Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: i-Pad als Notenmappe?

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 07:27 #104610

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
Servus aus Wien.
Ich hab mittlerweile ein Gewichts- und Organisationsproblem mit meinem Notenmaterial. Da gibt es nun ein paar hundert Songs, die je nach Band, Musiker, Sänger u.s.w. in verschiedenen Tonarten verfügbar sein sollten.
Ja, ich weiß, man könnte auch alles auswendig lernen. Doch ich habe Familie, einen Fulltime-Job, bin in meiner Freizeit Herausgeber einer Zeitung, und trotzdem schaffe ich es, jeden Wochentag 1 bis 4 Stunden zu üben und in mehreren Formationen Musik zu machen. :huh:
Ich habe mir im i-Pad angesehen wie die pdf-Noten lesbar sind. Das ist natürlich kleiner als A4, doch es leuchtet von sich aus und ist damit wieder lesbar. Nun bin ich mittlerweile 48 Lenze alt und die Sehkraft wird stündlich ;) schlechter, aber ich denke das könnte ich auch bei einem Gig auf der recht dunklen Bühne noch sehen.
Gestern hat mir ein Freund erzählt, dass es da sogar Apps gibt, die die Musik erkennen, und bei mehrseitigen Songs sogar im richtigen Moment umblättern. Denn da sehe ich die eigentlichen Probleme, ich kann ja nicht immer auf dem Ding herumtippen und wischen, wo ich eigentich gerade spielen sollte.
Hat jemand Tipps oder Erfahrung mit diesen Apps?
Noch eine Info: Ich habe kein i-Pad und würde mir dieses doch recht teuere Ding nur kaufen wenn es echt Sinn macht.
Schöne Grüße Geri
Letzte Änderung: 28 Okt 2011 07:32 von jimmybend.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 09:10 #104612

  • el abuelito
  • el abuelitos Avatar
Hallo Geri nach Wien!
Habe schon mal was: www.apfeltalk.de/forum/content/2524-tonara-digitale-notenblatt.html

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ich bin hier am schmunzeln. Das Ding macht mir einen Riesen-Spass


Bon dia

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 28 Okt 2011 09:28 von el abuelito.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 11:05 #104615

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Hi Geri,

bin auch am in die Richtig schauen...

Dieses App

itunes.apple.com/de/app/forscore/id363738376?mt=8

soll dabei auch noch in Verbindung super sein.

Gab hier auch mal einen Fred von Mos dazu - glaube ich :blush:
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 11:31 #104617

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
saxlover schrieb:
Hi Geri,
bin auch am in die Richtig schauen...
Dieses App
itunes.apple.com/de/app/forscore/id363738376?mt=8
soll dabei auch noch in Verbindung super sein.
Gab hier auch mal einen Fred von Mos dazu - glaube ich :blush:
Ja, forscore ist offenbar die zur Zeit am weitesten fortgeschrittene Software.
Der alte Fred von MOS bezog sich damals, was ich mich noch erinnern kann, auf Rechner und Monitore im allgemeinen.
Mir geht es vor allem auch um die einfache Transportgeschichte und das dabei haben aller möglichen Tonarten.
Forscore liest aber offenbar nicht mit und ich kann die Seiten mittels Fußschalter weiter tippen.
Bin schon auf weitere Erfahrungsberichte gespannt.
lg Geri
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 12:03 #104618

  • elOso
  • elOsos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 212
Hola

ich teste zur Zeit das App iRollmusic. Das spielt die Pdf Taktweise ab. Kostet aber halt 15€. Aber die ersten Tests waren sehr positiv. Hat 1 oder 2 Takte Vorzähler und die Bmp kann eingestellt werden.

infos hier:

www.alp-phone.ch
Hasta proxima!
Guillermo El Oso
www.elosoblues.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 12:39 #104619

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
elOso schrieb:
Hola
ich teste zur Zeit das App iRollmusic. Das spielt die Pdf Taktweise ab. Kostet aber halt 15€. Aber die ersten Tests waren sehr positiv. Hat 1 oder 2 Takte Vorzähler und die Bmp kann eingestellt werden.
infos hier:
www.alp-phone.ch
Wenn ich es als Notenmappe in der Band verwende, würde ich dann wahrscheinlich mit Fußtaster auf folgende Seiten weiterschalten und nicht ein Tempo vorgeben?
lg Geri
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 13:18 #104622

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Statt nen Fußschalter verwenden zu müssen, könnte Apple sich da doch auch ne Geste patentieren lassen, mit der die Seite weitergeblättert wird, z.B. "hochziehen der linken Schulter" ... *duck und wech* :laugh:
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 17:33 #104629

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
Hi @all
Ja, danach gelüstet mir auch...ein IPad habe ich bereits. Wie müsste ich da vorgehen, um die Noten ins Pad zu kriegen? Ich habe das Notensatzprogramm PrintMusic, wo ich eigentlich alle meine Stücke reintöggele. Dann? Pdf erstellen oder was - wie geht das? Dann aufs Pad übertragen? Bin nicht so versiert in diesen Dingen.

Im Pdf könnte man ja die Tonart nicht mehr wählen, das würde wohl heissen, dass man vom gleichen Stück die Tonart im Notensatzprogramm festlegt, dann zu Pdf macht?

antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 28 Okt 2011 19:22 #104635

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Hi Antonio,

ich habe kein iPad, habe aber gelesen, dass die Möglichkeit nur über Bluetooth oder über das Senden an einen Email-Account geht, den man dann mit dem iPad abruft.

Primus habe ich auch...aber die pdf Variante bedeutet, dass Du viele Varianten abspeichern mußt.

Vielleicht eine Abhilfe für Dich: Du bekommst für 20 Euro eine Mac Primus version wenn Du die Windows Version schon hast dazu!

Dann kannste erstmal die Transponierarbeit auf dem Mac machen und dann dort bei Bedarf in pdf drucken oer auch nicht. Das ist natürlich nix für schnelle Lösung aber immer noch besser, also zig Versionen als Schubladenversionen im voraus zu erstellen.

Es müßte aber auch irgendwie noch anders gehen. Bei Wikifonia kann man die Dateien als MusicXML Version runterladen, die auch Primus importiert und exportiert (!). Irgendwo hatte ich ein Script, dass MusicXML direkt (also ohne Primus) transponieren lässt. Da weis ich aber im Moment nicht so weiter; vor allem weil ich ja auch kein IPad habe. Suche dann noch mal rum.

:)
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 29 Okt 2011 19:03 #104676

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
hallo saxlover
Danke für deine Infos. Das überfordert mich erst mal echt, verstehe sozusagen nur Bahnhof :laugh: Ich werde mich wohl oder übel mal intensiv mit dem Zeugs befassen müssen. Warte aber damit, bis ich in Rente bin - in 6 Wochen :laugh:

LG
antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
770 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1529 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2281 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang