauf vielleicht besser wegkomme.
Auf ebay habe ich ein paar Yamaha YTS Modelle schon ab 700€ gesehen. Ist das ein guter Deal?

Oder komm ich nicht dran vorbei mehr als 1000€ zu investieren wenn ich es halbwegs Ernst meine?

lg, F.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tenor unter 1000€ Tipps 02 Jul 2013 10:26 #112930

  • Immerschraub
  • Immerschraubs Avatar
schau dich mal nach einem julius keilwerth um (das model toneking) das sind profihörner ,gut bespielbar,fett im sound,allerdings nichts für dieklassik.
die sind oft unterschätzt spielen aber in der ersten bundesliga.
nehm dir auf jeden fall beim anschauen jemanden mit der ahnung davon hat,egal welches horn du dir kaufst. B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tenor unter 1000€ Tipps 02 Jul 2013 10:53 #112931

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
Für solche Hilfestellung wäre es immer sinnvoll, wenn der Tipp-Suchende wenigstens den Landkreis nennt, in dem er wohnt.

Erfahrene User helfen immer gerne, wenn sich das in unmittelbarer Nähe abspielt.

Selbst würde ich auch den Kauf eines gut gebrauchten Tenors empfehlen.

Die ältern Keilwerths sind alle eine Klasse für sich.

Habe da selbst etliche im Einsatz und würde mit nichts Neuem tauschen...jedenfalls nichts aus der unteren Preiskatergorie.

Jemand, der was davon versteht mitnehmen, beim Gebrauchtkauf im Laden oder bei Privat mitnehmen und Instrument auch anspielen lassen, wäre immer der erste Tipp.

Bei Ebay kann man natürlich auch die tollsten Schnäppchen machen....aber da ist viel Glücksache mit im Spiel, meisten muss man bei den älteren Gebrauchten eben auch eine Überholung oder Teilreparatur mit einkalkulieren.

Schau dich doch mal in den Kleinanzeigen hier um, falls es da gerade was passendes gibt.

Viel Erfolg

Wulf
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Letzte Änderung: 02 Jul 2013 10:55 von Wulf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fr ei

Tenor unter 1000€ Tipps 02 Jul 2013 12:43 #112933

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
Schaust Du zum Beispiel hier:
saxwelt.de/index.php/marktplatz/1-saxophone?start=20

Cheeio
tmb
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Tenor unter 1000€ Tipps 02 Jul 2013 15:15 #112934

  • fr ei
  • fr eis Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
Wulf schrieb:
Für solche Hilfestellung wäre es immer sinnvoll, wenn der Tipp-Suchende wenigstens den Landkreis nennt, in dem er wohnt.

Erfahrene User helfen immer gerne, wenn sich das in unmittelbarer Nähe abspielt.

Also das wäre dann Dräsdn.

Gibt es noch ein paar Infos zu den Keilwerth Saxophonen? Aus welcher Zeit stammen denn die empfehlenswerten Toneking Modelle? Sind das eher die neueren oder eher die älteren, bzw. in welchem Zeitraum wurde es denn produziert? Bei Thomann findet man dieses Modell jedenfalls nicht neu.

lg, F.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tenor unter 1000€ Tipps 02 Jul 2013 16:16 #112935

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Mit Usern, die sich nicht zu erkennen geben, Ihr Profil nicht ausfüllen und kein Bild einstellen, ist das immer so eine Sache.
Soll man antworten oder nicht!?
Jedes Detail muss seinem Gegenüber erst mühsam herausgekizzelt werden.
Du darfst Dich also bitte nicht wundern, wenn Du keine richtige Auskunft bekommst.
Man weiss ja auch nicht, hat man es mit einem 16.jährigen oder mit einem 60-jährigen zu tun.
Trotzdem, schau mal hier:
www.saxophon-service.de/online/da9707x3.htm
Letzte Änderung: 02 Jul 2013 16:17 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gabriele, fr ei

Tenor unter 1000€ Tipps 02 Jul 2013 18:21 #112937

  • fr ei
  • fr eis Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
saxophonotto schrieb:
Mit Usern, die sich nicht zu erkennen geben, Ihr Profil nicht ausfüllen und kein Bild einstellen, ist das immer so eine Sache.
Soll man antworten oder nicht!?
Jedes Detail muss seinem Gegenüber erst mühsam herausgekizzelt werden.
Du darfst Dich also bitte nicht wundern, wenn Du keine richtige Auskunft bekommst.
Man weiss ja auch nicht, hat man es mit einem 16.jährigen oder mit einem 60-jährigen zu tun.
Trotzdem, schau mal hier:
www.saxophon-service.de/online/da9707x3.htm

Hallo Otto,
danke für deinen Link und danke dass du trotz deiner Bedenken etwas geschrieben hast. Ich bin eigentlich schon recht zufrieden mit den Antworten die ich hier erhalten habe und dankbar dafür, denn da waren doch schon brauchbare Auskünfte dabei.
Ich hoffe du verstehst dass ich versuche eine gewisse Pseudonymität im Internet zu erhalten. Man weiß nie was Google und weiß sonst wer alles mit angesammelten Informationen tut und ich möchte da nicht mitspielen. Wenn du mich gerne besser kennen lernen willst, dann frag mich lieber per PN. Ansonsten nahm ich an (korrigier mich, falls ich mich irre) alle relevanten Informationen bezüglich meiner Frage preisgegeben zu haben. Ob ich 16 oder 60 bin halte ich jetzt für nicht so relevant bei meiner Frage und ich bin mir sicher, dass wir beide Menschen, unabhängig vom Alter, mit respekt behandeln wollen.

lg, F.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ebil

Tenor unter 1000€ Tipps 16 Dez 2013 11:56 #114408

  • MonsterAG
  • MonsterAGs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 4
Der Vollständigkeit halber würde ich gerne hier noch darauf hinweisen, dass oftmals auch in den Online Shops gebrauchte Instrumente angeboten werden. Ganz selten hat man dann die Möglichkeit eines für den halben Preis zu bekommen. Das sind dann genau die Instrumente, die vorschnell gekauft und so gut wie nie gespielt wurden. In der Regel sind sie dann vom Verkäufer(Shop) überholt und gestimmt. Was will man mehr, als sich die Hälfte von einem fremden nahezu gratis dazu geben zu lassen.

Mit Usern, die sich nicht zu erkennen geben, Ihr Profil nicht ausfüllen und kein Bild einstellen, ist das immer so eine Sache.
Soll man antworten oder nicht!?

Stimme ich dir voll zu, leider sind viele heute nur unterwegs um eine schnelle Antwort zu erhalten. Für die Mitglieder in einem freien Forum bedeutet das oft, sich nahezu wöchentlich zu wiederholen um den Anfängern klar zu machen, dass Saxophone zu 300€ zum Lernen einfach nicht geeignet sind. Wenn sie nicht richtig spielen, muss man im Endeffekt 2 Mal lernen.

Ich finde wenn du anonym sein möchtest, das absolut lobenswert. Heutzutage schreiben einfach zu viele, zu viele Informationen ins Netz. Allerdings muss ich dazu auch sagen, dass du dann vielleicht mit einer privaten/persönlichen Beratung wesentlich besser "beraten" bist. Vielleicht kannst du ja einfach mal bei einem Hersteller vorbei schauen. Oftmals gibt es da auch Touren/Besichtigungen. Man erfährt sehr viel über die Funktionsweise seines Instrumentes und bekommt dann auch eine Vorstellung davon, auf was es genau ankommt, damit es wunderbar spielt.

Ich war vor einiger Zeit mal bei Musik Amrein in Lübeck. Ein Unternehmen, das eben nicht nur Instrumente weiter verkauft, sondern auch selber (kurz gespickt) seit 1977 Instrumente bauen. Auf der Homepage gibt es auch eine Seite die für "Anfänger" erstellt wurde. Hier findet man eine Einleitung, die kurz und genau auf den Punkt gebracht alles nochmal zusammenfasst.
Bei Musik Amrein findet man auch Saxophone die ich oben beschrieben habe.

LG MonsterAG
Letzte Änderung: 16 Dez 2013 12:02 von MonsterAG.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tenor unter 1000€ Tipps 16 Dez 2013 13:33 #114409

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Egal, ob neu oder gebraucht, ob über oder unter 1000 EUR.
Selber anspielen solltest Du das Saxophon Deiner Wahl.
Nicht jedes Saxophon passt optimal zu jeder Handgröße, auch wie es klingt oder anspricht, muss Dir gefallen.

Sinnvoll ist es, die örtlichen Läden abzuklappern, viele Holzblasinstrumentenbaumeister haben eine "Gebrauchtecke", wo ältere Schätzchen in brauchbarem Zustand oder sogar frisch überholt auf jemanden warten.

Abschließend denjenigen zugestimmt, die raten, einen erfahrenen Spieler mitzunehmen (egal ob beim Privatkauf oder im Geschäft). Das bewahrt u.U. davor, übers Ohr gehaun zu werden, oder ein Sax zu kaufen, das nur noch am Rande der Spielbarkeit ist.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tenor unter 1000€ Tipps 17 Dez 2013 00:15 #114416

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1200
  • Dank erhalten: 236
Wenn es darum geht, preiswert ein gutes Sax zu bekommen, ist man in der Regel mit einem gebrauchten bestens bedient. Als relativer Anfänger sollte man einen erfahrenen Saxophonisten seines Vertrauend beiziehen, der die in Betracht kommenden Instrumente genau ansieht und testet. Dabei ist aber auch eine gute Portion Geduld angesagt und eine rasche Reaktion bei interessanten Instrumenten. Regelmäßige "Marktbeobachtung" bei ebay u.ä., aber auch bei Händlern erhöht die Erfolgschancen.
Auf diese Weise habe ich schon rund 15 Saxophone (von Sopran bis Bariton) vermittelt und es war keine Niete dabei.
Viel Glück!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
382 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
363 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
587 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 235 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang