Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tägliche Tonleiter Übungen

Tägliche Tonleiter Übungen 22 Jan 2011 10:06 #98249

  • hans josef
  • hans josefs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 10
hallo hajo,

ich nehme, wenn ich z. b. bei zwei kreuzen bin, die dazugehörigen moll. anschließend die gleiche anzahl an b mit zugehörigem moll. dazu für jede tonart etüden. (3 kreuze, 3 b....)

wenn ich durch bin, fange ich wieder von vorne an.

gruß
hanjo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 24 Jan 2011 18:22 #98308

  • kattamaki
  • kattamakis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Hi Saxlover,
Ich habe so viele Tonleiter wie nur möglich zwei Oktaven gespielt, d.h.B, H, C, C# und D sogar drei Oktaven. Alerdings habe ich mir eine Übung durchgedacht und spiele B >Dur Tonleiter 2 Oktaven gebunden im schnellen Tempo nach oben, dann H 2 Oktaven abwärts, C 2 OK nach oben,..usw.bis ich B '''' erreicht habe und nun drei Oktaven abwärts zum B'spiele. Ich habe es so schnell und lange geübt, dass ich es in nur wenige Atem geschaft habe. Sollte jemand diese Übung ausprobieren wollen, dann total ohne Noten, nur nach dem Gehör. Für notierte Tonleiter habe ich die von Rascher, Scales for the Saxophone. Da werden Tonleiter und Rhythmus in einem geübt, eine tolle Herausforderung die sich lohnt.(bei Zerluth-München)
Natürlich sollte man die drei Arten von moll Tonleiter kennen, so auch die zwei Ganz-Ton-Tonleiter. Die chromatische Tonleiter drei Oktaven gebunden, Luft holen und wieder drei abwärts spielen.Da hast du eine gründliche Grundlage, egal in welcher Richtung du gehst. Viel Spass!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 24 Jan 2011 20:00 #98311

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Hi kattamaki,

das klingt nach Selbstbestrafung :-)

Werde ich mal probieren, wenn ich im Standard etwas sattelfester bin.

Merci!
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 25 Jan 2011 14:56 #98325

  • kattamaki
  • kattamakis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Wie lange spielst du schon Saxophon ? Es gibt ein Unterschied ob man nur zum Spass mal Sax spielt und eine total andere wenn du Profi bist. Trifft das zweite zu, dann solltest du diese Übung allmählich können. Ich habe mir auch Oktaven-Übungen ausgedacht, die gehen so:
B' B'' B'''B''' B''' B'' B' B''B'''B''''; dabei nach oben B' auf B''binden, B''' gestoßen und wieder abwärts B''''zu B''' binden, B'' stoßen und wieder B' auf B'' nach oben binden, B'''stoßen und auf B'''' landen und halten. Dann geht es weiter mit der gleichen Artikulation mit den Tönen H, C, C* und D. Hier ist das Ziel den Umfang auszuloten und den Ansatz nicht zu verändern,d.h.nur Mundhöle verändern.Wenn du möchtest kannst du es weiter geben.Chao
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Tägliche Tonleiter Übungen 25 Jan 2013 22:57 #111590

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
RainerBurkhardt schrieb:
Wenn man den Quintenzirkel im Kreis rum abgrast, hält man sich zu lange mit Tonarten auf, die man eh schon kann. Ich bevorzuge das Zufallsprinzip.

Habe mir seinerzeit ein kleines Progrämmchen geschrieben, das zufällig Volkslieder und Anfangstöne ausspuckt. Die Volkslieder spiele ich nach Gehör und den Anfangston nehme ich dann auch gleich für die Tonleiter.
Hier isses:
ɥɔıɯ ʞɔılʞ
Leider klappt das mit dem Link nicht mehr. Gibt es das Progrämmchen noch? Wäre mir auch eine große Hilfe, so etwas zu haben. Danke!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 26 Jan 2013 10:07 #111594

  • grosskopf
  • grosskopfs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 19
übe tonleitern in jeder erdenklichen variante: chromatisch, quintenzirkel, quartenzirkel (quintenzirkel andersrum), in kleinen terzen und großen terzen.
am besten kombinierst du das ganze dann noch mit phrasierungs- & tonguing-übungen.


++++
sax-workout is' raus! www.type-g-publishing.de
++++
www.saxology.de
++++
***nächster Improworkshop am 10.5.14 | infos @ www.saxology.de***
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 26 Jan 2013 11:07 #111597

  • kattamaki
  • kattamakis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Hast du schon Scales for the Saxophone von Sigurd Rascher entdeckt? Da kommt nie Langeweile auf. Das Heft ist bei Köbel Notenversand München zu erhalten. Viel Spass!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 26 Jan 2013 11:40 #111598

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 10
Das Progrämmchen ist leider dem letzten Webseiten Update zum Opfer gefallen.

hier ist schonmal der Link
www.obv-breisgau.de/jd25/index.php/rascher/rsa-2009/132-3minuten
im dem leeren Kasten unter "Auswendig spielen" wird das Progrämmchen dann in den nächsten Tagen wieder erscheinen

Man kann natürlich auch würfeln oder Kärtchen ziehen.

Der Rest des Artikels ist übrigens auch lesenswert, ein sehr interessantes Seminar gehalten von Bruce Weinberger vom Raschèr Saxophon Quartett.
Die "Scales" hatte er natürlich auch empfohlen.
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 26 Jan 2013 12:50 #111599

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 10
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tägliche Tonleiter Übungen 26 Jan 2013 15:49 #111602

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 82
Vielen Dank, Rainer. Wirklich ein sehr interessanter Artikel. Und mit dem Auswendigspielen zufällig vorgegebener Lieder macht es genau den Spaß, den ich mir erhofft hatte. ;-)

Was die ganzen Bücher mit Noten wie Rascher usw. betrifft: Ich finde es immer schade, dass es das alles nur auf Papier gibt. Ich hätte da gern PDFs oder Kindles oder was auch immer. Ist aber meistens nur für Lieder zu haben, nicht für die Übungen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.242 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Conn 30m Tenorsaxophon ( / Saxophone)

Conn 30m Tenorsaxophon
Ich biete ein extrem seltenes Conn 30m (Connqueror) an. Seriennr 282xxx - also ca. Bj. 1938. Da[...]
1 111.11 €
Ottobrunn
15.08.2018
von GerhardO
14 Klick(s)

Saxophon, Trompete... Bläser_Workshop_Sonntag 12.08.2018 HH ( / Unterricht)

Saxophon, Trompete... Bläser_Workshop_Sonntag 12.08.2018 HH
Bläser_innen Ensemble Workshop Wir spielen Blues, Jazz, Latin, Pop und anderes im Ensemble mit ver[...]
55.00 €
Hamburg/ Eimsbüttel
09.08.2018
von Frau Ke
34 Klick(s)

Mundstück Selmer S80D für Baritonsaxophon wie neu ( / Mundstücke)

Mundstück Selmer S80D für Baritonsaxophon wie neu
Es ist wie neu. (Original Preis 215)
150.00 €
Stuttgart
08.08.2018
von funkysax72
29 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 140 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang