Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Skalen richtig üben?

Skalen richtig üben? 12 Feb 2013 17:11 #111886

  • Ossie
  • Ossies Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 9
Hallo,

in letzter Zeit übe ich im Unterricht intensiv das Improvisieren zu diversen Jazzstandarts.

Dabei übe ich dann immer einzeln die passenden Skalen zu den Changes (Arpeggios usw. usw.), was mir allerdings auf Dauer nicht sehr sinnvoll vorkommt, da ich ja möglichst viel und schnell lernen will, was ja auf diese Art nicht funktioniert.

Habt ihr Tipps, nach welchem Schema ich möglichst alle gebräuchlichen Skalen (alle Modi (von welchen es ja auch wieder verschiedene verminderte gibt), (halb-)vermindert usw.)in ihrem Zusammenhang möglichst effektiv lernen/üben kann?

Gibt es dazu noch passende Literatur, die das vereinfacht?

Wenn man die Skalen nur einzeln lernt, fehlt ja jeglicher Zusammenhang, der ja sehr wichtig ist um die Skalen zu lernen und zu verstehen, finde ich.

Danke für jede Antwort und viele Grüße.
Letzte Änderung: 12 Feb 2013 17:13 von Ossie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skalen richtig üben? 12 Feb 2013 22:11 #111892

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
Ich würde nicht möglichst viel und schnell zu lernen vorschlagen, sondern das Lernen mit der meisten Lust.

Wenn du die Skalen lernst, wie sie in der Abfolge über die Akkorde der Standards vorkommen, ist das näher an der Praxis, als wenn du alle möglichen Skalen schematisch übst.

Will heißen, dass die immer wiederkehrenden Abfolgen wie z.B. III VI II V I mit den entsprechenden Skalen und Arpeggien auch am Besten in dieser Abfolge zu üben sind. Warum sollte das nicht effektiv sein?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC ( / Mundstücke)

Aaron Drake Stubbie Tenor MPC
Ich biete ein Drake MPC an mit Siverstein Blattschraube auf Wunsch. Ansonsten ohne! Es handelt sich[...]
385.00 €
30974 Wennigsen
27.06.2020
von Saxophonia125
34 Klick(s)

Keilwerth Tenor Sax ( / Saxophone)

Keilwerth Tenor Sax
Altes Tenor Sax von Keilwerth. Das Sax ist über 60 Jahre in Familienbesitz. Es hat k e i n e Serien[...]
950.00 €
Zetel
23.06.2020
von Briwize
76 Klick(s)

Buffet Super Dynaction Tenor ( / Saxophone)

Buffet Super Dynaction Tenor
Ich verkaufe mein Buffet SDA Tenor, Ser.nr. 139XX. Das Horn spielt von oben bis unten gut, es deck[...]
2 400.00 €
Ottobrunn
21.05.2020
von GerhardO
173 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang